Wie schaltet ihr euer Studio an/aus ?

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von dstroy, 20. September 2007.

?

Wie schaltet ihr euer Studio an/aus ?

  1. Verteilerdose mit Hauptschalter

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Alle Geräte einzeln

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Am Hauptsicherungskasten

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Ich habe eh nur eine Maschine

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Mein Studio ist immer an

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. dstroy

    dstroy -

    Schadet es meinen Geräten wenn ich alles mit einem Verteilerkabel ( die mit Schalter) an und abschalte ?
    Normalerweise dürfte das doch kein problem sein für die Geräte.
    Mich wundern manchmal die kranken Geräusche die meine Geräte machen wenn ich sie auf die weise abschalte.

    Wie macht ihr das ?

    Habe hochwertige "KOPP" Verteilerdosen für Netzteile.


    LG
    dstroy
     
  2. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    bis auf ein paar kleinigkeiten alles einzeln... alles andere waere etwas brutal oder?
     
  3. pesel

    pesel -

    Bei mir hängt das alles an einer Conrad Verteilereinheit mit sieben Stromkreisen. Damit wird dann nur das eingeschaltet was gerade benötigt wird.
    Verschiedene Synthies hängen zusammen an einem Kreis, da kann es dann schon mal vorkommen das ich manche zusätzlich am Netzschalter anschalten muss.
     
  4. dstroy

    dstroy -

    also alle die ich kenne machen es per Hauptschalter an dem Verteiler.
    Ich hab auch immer ein ungutes Gefühl... nur wegen den Geräuschen die dann kommen.
    Deshalb würde ich ja gerne von jemand der sich auskennt wissen ob es schaden kann.
     
  5. Raumwelle

    Raumwelle aktiviert

    habe ich so änlich gemacht.

    computer ist ein kreis, dann mischer mit monitore und master keyboard wenn na nur mit compuer was machen will.
    denrest immer in gruppen nach wichtigkeit und heufigkeit des einsatzes.

    wichtig war mir nur das alles 2 polig geschaltet wird.
     
  6. chikan

    chikan -

    ich mache es halb/halb. Verschiede Geräte, von denen ich denke das sie in einem sinnvollen Zusammenhang stehen. Sind auch über jeweils eine Steckerleiste angeschlossen. Einige Geräte mit externem Netzteil sind so angeschlossen, daß ich sie direkt am Gerät an und aus schalte.
    Mache mir da auch durchaus Gedanken, was wo angeschlossen wird. Ist aber glaube ich auch normal.
     
  7. Jörg

    Jörg |

    Ich schalte alles einzeln an, und auch nur die Geräte die ich gerade brauche.
    Alles gleichzeitig anzuschalten stelle ich mir nicht wirklich gesund für die Elektronik vor!?
     
  8. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Beides, Hauptschalter um sicher zu sein dass am Ende wirklich alles aus ist und zudem noch einzeln an den Geraeten oder per Stecker- und Steckerleistenschalter...
     
  9. warum?
     
  10. Jörg

    Jörg |

    Kann es da nicht zu Spannungsspitzen kommen, wenn ganz plötzlich so viel Strom gesaugt wird? :dunno:
    Nicht dass jemand hier glaubt, ich hätte Ahnung davon - hab ich nämlich nicht.

    Ist eigentlich ein ganz schönes Ritual, das Anschalten aller Geräte. Und das Ausschalten nach getaner Arbeit ;-) . Ganz zum Schluss werden dann die Hauptstecker gezogen.
     
  11. nun hm - meine Synths koennte ich noch extra schalten - hab eh noch ne steckdose ueber
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Eigentlich soll man ja zuerst die Synthis, dann Effektgeräte, usw. und zuletzt die Monitore einschalten, damit nix durch den Einschaltknacks kaputt gehen kann.

    Ich hab auch gehört, dass alles gleichzeitig ggf. die Sicherung raushauen kann. Passiert natürlich nicht mit unterschiedlichen Einschaltverzögerungen.
     
  13. mein Monis schalte ich immer zuletzt an
     
  14. hmm,iss n Thema womit ich mich auch schon beschäftigt habe.Habe auch schon daran gedacht alles an eine Verteilerdose zu hängen und diese dann einfach nur anmachen zu müssen wenns losgehen soll.Aber da ich nich so viel zeuchs habe und ich mir eben nicht sicher bin obs den Maschinen gut tut mache ich alles einzeln am schalter an.iss ja auch ein kleines Ritual eigentlich und macht spass.
     
  15. Moogulator

    Moogulator Admin

    Zum Thema hatten wir schon ein paar Threads,
    daraus:

    1) Ausschalten geht, man sollte es nur nicht übertreiben, man kann zur Sicherheit empfindlichere Sachen manuell ausschalten

    2) Es fließt ja noch ein Ruhestrom, zB weil viele Geräte generell nur sekundär geschaltet werden und daher der Trafo immer läuft, hatte hier daher schon bis zu 80W Strom, der einfach nur so fließt ohne was sinnvolles zu tun.

    Daher: Abschalten mit mehreren Mehrfachsteckerleisten ist sehr sinnvoll, insbesondere für Computer, Analoge, Digitale oder Arbeitstiere und Co getrennt. Naja,wenn man das alles hat. Computerkram ist oft der dickste Stromfresser, er sollte unbedingt abgeschaltet werden.
     
  16. tomcat

    tomcat -

    Wo soll denn die Spitze herkommen? Verbrauchsspitze ja. Es sackt max. die Spannung kurz ab, bei den kleinen Lasten von Synths und Co aber auch kein Thema.

    Sicherungen fliegen gerne wenn viele Schaltnetzteile oder mächtige Endstufen eingeschalten werden (und die am Anfang kurz viel Strom saugen um die grossen NT Kondensatoren aufzuladen).

    Kommt halt auch auf die Verkabelung an, wenn nur für 10A verkabelt und abgesichert ist kanns schon mal wenig werden.
     
  17. Habs für die neue Verkabelung so geplant, dass ich die "normalen" Sachen (Synthies und Co) mit Phython 19" Leisten im 5er Pack (oder 6? hm) einschalten werde, größere Sachen wie PC, Aktivlautsprecher und ggf. Mischpulte usw. sollen weiterhin einzeln geschaltet werden...
     
  18. island

    island Modelleisenbahner

    Na ja, so viel ha ich ja nich (Gott sei dank) ich schlatte alles über ne Master-Slave-Leiste bei der mein Vogy die Hauptrolle spielt (hat er sich verdient ;-)). Tut, un macht die Sache einfach. Da ist auch ein Überspannungsschutz drin und was nich alles noch (hab nich wirklich Ahnung von som Kram). Hab son Teil auch an meiner HiFi Anlage weil da (laut Hersteller und Verkäufer) irgend eine beklopte Reihenfolge eingehalten werden muss (na toll) und das Teil das wohl macht :?
     
  19. Bernie

    Bernie Anfänger

    Ich schalte immer verschiedene Gruppen gleichzeitig ein, denn an jedem Rack ist bei mir unten ein Hauptschalter angebracht. Manche Geräte, die ich nicht immer brauche, sind jedoch am Gerät selbst ausgeschaltet, das switche ich nach bedarf dazu. Separat schalte ich nur die Endstufe, als letztes ein und als erstes aus.
     
  20. Hab alles über Mehrfachverteiler angeschlossen und schalte über die jeweiligen Hauptschalter ein und aus. Hab zwei seperate Große Leisten für die Synthies und dann noch mal seperate für Computer, FX und Peripherie, Aktivboxen und Mixer. Geräte die ich selten benötige schalte ich allerdings einzeln dazu oder wieder aus (daheim kann ich auch leider nicht alles gleichzeitig einschalten-nur zwei Stromkreise!! Im Studio hab ich 8 sehr stabiele und voneinander unabhängige Stromkreise)
     
  21. zlaser

    zlaser -

    Also nebenbei,bei meinem Korg Z1 muss ich immer zweimal einschalten,da er bei die Multis einige Patches "vorschluckt". Man hört das den Demosongs an.(Weiss schon keiner braucht Demos,aber vom Z1 sind die ganz witzig).

    Und noch zum Ein/Ausschalten: Beim Gewitter vergesse ich nie den Hauptstecker zuziehen,inkl USB Kabel und DSL Modemanschluss.
    Bei uns in Bayern kommt so ein Unwetter verflixt schnell.
    Servus !
     
  22. herw

    herw -

    das nützt nur, wenn es beim Nachbarn einschlägt (allerdings sollte hier der Blitzableiter schützen); wenn es direkt zu Hause einschlägt (da schützt nicht der "Blitzableiter") kannst Du eh alles vergessen, es brennt einfach alles ab.
     
  23. Bekloppt ist so was nicht.
    Es geht (nur) darum, Deine Lautsprecher zu schützen.
    So ein Einschaltimpuls kann schlimmstenfalls Deine Hochtöner killen, und der Hub, den die Bassmembranen mitmachen, tut schon beim Ansehen weh.
    Letztendlich ist so ein Einschaltfurz überhaupt nicht schön anzuhören. :roll:

    Also: Die Endstufe (oder bei Aktivboxen dieselben) immer zum Schluß einschalten und zuerst ausschalten.


    Im übrigen habe ich auch verschiedene Gruppen von Geräten, die ich gemeinsam schalte.
     
  24. island

    island Modelleisenbahner

    Na "furzen" tut es trotzdem ;-) aber ich hab mich dran gewönt, stinkt ja nich :roll:
     
  25. zlaser

    zlaser -

    herw hat folgendes geschrieben:
    ".....das nützt nur, wenn es beim Nachbarn einschlägt (allerdings sollte hier der Blitzableiter schützen); wenn es direkt zu Hause einschlägt (da schützt nicht der "Blitzableiter") kannst Du eh alles vergessen, es brennt einfach alles ab."


    Ich bleibe dabei:
    Um Schäden durch Blitzeinschlägen zu vermeiden ist es immer richtig,wenn man seine Geräte vom Stromnetz trennt (allpolig).

    So isses
     

Diese Seite empfehlen