Wohin mit den Kabeln

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von Widy75, 4. November 2014.

  1. Widy75

    Widy75 aktiviert

    hi
    (hab grad case für mich und meine synths gebaut ...sprich haus ist fast fertig )
    bin grad am aufbau/planen eines neune setups ...2 tische im L ( 250x100 und 120x60 Tisch )
    und bin am überlegen wie ich meine kabel so verbaue das ich diese nicht sehe

    probleme: setup steht im wohnzimmer und das soll wohnlich bleiben :)
    - kabel stören am boden immer beim putzen ( staubsauer roboter mag das gar nicht ...)
    - verstau ich die hinterm rack am boden oder am tisch ..ziehen die immer so viel staub an ... will den dreck nicht immer wegputzen / sehen
    ...

    überlegt hätt ich mir
    - eine 2 wand einziehen ( ~30 cm von der orginal wand ) umd dort platz zu schaffen für alle kabel ...ist dann auch seitlich dicht und sieht keiner rein
    - tischplatte mit kabelkanälen
    - oder eine 2 zwischentischplatte

    was macht ihr so gegen die kabeln..oder stören euch diese nicht ?
    wie sehen eure lösungen aus ?

    konstruktion wird sicher eine DIY Lösung ( deswegen auch im diy forum,sonst halt verschieben, wenn falsch )

    lg widy
     
  2. Weitere Ideen:
    - Metall-Ösen aus dem Baumarkt (Bernie hat sowas in der Art benutzt meine ich), eventuell mit Kabelbindern dran
    - Kabel-Clips, zum Beispiel: http://www.amazon.de/gp/product/B002OQSYV0
    - Korb unterm/hinterm Tisch für die Kabel (meine ich mal irgendwo gesehen zu haben, bei Ikea oder so)

    Ich verwende momentan nur Kabelbinder, aber mein Studio ist ohnehin nur halb verkabelt.

    Zum bündeln gibt es auch diese Spiralschläuche.
     
  3. subsoniq

    subsoniq aktiviert

    viewtopic.php?t=96582

    irgendein foto in der mitte: signum vom ikea noch eingepackt in folie ...

    krieg ich auch demnächst in 2 reihen auf die rückseite vom schreibtisch damit multicores und kabel nicht aufm boden rumhängen und für die optik

    gruss subsoniq
     
  4. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    Es ist ja immer davon abhängig was man für Geräte hat, beimir sind es wenige Tastaturen, viel Groovebox und etwas Desktop, von daher kann ich empfehlen mit Auzügen zu arbeiten.
    https://www.sequencer.de/synthesizer/viewtopic.php?f=105&t=84747&p=968080&hilit=footprint#p968080

    Da ist es zwar noch nicht fertig, aber der raumverbrauch liegt nur bei ca. 035x170cm, das ist unschlagbar, und die Kabel kann man unter dem Tisch wegstrapsen. Falls es der Holden nicht gefällt, einfach ne Jalousie davor, 35cm tragen nicht so dick auf :mrgreen: ...
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Signum und reichlich Kabelbinder...Patchbay und Multicores wo geht. Steckdosenleisten werden auch per Kabelbinder an Signum befestigt.
     
  6. Das ist zwar ein alter Thread, aber ich habe gerade bei Buerklin ein Set fürs Kabelbündeln gesehen, das mir irgendwie gefällt. Da wollte ich das dranhängen. Bisher kannte ich diese Wellschläuche (oder Flexrohre) nur als geschlossene Systeme, die fürchterlich mühsam zu befüllen waren. Das hier sieht ziemlich clever aus.

    https://www.buerklin.com/de/schutzschla ... /p/91f4130
    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen