Wie man seine Sammlung von Toy Synths bändigt

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von Schneefels, 17. Juli 2012.

  1. Schneefels

    Schneefels Matschklon

    Hallo Leute,

    ich habe gestern auf Youtube ein interessantes Video von einem Bastelprojekt gesehen. Da hat sich jemand ein Case gebaut, in dem er alle seine kleinen Spielzeug-Synths und Gadgets unterbringen kann, so dass sie schnell einsatzbereit und gut transportabel sind. Hinten ein Stereo-Out und eine zentrale Stromversorgung. Sieht auch noch ganz nett aus, das Case. Möcht ich euch mal zeigen:



    Vielleicht ist das für einige interessant. Für mich sehr, ich hab ne Menge von diesem Spielzeug.

    Grüße,
    Schneefels
     
  2. Sowas ähnliches wollte ich mal für meine Drummachines-Sammlung bauen, habe die Dinger dann aber nach und nach verkauft.,

    Von der Idee her aber prinzipiell ne coole Sache und gut umgesetzt. Je nachdem wie oft man die Geräte braucht stellt sich halt aber die Frage, ob es vom Stromverbrauch (und weitergehend dem resultierenden Umweltgedanken) nicht besser wäre, einfach immer nur die Toys einzustecken, die man momentan auch wirklich braucht

    Aber bei Strom- und Benzinverbrauch sind die Amis (ich nehme an das ist einer) ja eh nicht schüchtern :floet:
     
  3. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Auf den ersten Blick seh ich erst ma große Platzverschwendung.
    Bei der Stromverschwendung kann ich locker mithalten und ich bin kein Ami.
     
  4. Schneefels

    Schneefels Matschklon

    Ich finde das mit dem Case trotzdem besser als bei mir derzeit gelöst mit meinem Minimal Electro Setup und dem ganzen Spielzeugs. Platz brauchen die Dinger ja sowieso, aber man geht da auch öfters ran, wenn das alles schon fertig aufgebaut und sofort einsatzbereit ist, als wenn man für jede kleine Idee oder jeden kurzen Impuls den man verspürt das ganze Zeugs erst herbeiholen, aufbauen und verstöpseln muss.

    Meine Spielzeugecke:

    [​IMG]

    Das hätte ja noch was wenn ich es so aufgebaut lassen könnte. Aber das ist kein dedizierter Synth-Tisch, sondern mein allgemeiner Arbeitstisch, und ich brauch den auch noch für anderes. Ich lasse es manchmal ein paar Tage aufgebaut und lege ein Tuch als Staubschutz drauf. Platzmäßig passt das leider auch nicht mehr auf den PC-Tisch, wo die andere Hälfte des Musiklebens stattfindet (Cubase/Audacity und Co.). Viel Platz hab ich auch insgesamt nicht. Aber so´n Case wie der Kollege in dem Videogebaut hat, und das dann auf einen stabilen Keyboardständer, das passt gerade noch gut ins Schlafzimmer. Statt eines weiteren Tisches.
     
  5. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Keine Frage, das seh ich genauso.
    Ich meinte eher die Art, wie das Case bestückt wurde, die finde ich sehr verschwenderisch. Da ham die meisten Gitarristen mehr Zeugs auf kleinerem Raum untegebracht.
     
  6. Feldrauschen

    Feldrauschen aktiviert

    oh jeh... den ganzen abend auf dieses rot starren....??? da ist designtech was schief gelaufen.
     

Diese Seite empfehlen