Wie schraub ich mir diesen BassSound zusammen?

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von SvenSyn, 2. Oktober 2011.

  1. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert

    Es geht um den charackteristischen Bass sound vom Anfang, der gleichzeitig in gewisser Weise Melodieträger ist..



    IKomm irgendwie net weiter, klingt nach etwas mehr Resonanz und ein bisschen Verzerrer oder Feedback, oder?
     
  2. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ich wuerde das mit 2 paralleln hochresonant eingestellten Bandpassfiltern machen, einer auf Keyfollow der andere mit fester Frequenz. Das Quellsignal sollte alle Harmonischen (gerade und ungerade, also Saegezahn, Impulswelle bzw. schmale Pulsbreite) enthalten, darf abhaengig vom der verwendeten Distortion unter Umstaenden nicht all zu obertonreich sein.
     
  3. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert

    Danke Summa, du beschreibst das immer so, dass man direkt was damit anfangen kann! Bin ja nun kein Anfänger mehr, aber man lernt imemr wieder aus.

    Das Schneidende im Sound, ist das eventuell Sync?
     
  4. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Naja, im Sound ist eine Tonhoehen/Noten abhaengige und eine Noten unabhaengige (Formant) Frequenz-Komponente, sowas laesst sich unter Umstaenden auch mit 'nem Sync auf 'nem Slave mit Konstanter Frequenz erzeugen oder 'nem Bandpass fuer die konstante und Sync fuer die abhaengige Komponente. Was besser funktioniert, 2x Bandpass oder Bandpass und Sync oder Sync bei konstanter Slave Frequenz, haengt ein wenig von den Eigenschaften des Synths, z.B der Implementation von Filter und Sync ab, klanglich wird man hinter der Distortion aber kaum nen Unterschied erkennen.
    Schneidend, ich nehm' mal an du meinst jetzt nicht den Acid Bass, aber das Quaeken entsteht meiner Erfahrung nach im Zusammenspiel zwischen Glide und Waveshaper/Distortion...
     
  5. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Hab gerade mal pobiert den Sound nachzubauen, wahrscheinlich reicht sogar ein schmalbandiger fester Bandpassfilter bei hoher Resonanz (kann auch ein EQ sein) zwischen Oszillator und Shaper/Distortion.
     

Diese Seite empfehlen