Woher könnte der Patch stammen?

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von MDS, 10. September 2011.

  1. MDS

    MDS aktiviert

    Hallo Leute!

    Könnte von euch einer evtl. wissen aus welchen Synth das "Spacepad" so bei Sekunde 10 stammt?
    Mir hatte das schon immer gefallen,Christopher Franke setzte das ja sehr oft in den 90s ein bei seinen Produktionen,ab und zu hörte man es auch bei diversen Videogamesountracks aus Japan so um 1995 rum und bei 1-2 anderen Geschichten,ansonsten jedoch kaum.

    Würde evtl. vermuten vielleicht Roland JD800 oder JD990 oder von einer Samplebibo?^^

    http://www.multiupload.com/HHB9DGA01X

    Gruß,Matze
     
  2. MDS

    MDS aktiviert

    Keine eine Ahnung? :)
     
  3. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert

    Guten Abend,

    also erstmal ist es ungünstig, bei solchen Fragen downloadlinks anzubieten, da sind die meisten zu faul um das runterzuladen etc.

    Ich hab mal reingehört, is ja recht kurz der schnipsel.. aber gurndsätzlich würde ich sagen, das könnte durchaus ein JD800 sein. Klingt zumidnest sehr rolandig. Und Anfang der 90iger war der JD ja sehr beliebt (heut ja auch :) )

    Franke hat ja heute immer noch beide JDs..

    PS: es heißt "das Patch" XD
     
  4. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Koennte ein etwas zu hoch gespieltes Choir Sample sein, danach hoert sich's zumindest an wenn man das Beispiel um ca. 2 Oktaven nach unten verschiebt.
     
  5. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Hab' mich mal an einem Nachbau des Sounds versucht, nah genug?
     

    Anhänge:

  6. MDS

    MDS aktiviert

    Hey hey! :)

    Ja das klingt doch schon ziemlich ähnlich,nicht schlecht! :)
    Mit was oder womit haste den gebastelt?

    Genau,also lag ich doch relativ richtig mit der JD Vermutung. Wäre jetzt mal interessant ob es eben ein Werkpreset ist von Roland oder von irgend einem User selbst programmiert?

    Btw,ach man kann hier im Forum direkt einen Audio Dateianhang machen,wie geht das mal dumm gefragt? ^^

    Gruß,Matze
     
  7. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Massive (mit dem hab' ich schon fuer div. Soundsets Sounds nachbauen muessen), entsprechend nach Stimme klingendes Wavetable/Wave gewaehlt, die Oszillatoren um Quinten und Oktaven (+/- ein paar cent) verstimmt, zwei parallele Bandpassfilter mit variabler (ebenfalls von Huellkurve modulierter) Bandbreite und entsprechenden eingestellter Huellkurve dahinter gepackt, onboard Reverb, Chorus und etwas EQ drauf. Ich schaetze mal dass man sich die Bandpaesse mit variabler Bandbreite mit Hilfe des entsprechenden Effekts sparen kann.

    Keine Ahnung, die Presets hoer ich mir bei Synths selten mehr als einmal an, ausser ich brauch' fuer ein Projekt ein akustisches Instrument.

    Unter dem Editor Fenster den Dateianhang hochladen Reiter bzw. Tab (neben Optionen) waehlen, mit Durchsuchen Datei auswaehlen, dann Datei hinzufuegen anklicken und mit Im Beitrag Anzeigen im Posting plazieren.
     

Diese Seite empfehlen