win7 vs. mac: mehrfinger touchpad, shortcuts

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von siebenachtel, 6. April 2012.

  1. siebenachtel

    siebenachtel bin angekommen

    Hallo,
    ( bitte nicht zuviel mühe machen, kurz und bündig ist gut,
    bin aber froh wenn was kommt ;-) )


    mal so generell,
    1.kann ein win7 laptop theoretisch was gestures steuerung des toucpads angeht mit nem macbook mithalten ?
    2. kann win7 auch zoomen ?


    3. wie siehts mit den ganzen shortcuts aus.
    ist ein mac dem win7 überlegen ?
    a) Möglichkeiten b) einfachheit des einrichtens

    sind wohl beides punkte.
    ich will software über tastaturbefehle steuern wie ichs mit wavelab mache.
    Grad so zeugs wie neuen ordner erzeugen usw.


    im gesammtpaket:
    4. a) bringt man win7 so hin dass es flutsch wie ichs vom mac gesehen habe ?
    b) auch für anfänger konfigurierbar ?
    edit: hab dne titel geändert
     
  2. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Kommt drauf an. Ohne Nachhilfe des Laptophersteller allerdings nicht!

    Inwiefern?

    Es gibt Systemshortcuts, da gibt es bei Win7 nichts einzurichten - die sind (fast alle) fest vergeben.
    Es gib Programmshortcuts, die sind Sache des Programmherstellers. Da stehen Anwendungen für Windows denen für Macs in nichts nach.

    Ja. Aber umgekehrt? ;->

    Kommt drauf an. Gibt bei beiden Systemen Dinge, die für Anfänger nicht gut erreichbar sind.
     
  3. siebenachtel

    siebenachtel bin angekommen

    beim macbook kannst mit der spreizbewegung von 2 fingern den zoom steuern

    Asus wirbt mit mutifinger control, sagt aber nichts über zoomen durch spreizen der finger.
    Der verkäufer im PC shop(digitec) sagt das könnten ziemlich alle geräte


    habe ne minitastatur mit multitouch fähigem touchpad gesehen.
    ich frag mich ob man damit nem alten lappi auf die sprünge helfen kann ? das wäre nämlich sehr interessant
    http://www.steg-electronics.ch/de/artic ... 80801.aspx
    hab leider kein win7 um das zu testen.....

    merci
     
  4. Soweit ich weiß, ist einiges von den Multitouch-Sachen patentierte Technologie, daher sieht man das in dieser Form auch nicht Bein anderen Herstellern. Ich hab jedenfalls noch kein solches Touchpad an einem PC-Laptop gesehen. Thinkpads zB haben einstellbare Scrollzonen am unteren und rechten Rand, das funktioniert aber nicht so schön wie auf einem MacBook.

    Wenn Du Multitouch in dieser Form haben willst, kannst Du entweder das externe Touchpad von Apple kaufen und schauen, ob inzwischen einer einen Treiber für Windows dafür geschrieben hat, oder Du kaufst Dir halt einen Mac. Sehe gerade, daß Du in der Schweiz bist, da sind die Gebrauchtpreise für Macs zB auf Ricardo wesentlich moderater als hier in D. In der Schweiz kauft man gerne neu, daher ist das Gefüge etwas Anders.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wireless ist immer Schrott, ausser Du kaufst gleich zwei Ersatzakkus mit, selbst dann will ich lieber wired. Hätte es das Apple Magic Trackpad, als wired gegeben, hätte ich es evtl. gekauft, als wireless auf jeden Fall nicht. Wireless verschönert etwas das Kabelsalatproblem, erzeugt aber neue Probleme mit leergehenden Batterien/Akkus. Da ziehe ich lieber das Kabelsalat vor. Genauso für Tastatur (Filco) und Maus (Razer DeathAdder Black Edition).
     
  6. siebenachtel

    siebenachtel bin angekommen

    Das ist ne Idee, ich surf nächste woche mal rum
    edit: du meinst das hier: trackpad ? http://www.steg-electronics.ch/de/artic ... 60083.aspx

    hehe ja, hier kaufen alle alles neu :lol:


    ich bekomm nen tausender nicht hin die nächsten monate.
    möchte noch 1-2 FX und 3-4 module für den modular.
    andererseits wird meine wohnung im sommer so heiss dass ich evtl. gar nichts einschalten werde.
    hab ein komplexes clocksetup, ich muss drum quasi alles einschalten um überhaupt was mit clock laufen zu haben.
    sind dann 30 geräte die die bude heizen.
    nettes macbook wäree schon cool. könnte ich auch über die strasse in den park nehmen oder an den see.
    ..aber dann würde ich wieder nur ein billiges gebrauchtes wollen wegem klauen
    ich dreh mich im kreis :selfhammer:

    danke
     
  7. siebenachtel

    siebenachtel bin angekommen

    auf die schnelle gefunden
    http://www.computerbase.de/forum/showth ... p?t=800057
    --> http://support.apple.com/kb/HT4273
    geht also nicht, ausser es wurde aktuell was geändert, .......und treiber sind nur für unter bootcamp
     
  8. Ich meinte auch nicht den Bootcamp-Treiber, sondern einen nativen für Windows, vielleicht gibts da inzwischen einen. Der Bootcamp-Treiber reicht nur die Eingaben an den Minimalkernel weiter, der bei Bootcamp im Hintergrund läuft und dafür sorgt, daß Windows auf der Mac-Hardware überhaupt laufen kann. Ein nativer Windows-Treiber müßte die ganzen Gesten etc erkennen und für Windows umsetzen. Man kann zwar den Bootcamp-Treiber unter Windows zum Laufen bekommen, aber die ganzen Gesten gehen dann halt nicht, und die sind ja der Witz am Magic Trackpad.

    Welche Macbooks Du nehmen kannst, hatte ich Dir an anderer Stelle schon ausführlich geschrieben.
     
  9. siebenachtel

    siebenachtel bin angekommen

    ja, habs grad nochmals studiert, danke
    ich befürchte die fortseztung meiner fragerei wird in der apple ecke sein :lol:

    ich hänge mich total am trackpad und den gestures auf.
    ich guck aber mal noch ob ich noch mehr infos finde zum nativen win7 treiber für apple trackpad.
    edit: was gefunden http://www.labnol.org/software/apple-ma ... ows/14158/
    geht ohne bootcamp, aber was kanns jetzt alles wirklich ?
     
  10. Ich hab mal ein bissl gesucht, aber es gibt nach wie vor keinen solchen Treiber bislang für Windows, nur 1000 Anleitungen, um es als normalen Mausersatz unter Windows zum Laufen zu bekommen. Die Linuxer sind da schon ein Stück weiter, denn dort werden auch die Multitouch-Gesten unterstützt. Ist wohl eine Kernelsache, Ubuntu ab 10.10 hats direkt drin, siehe: http://www.omgubuntu.co.uk/2010/09/appl ... ger-touch/

    Wenn sich mal jemand diesen Linux-Treiber schnappt und ihn für Windows nutzbar macht, könnte es auch dort gehen.

    Wenn Du die Gesten und das Trackpad jetzt nutzen und nicht warten willst, dann kauf Dir einen Mac.
     
  11. siebenachtel

    siebenachtel bin angekommen

    ja, läuft immer mehr darauf hinaus.
    danke für deine Bemühungen !
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

  13. siebenachtel

    siebenachtel bin angekommen

    den forenbeiträgen zufolge wars damals noch nicht ganz soweit. habe das zumindest so aufgefasst
    das ist sehr interessant.downloadlik geht nicht.

    ist aber cool, es kommt hier was zusammen,
    Danke
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

  15. Ok, geht also inzwischen doch, ist aber wieder so ein halbfertiges Gebastel mit gleich meheren Zusätzen, bei denen was schiefgehen kann. Da mußt Du Dich dann entscheiden, ob Du Dir das zumuten willst. Am Mac benutzt Du es einfach.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

  17. siebenachtel

    siebenachtel bin angekommen

    cool !
    trackpad am macbook mit den gestures ist wirklich saucool.
    Werde wohl den iNet PC auf win7 umrüsten ( wenn ich mal die ganzen date sichern bzw. rumschieben mag etc.)
    und dann dort ohne stress und druck gucken was ich hinbekomme mit gestures auf win
     

Diese Seite empfehlen