Wieviel gibts denn jetzt? vom Label & Co.

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von tobytek, 5. November 2007.

  1. Falls es schonmal diskutiert wurde sind Links sehr willkommen, konnte aber nichts finden.

    Zu der Frage:
    Wieviel kriegt den jetzt ein Artist von seinem kleinem Plattenlabel, das jetzt vielleicht nicht gerade den Mainstream bedient. Also ein kleines Label das Vinyls oder CD´s im elektronischen Bereich Vertreibt.

    Möchte keine konkrete Zahlen oder Betriebsgeheimnisse , sondern eher ein Anhaltspunkt, nach dem man sich richten kann...

    20c pro Tonträger oder doch 2,50,-?

    Danke!
     
  2. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    Das kommt auf den Deal an, den Du machst, bzw. auf die Philosophie des Labels. Ich betreibe selber ein Kleinst-Label (such mal nach meinem Nick bei myspace) und mein Deal ist immer: von 50 Stück gehen 20 an den Künstler, der Rest deckt meine Kosten. Wenn ich größere Auflagen produzieren würde ist meine Vorstellung: Auflage produzieren und verkaufen, Umsatz - Kosten, der Rest wird geteilt (so habe ich es früher als Tapelabel Anfang der 80er betrieben).

    :lol: jetzt mach ich den Labels die Politik kaputt - kömme halt aus der DIY-Szene
     
  3. Danke für die Info! Sehr feine Sache...
    Das klingt auch fair. Mir geht es darum mal ein überblick zu bekommen was so stand der Dinge ist. Man kann dann schonmal grob einschätzen ob man abgezogen wird oder nicht.
    Nochmal Danke!
     
  4. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    Ja, gerne - aber vorsicht, ich kann und will nicht von meinen derartigen Aktivitäten leben! Wenn ich das kommerziell betreiben würde sähe die Rechnung sicher anders aus.
     
  5. Du deutest es ja schon an, Deine Kalkulation ist kaum zu verallgemeinern.

    Mit "50 Stück und 20" meintest Du Aufteilung der Auflage zw. Label und Artist? Wie hieß Dein Kassetten-Label in den 80ern?
     
  6. Klar...
     
  7. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    Ja, der Künstler kriegt 20 Stück, ich 30.

    Kassettenlabel: Zusammen mit Kumpel: Datenverarbeitung, danach alleine Devils Dandy Dogs
     
  8. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    Haha, der Non-Eric - der hat auch auf Datenverarbeitung was released...

    Die Welt ist klein.....
     
  9. Ganz klein! Die Hunting Lodge tapes, Sinn & Form und den Bain Total Sampler hatte ich mal. Ihr wart sehr früh am Start - und mit Normal verwandt, verschwägert?
     
  10. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    Och ja, war alles eine Mischpoke (schreibt man das so?) Andreas (der andere Datenverarbeiter - er hat die von dir angeführten Sampler gemacht, ich war eher der für's deutsche Kulturgut) und ich haben bei Normal gearbeitet, ich eher wie er, er dafür länger :) . Die Tapes gibt's übrigens fast alle in Musik-Blogs wie Mutant-Sounds u.ä. ....
     
  11. Naja, wenn ich die Originale weggebe, werde ich keine MP3s suchen.
     

Diese Seite empfehlen