Wii to MIDI an Logic Studio 9

Dieses Thema im Forum "Controller & MIDI, CV…" wurde erstellt von emdezet, 5. November 2009.

  1. emdezet

    emdezet bin angekommen

    Ich habe mit der Version 0.8 von WiiToMidi einen wunderschön kontinuierlichen
    MIDI CC Stream auf Kanal 1, Controller 42 von 0-127. Das zeigt mir Logic auch
    im MIDI Input an.

    Sobald ich aber versuche, über den Controller-Zuweisungs-Dialog von Logic diesen
    MIDI CC 42 z.B. auf einen FilterCutoff zu legen, wird der o.g. kontinuierliche Input
    grausam verstümmelt und kommt in ca. 25%-Schritten am FilterCutoff an.

    In Reason kann ich bei einem Bedienelement einfach CC 42 aus einem Popup auswählen
    und die Umsetzung ist knackig und direkt, so wie man es sich wünschen würde.

    Was zum Geier fabriziert Logic da auf dem Weg vom MIDI-IN zum Instrumentenregler ?!?!
    Und wieso setzt der Controller-Dialog das CC Input in so behämmerten Maschinencode um,
    anstatt klar leserlich "Channel 1, Controller 42" oder sowas als Auswahl anzubieten?
     
  2. emdezet

    emdezet bin angekommen

    OK, der Fall hat sich für mich erledigt - positiv :D
    Das Freeware Tool von 2007 hat einfach irgendwelchen festverdrahteten
    Sysex-Dreck gesendet, der Logic auf die Palme gebracht hat...
    trotz CC-Filter im Enivronment.

    Ich habe mir gerade extrem kurz und schmerzlos OSCulator gekauft.
    Diese aktuell weiterentwickelte Software hat sogar ne GUI, jaha(!)
    und ist eine wahre Freude. Je nach zu steuerndem Parameter muß
    man z.B. mit Logic nur noch ausfechten, ob es sich um einen zu
    skalierenden Wert mit oder ohne Vorzeichen handelt.

    Wenn irgendwer nochmal vorhat, mit der Wiimote rumzufuchteln
    oder auf nem iPhone rumzutatschen für Logic&Co. ...osculator.net

    Kommt, sagt mir jetzt alle, daß das ein alter Hut ist und keinen mehr
    interessiert :gay:
     

Diese Seite empfehlen