Wie macht man diesen Bass?

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von ravenfrost, 20. Oktober 2015.

  1. Hier ab 1:20

    src: https://youtu.be/15p5U2eb91M


    Also ich probiere hier Rechteckwelle mit sehr weit zugedrehtem 12dB Tiefpass (MicroBrute), die mit Schmackes durch den Filter gejagt wird, also leicht angezerrt ist.
    Was ich aber nicht hinkriege ist 1.) diese enorme Präsens und Lautstärke ohne Rauschen und 2.) dieser Effekt der da drauf ist. Ich tippe auf Chorus und habe da auch rumgebastelt, aber es klingt einfach nicht so dezent, sondern irgendwie immer viel aufdringlicher.
    Irgendwelche Ideen? Phaser? Flanger? Chorus? Vielleicht gibts ein kostenloses VST was ihr empfehlen könnt?
     
  2. Also ich würde sagen ein Unison-Sound mit Detune. Alternativ könntest du versuchen die Pulsweite via Lfo schnell zu modulieren, bis sich der Detuneeffekt einstellt. Chorus vielleicht am Ende dezent dazu geben. Ansonsten halt auch noch komprimieren.
     
  3. Dieser Sound besteht nicht nur aus einem einzelnen Osc. Der zweite OSC ist nämlich höher gestimmt wie bei einem Orgel-Sound.
     
  4. Ah, verstehe. Ich dachte schon dass da ein Sub-Osc drunter ist, aber bei dem Grundton kommt ne Oktave tiefer echt nix mehr bei rum. Könntest du mir sagen wieviel höher der zweite Osc sein soll und welche Wellenform der hat? So orgelig wirds ja denke ich, wenn ich nen Sinus ne Oktave drüber setze, nech?
     
  5. diggs

    diggs -

    Ich hänge mich hier mal dran:

    Wie programmiert man denn den Lead-Sound (der die Melodie direkt ab Anfang spielt)? Da ist wohl Delay drauf, aber sonst stehe ich auf dem Schlauch wie man sowas z.B. mit der BS2 programmieren würde.
     
  6. PySeq

    PySeq eingearbeitet

    Solche cremigen, samtigen Sounds gehen mit der BS2 eigentlich recht gut. Probier' erstmal nur einen Osc. Dann ist da noch ganz viel Hall drauf. Wenn Du kein gutes Hardware-Reverb hast, würde ich TAL-Reverb III empfehlen.
     
  7. diggs

    diggs -

    Danke für den Tip mit dem TAL-Reverb!

    Hast du noch mehr Tips zu dem Sound?
    D.h. also 1 OSC, vermutlich Dreieck oder Sägezahn? Kurze Attack und kurze Releasezeit? Irgendwelche LFO-Modulationen? Und der Filter dann als Hochpass?
     
  8. PySeq

    PySeq eingearbeitet

    Werd's in den nächsten Tagen mal probieren. "Samtig" war ja auch die "Save a Prayer"-Flöte. Daran hatte ich mich mit der BS2 mal hier versucht. So ähnlich wird's wohl klingen.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Klingt nach mehreren Schichten.
     
  10. Audiohead

    Audiohead engagiert

    Hier mal mein Beispiel mit dem Boutique Jupit00r

    1. OSC Triangle-

    2. OSC ein Sinus ganz leise dazu, im Verhältnis einer Oktave höher..

    keine Hüllkurvenmod o.ä. (nur das Startknacken des VCA gebremst ;-)

    dazu ein Chorus aus dem Boss SE70 (ein und ausgeblendet)


    play: http://dl.dropbox.com/s/d73nkie82b4furt/Audiohead-TestBazz.mp3?dl=0
     
  11. Audiohead

    Audiohead engagiert

  12. Audiohead

    Audiohead engagiert

    :)

    Lead
     

    Anhänge:

  13. PySeq

    PySeq eingearbeitet

    Also schön, hier dann also mein Versuch. Ich meine, im Original sogar ganz leicht Distortion zu hören. Ob das wohl auch im Original 'ne BS2 war (weil man da ja ganz leicht Distortion 'reindrehen kann)? Von wann ist denn das Stückh? Na, hier jedenfalls meine Werte:
    Code:
    BS2, nur 1 Osc:
    Saw, 8'
    Cutoff 74
    ModEnv 16
    ADSR: 0,40,27, 32
    Filter: Classic, 24dB, LP (ganz normal)
    Distortion 16
    Nix LFO
    
    Tal-Reverb III (Die Regler gehen von 0-4, also graphisch gesehen):
    2,2; 4; 1,8; 4; 0; 2; 1,8
    Meist sind solche coolen Sounds erstaunlich einfach aufgebaut. Meist denkt man viel zu kompliziert.
    Klar ist auch, daß mein mp3 nicht 100% wie das Original klingt. Aber halt so ungefähr.

    Edit: Ach so, Stück offenbar von 2012: Etwas vor der BS2, glaube ich.
     

    Anhänge:

  14. Wolfsgesicht

    Wolfsgesicht engagiert

    Irgendetwas gibt dem Bass Movement und ich glaube nicht, dass es Unison ist. Unison allein würde sich glaube ich in so einem Mix nicht so deutlich und konstant hervorheben, ich würde eher einen LFO vermuten der irgendetwas am Bass sanft automatisiert - vielleicht den Pitch, oder die Pulse width.
     
  15. NBT

    NBT -

    ich klinke mich mal hier ein, da mich der Track anspricht (Kompliment an den Musikgeschmack des Threadstarter :supi:).
    Der Track hat ein klare Sprache und die einzelnen Sounds wirken auf mich sehr sauber, warm und hochwertig.
    Im speziellen spricht mich auch der Bass an.
    Da ich noch relativ neu im Bereich Produktion/Sounddesign bin, frage ich mich, mit welchen Geräten man diesen Sound hinbekommt und natürlich auch wie?
    Bekommt man ihn überhaupt mit einem Softsynth oder braucht man dafür (analoge) Hardware?
     
  16. NBT

    NBT -

    Versuche gerade seit ein paar Stunden den Sound nachzubauen. Komme aber leider nicht mal in die Nähe. Bin wahrscheinlich noch zu grün hinter den Ohren.
    Kann es sein der der Bass aus zwei Sounds zusammengesetzt ist, einem oberen und einem unteren?
    Für mich hört es sich so an als ob ab 2:20 der obere Teil wegfällt und später, ab 3:10 wieder einsetzt.
     
  17. Klingt sehr schön und cool.
     
  18. Audiohead

    Audiohead engagiert

    Softsynth von guter Klangquali geht natürlich auch
     
  19. Wow, irgendwie ist die ganze Aktivität in dem Thread hier an mir vorbeigegangen.

    Erstmal coole Sache Audiohead, dass du dich so detailreich mit der Sache befasst hast. Dein Sound kommt schon sehr nah ran. Finde nur auch dort den Chorus etwas aufdringlich. Aber ohne Chorus isses zu trocken. Wahrscheinlich entweder ganz subtil einstellen oder einen Chorus wählen, der seine Sache ganz sachte macht. Aber diese druckvolle Tiefe hast du auf jeden Fall genau erwischt. Schade dass es zwei Osc sind, sonst hätte ich es mit dem Microbrute nachbauen können :P
     
  20. ---

    --- Guest

  21. Offengestanden: ich fürchte im Orginal ist das ein FM-Sound. Wenn man wirklich genau hinhört, dann merkt man, dass da im "inneren" des Sounds was passiert, was sehr WurlitzerPiano-mäßig ist.
    Ich hab einen Sound im DX7, der heißt "Petes", der tut sehr ähnlich (DX ist jetzt grade eingepackt, deswegen leider kein akustischer Nachweis).
     
  22. Psychotronic

    Psychotronic engagiert

    Vermutlich NIs FM8 mit ein bissel Ableton Automation.
     

Diese Seite empfehlen