Wie sieht eure Wunschliste aus fürs nächste Jahr?

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von SvenSyn, 1. August 2015.

  1. SvenSyn

    SvenSyn bin angekommen

    Mich würde mal interessieren, wohin eure Reise geartechnisch geht... was ihr euch wünscht, worauf ihr spart, was ihr kaufen werdet oder wonach ihr Ausschau haltet.
    Mich beschäftigt das gerade und ich will wissen, obs auch Foristen gibt, die träumen :)

    Ich habe den Traum, mir wieder ein dauerhaftes Setup aufzubauen.. in diesem Jahr hatte ich über die Zeit wieder Einiges da, aber wegen miesem Job und finanzieller Sorgen musste ich immer rotieren und verkaufen.. :heul:
    Nun habe ich was Neues gefunden, mit besserer Bezahlung und ich hoffe ich bekomme wieder Konstanz in mein Gear.

    Konkret möchte ich mir gerne ein Sequencer/Expander-Rack aufbauen, welches gerne Semimodular sein soll.
    Aktuell reizt mich da das System-1m sehr, ich hab ja bereits den kleinen Bruder und bin von dem Klang begeistert, trotz VA ;-)
    Dazu ein gut zu bedienender Rack-Sequencer!
    Vielleicht noch ein paar Eurorack-Ergänzungsmodule (LFO etc.) und ich hätte sicher viel Spaß.

    Dazu noch ein polyphones Schiff, Sledge oder sowas.. eben noch bezahlbar.. vllt auch ein paar alte Bekannte von früher, Yamaha AN1x...

    Das wäre mein Traum!

    Was habt ihr für Träume für die nächste Zeit?
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    wenn du dich daran orientierst, könnte das ein Fehler sein. Du musst auf deine Musik achten und deine Ziele, danach die Werkzeuge suchen. Dann klappt das.
    Ich wechsle übrigens wenig, kaufe wenig und selten. Aber ich würde das was ich kaufe nicht auf andere übertragen, weil es meinem Wunsch nahe kommt und sich ggf. ändern könnte wegen der Ziele. Projektweise. Das zu kennen ist das wichtigste. Sorry - wenn ich das jetzt so ohne Liste mache. Aber erscheint mir vor dem Hintergrund als "erwähnenswert".

    Vorschlag: kompromisslos das wählen was du jetzt brauchst und haben willst - ohne finanzielle Grenzen. Dann schauen, was davon wirklich geht und was wie substituierbar ist, wenn das notwendig sein sollte. Wir leben in einer Zeit, wo es verdammt gute günstige Angebote gibt.
     
  3. SvenSyn

    SvenSyn bin angekommen

    Ja, ich weiß ja, was ich für meine Art Musik so brauche und wie ich gerne arbeite.
    Von daher bin ich da gewarnt - aber Risiken kann es natürlich immer geben.

    Schwerpunkte sind eine haptisch gut gelöste Bedienung von mehreren Sequencern - weil ich das spannend finde und von Software weg will - sowie feste Geräte für bestimmte Soundgruppen - Pads, FX, Bässe etc.

    Also eher Standard^^
     
  4. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Reaktor 6, ansonsten hab ich alles.
     
  5. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Bevor ich mir noch mehr Gerümpel hinstelle, das am Ende doch nur zustaubt, würde ich mir mal wieder Zeit wünschen, um produktiv werden zu können.

    Ansonsten freue ich mich über alles, das meinen Weg kreuzt. Ich suche nicht, ich finde.

    Stephen
     
  6. SvenSyn

    SvenSyn bin angekommen

    Na, bei deinem "Fuhrpark" würd ich auch nix mehr aktiv suchen - außer Zeit :)
    btw. Alles Gute nachträglich!
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich möchte immernoch einen Analogue Solutions Leipzig-S, den ich schon längst haben könnte, wenn nicht immer was anderes dazwischen gekommen wäre - Curse You GAS ;-)
     
  8. ich träum von nem größeren Pult ... aber ich hab einfach keinen Platz

    aber eigentlich hab ich alles, wenn mein Elements endlich mal ausgeliefert wird :mad:
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Momentan bin ich extrem auf dem monophonen Synthesizer Tripp bis so um die 500€.
    Die kleinen Wunderkisten bringen immer frischen Wind in die Produktion.
    Ich habe momentan lieber mehrere kleinere Kisten und damit mehr Soundvielfalt als eine große Kisten und immer nur den selben Soundcharakter.
    Hatte mir soeben den Vermona Mono Lancet gegönnt.
    Mal schauen welche kleine Kiste mir als nächtes zusagt.

    Ansonsten freue ich mich auf FXpansion Strobe 2 und U-HE Zebra 3.
     
  10. Dito
     
  11. Ich würde mir nen Digital-Modularen Hardwaresynth wünschen.
    Einfach mal was anderes als wie mehrere Stränge übereinander schichten.
     
  12. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    hmm...
    neue Hütte zu mieten oder zu kaufen....in der Nähe (wichtig).. dann mehr Rente (wirds nicht geben) oder ein guter Nebenjob um die laufenden Kosten zu bezahlen..
    Pläne mit Gear liegen erst mal auf Eis
     
  13. e-smile-z

    e-smile-z Tach

    dsi pro 2 aber für 2200 ist er mir etwas zu teuer...ich hoffe noch auf ne Desktop Version ansonsten bin ich noch dabei mir den Stück für Stück zusammen zusparen ...Ansonsten habe ich mein GAS ziemlich im Griff. ich nächstem Jahr noch eine Projekt Morpheus ...System 1m hat mich auch ziemlich angefixt aber habe mein GAS in diesem Fall im Griff.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich bräuchte ein, zwei passable Kompressoren. Würde ich aber gebraucht kaufen und nicht neu. Fürs kommende Jahr konkret vorgenommen habe ich mir aber den Atari ST vom Dachboden zu holen und wieder zum Laufen zu bringen. Vielleicht noch 'nen MS20mini, nach dem letzten Preisrutsch gibts eigentlich kein Ausrede mehr.
     
  15. AndreasKrebs

    AndreasKrebs bin angekommen

    Ein Sidewing für mein A-100 wird irgendwann mal fällig. Es gibt da gerade ein paar sehr feine neue Module von Doepfer (Ratcheting Controller, bald hoffentlich den Trigger Sequencer, usw.)
    Bin ansonsten sehr gut ausgestattet mit (meinen) Traumgeräten. NI könnte mal die neue Komplete Control Software herausbringen, mit der ich dann hoffentlich auch die Arturia Softsynths (und mehr) über das Komplete Keyboard steuern kann.
    Ein paar Tretminen von Electro Harmonix vielleicht noch.
    Wenn Moog eine Rackversion für den Sub37 herausbringt, bin ich wahrscheinlich mit 3-4 Exemplaren dabei (wg. polyphon).
    Vielleicht Alternativen zu meinen APC40/APC20/Launchpad.
    Fretless-Bass ist schon von der Liste gestrichen, den hab ich mir aus meinem Epiphone Thunderbird selbst gebastelt (Fretboard mit Schiffslack gestrichen, versteht sich!)
    Andreas
     
  16. tux

    tux Tach

    Nachdem ich erst vor Kurzem die letzten Einträge auf meiner Wunschliste ergattert habe, bin ich jetzt wunschlos glücklich mit den Synths die ich habe!

    Klar, ein CS-80, ein SE Code8 oder ein Matrix 12 fehlen mir noch, aber dafür fehlt mir eh die Knete... ;-)
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Zuallerst wünsch ich mir gute Gesundheit für meine Familie, für euch und für mich. Und endlich mal wieder die Nächte durchschlafen zu dürfen. Und mehr Zeit mit meiner Frau. Gerätetechnisch bin ich momentan zufrieden. Mehr Zeit zum stecken, schrauben, spielen und um ein paar Projektideen umzusetzen. Größere Wohnung/Haus wäre toll. Ein DJI Phantom 2 mit ner GoPro wär toll. Korg SV1 einfach weil es Spaß macht mal voll in die Tasten zu greifen, und weil das Grand Piano großartig klingt.
     
  18. Ist das nicht ein Widerspruch in sich? :mrgreen:
     
  19. - Auf ein Scooter Konzert gehen. :mrgreen:
    - 1 oder 2 Contest´s mitnehmen um dem teuflischen Plan eines Live Konzert´s näher zu rücken. (Sind jetzt schon 6 Stück)

    Muhaaaa muhaaaa muhaaaa. Es gibt kein entrinnen davor.
    [​IMG]
     
  20. tichoid

    tichoid Maschinist

    Schön wäre etwas mehr Zeit zum Musikmachen und dass ich auf mein Clouds-Modul nicht mehr so lange warten muss.. :banane:
     
  21. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Also mir fehlt eher der Antrieb was musikalisch zu machen. Klar könnten neue Spielzeuge neue Impulse geben, allerdings weiß ich nicht so recht, was das sein könnte. Der Electribe Sampler vielleicht, wenn er doppelt so viel könnte und dafür doppelt so teuer sein dürfte. :cool:
    Ansonsten ein viertes Lautsprecher-Paar kann ich z.B. schon länger gebrauchen, wollte bisher aber keine Kohle dafür rausrücken. :roll:
     
  22. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Ich brauch nix.
     

Diese Seite empfehlen