wieder xbase 888 sync probleme

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Snitch, 25. November 2012.

  1. Snitch

    Snitch -

    hatte ich schonmal und dann auch irgendwie in den griff bekommen. Nur weiss ich nicht mehr wie.

    Jedenfalls ist das Problem wieder da. Und es stellt sich wie folgt dar:

    Octatrack ist Master, synct nen zweiten OT und durch den gehts dann in die XBase. An der XBase hängt noch ein Waldorf Pulse.
    Aus div. Gründen will ich dass der OT Master bleibt. Also XBase als Master geht nicht.

    Problem ist dass die XBase bei bestimmten Poti bewegungen am OT den Sync verliert. Manchmal muss ich am OT auch 2 oder 3 mal hintereinander Play drücken damit die Clock richtig sitzt.

    Also nochmal. Ich trigger keine Sounds der XBase mit dem OT. Die XBase läuft über int. Sequencer. Und egal WO ich mich am OT gerade befinde... sobald ich einen Poti bewege verliert die xbase den sync. MANCHMAL. Nicht immer. Manchmal gehts auch 2 Stunden gut.

    Ich bin mal wieder ratlos. Ich hasse die XBase für ihre Kinderkrankheiten.
     
  2. Wie ist es denn, wenn die XBase direkt am ersten Octatrack hängt?
    Probier mal so zu verkabeln:
    OT1 ist Master
    OT1-Out -> Xbase-IN
    XBase-Thru -> OT2-In
    OT2-Out->Pulse?
     
  3. Snitch

    Snitch -

    Nope. Gleiches Problem.

    hab auch schon fast alle möglichkeiten durchprobiert.
    Wenn kein zweiter OT dazwischenhängt gehts übrigens.
     
  4. Eeehm. Das würde doch meiner Beschreibung entsprechen. XBase hängt am ersten OT, zweiter OT hängt an der XBase.

    Hängt in Deiner Standard-Konfiguration die XBase am Thru des zweiten OT oder am Out?

    Achja: ist das Tempo anders, oder läuft die XBase "nur" nicht auf dem Beat, aber tempomäßig gleich?
     
  5. Snitch

    Snitch -

    ja, ich weiss. Es ist trotzdem so wie ich sagte :nihao:
    In meiner Standardkonfiguration hängt die Xbase am Thru vom zweiten OT.
    Aber wie gesagt... selbst wenn ich OT - XBase - OT verkabel.. same problem.

    Die XBase läuft im gleichen Tempo weiter, verliert nur eben irgendwie den Sync. Also der Sequencer der Xbase hinkt dann plötzlich um einen oder 2 steps hinterher. Tempo passt aber.

    Aber das bringt mich grad auf den Gedanken dass es vielleicht am Midi Thru der Xbase liegen könnte. Also ich meine sobald etwas durch den Thru der XBase geht tritt diees Problem auf. Aber das ist doch sehr unwahrscheinlich oder?
    Muss ich später zuhaue mal testen.

    p.s. Hatte schon versucht die XBase über den OUT und nicht den THRU der zweiten OT zu syncen aber das funktioniert leider nicht.
     
  6. Snitch

    Snitch -

    also am THRU liegts auch nich. Ich werd noch wahnsinnig.
    Vielleicht doch lieber die XBase mit dem OT triggern? macht das jemand? klappt das gut?
     
  7. Snitch

    Snitch -

    ok, also es reicht jetzt. Krieg das nicht in den Griff.
    Solange ich auf die XBase noch angewiesen bin muss ich mir was anderes überlegen. ich versuch jetzt mal die XBase über Octatrack zu triggern.
     
  8. Gute Idee, einfach das Teil als Expander benutzen plus die Möglichkeit das Ding mal richtig fix p-zu-locken :phat:
     
  9. Snitch

    Snitch -

    kann ich dann eigentlich auch die XBase muten über OT?
     
  10. Naja, wenn du die Miditracks des OT zum sequencen benutzt, kannst du die natürlich auch am OT muten (sind ja dann nur die Noten-Informationen die gemutet werden und wenn die Xbase nix mehr empfängt kann sie auch nix wiedergeben ;-) )
     
  11. Snitch

    Snitch -

    jetzt ging es gestern den ganzen Abend und heute verliert die xbase bereits nach paar sekunden sofort den sync. Auch wenn ich keinen regler anrühre.
    Jetzt wird dann also über OT getriggert. Ich hoff ich bekomm das heut noch irgendwie hin. Momentan funktioniert das leider noch nicht.
     
  12. Schwer zu sagen, was da die Ursache ist, aber evtl. kannst Du Dir ja mal eine MIDI Patchbay ausleihen und das ganze ohne irgendwelche THRU Ketten verbinden. Dann ist der Weg zumindest eindeutig und kurz, das hilft beim Eingrenzen des Fehlers oder vermeidet ihn sogar komplett.

    Auf Anhieb fallen mir da ein:

    Studioquest/Opcode 8port SE (parallelport)
    MOTU MTP, MTP/AV (gibt in parallelport und usb variante).
     
  13. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Warum benutzt du keinen Midi-Verteiler ?
    An irgendwelche midi through Buchsen schließe ich grundsätzlich nie etwas an.
     
  14. Snitch

    Snitch -

    wie oben ja auch schon ausführlich beschrieben treten die Probleme auch auf wenn ich eine direkte Verbindung zwischen OT und XBase nehme.
    Zwischenzeitlich habe ich ja dann auch versucht die XBase ganz über den OT zu triggern. Nur leider traten hierbei auch ettliche Probleme auf.. zu denen ich auch einen eigenen Strang aufgemacht habe.

    viewtopic.php?f=5&t=75229

    Ich hab Jürgen dazu ne Mail geschrieben mit konkreter Reperatur/Austauschanfrage. Nicht zuletzt auch weil bei meiner XBase inzwischen die Closed HiHat "kaputt" ist. bzw. sie erklingt erst nach einer halbstündigen Aufwärmphase.
     
  15. darsho

    darsho verkanntes Genie

    sorry, das hab ich wohl überlesen gehabt.
     
  16. youkon

    youkon aktiviert

    also, meine erfahrung ist, dass man die xbase als master nehmen muss, weil - sobald man ein paar mal write gedrückt hat oder zwischen pattern und performance modus hin und hergeschaltet hat, ist die xbase nicht mehr in time wenn sie slave ist
    als master "wackelt" die clock zwar immer noch genauso beim umschalten, man merkt es aber nicht, weil dann das ganze system "wackelt" und es eher mikrotiming ist

    wenn die xbase slave ist, hört es sich sehr schnell nicht schön an wenn man viel hin und herschaltet - praktisch den prozessor belastet...


    das ist MEIN Eindruck bei MEINER XBase 888 bzw hab ich da schon viel probiert und festgestellt sie macht nur als slave sinn in meinem system
     
  17. Snitch

    Snitch -

    @youkon: ich bin mit meinen erkenntnisen inzwischen übrigens auch ein bisschen weiter. SELBST wenn ich die XBase als Master fahre verliert sie den Takt. Aber ERST sobald irgendetwas an einem der Midports hängt. Völlig egal was. Ich hätte mir die stundenlange rumsteckerei auch sparen können... das ding spinnt einfach.

    Ich werd sie jetzt noch einmal komplett initialisieren, alle Software-Update frisch aufspielen usw.

    Leider antwortet mir Jürgen nicht. An JOMOX kommt man scheinbar nicht so einfach ran... auch anrufen bringt nichts weil nur selten jemand ran geht. Es ist so ärgerlich. Ich arbeite ja quasi ums eck von JOMOX vielleicht schnei ich einfach mal mit meiner XBase unterm Arm bei ihm rein.
     

Diese Seite empfehlen