wie triggersignal verlaengern bei triggerouts für mfb502

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von stereoping, 12. Juli 2006.

  1. stereoping

    stereoping bin angekommen

    hallo,

    ich bräuchte ein wenig hilfe. ich habe bei meinem fricke mfb502 trigger-outs gelötet die bei maximalvelocity ca. 12V ausspucken. das tuts auch super für die hälfte der voices. die andere hälfte (bd, tom, bo) liefert aber nur einen ganz kurzen Nadelimpuls. der ist zum triggern meiner pearl DMX und der dr110 offenbar zu "energiearm" obwohl auf dem oscilloskop spannungstechnisch die selbe maximalauslenkung wie bei den funktionierenden (sd, hh,cym, hc) angezeigt wird.

    Ich suche jetzt eine lösung, dieses zu kurzen triggersignal ein paar millisekunden länger zu machen. ein schmidttrigger ist (glaubich) nicht das wahre weil dadurch die velocity-stufen/accents flöten gehen und die sind ZIEMLICH geil.

    kann mir jemand nen tip geben?

    wenns jemand interssiert kann ich ja mal posten wie ich die triggers abgenommen und konvertiert habe, obwohl die profis da sicher die nase rümpfen werden. aber ich lerne ja gerne dazu... vielleicht bekommen wir dann zusammen einen sauberen lowcost-lauflicht-triggerSequencer auf basis des mfb502 hin. in dem zusammenhang suche ich auch ein paar platinen für eine selbstlöt 808/909-bd ...

    schöne grüsse,
    stereoping

    danke.
     

Diese Seite empfehlen