Wurlitzer Reeds

gelonter

......
Hallole,

ich möchte mein altes E Piano Wurlitzer 200A wieder aufmöbeln.

Dazu suche ich Reeds dafür.

Wo bekomme ich diese? Macht es Sinn, alle auf einmal zu tauschen oder muss man da Miiliardär sein?

Grüßle,

Frank
 

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Tines dürften teuer werden, vor allem das entsprechende Stimmen hinterher, damit die neuen auch zum Tuning der originalen, noch verbliebenen Tines passen.

Tom Wauch in Mönchengladbach ist die Kornifere, wenn es um Rhodes und Wurlis geht (http://www.electric-piano-service.de/). Da gibt's bestimmt was. Ansonsten würde ich mal schauen, ob Vintage Vibe (http://www.vintagevibe.com/) in den USA etwas auf Lager haben.

Teuer wird es auf jeden Fall.

Stephen
 

weinglas

Tube-Noise-Maker
Genau Jenzz macht das auch.

Für DIY gibt es die Teile auch hier: http://www.ep-service.nl/shop/wurlitzer ... iano-reeds
Bei Vintagevibes kriegt man sie aber auch pretuned, was ich definitiv trotz des Aufpreises empfehlen würde. Die Sache mit dem Lötzinn drauf und dann wegschleifen macht definitiv keinen Spaß. Aber ein wenig Nacharbeit ist bei den "pretuned" aber sicher auch noch nötig.
 

Jenzz

||||||||||
weinglas schrieb:
Genau Jenzz macht das auch.
So ist es....

Die Reeds sowohl bei Tom und mir als auch bei ep-service.nl sind die VintageVibe-Reeds, die das Original-Material wieder haben aufleben lassen. Die Rohlinge gibt es aber nur für den Bereich No. 21 bis 42, darüber und darunter (andere Breite) muß man mit NOS Reeds vorlieb nehmen.

Jenzz
 

Jenzz

||||||||||
gelonter schrieb:
Macht es Sinn, alle auf einmal zu tauschen oder muss man da Miiliardär sein?
Das macht keinen Sinn... Denn auf den Sound an sich haben die Reeds gar nicht sooo einen hohen Einfluß, viel wichtiger ist das Drumherum wie Position der Elektrode zum Reed, aufgeplatzte Hammerbezüge und Anschlagsposition des Hammers am Reed....


Jenzz
 

gelonter

......
Vielen Dank für eure Hilfe,

ich habe nun bei ep-service.nl meine Reeds bekommen - supi.

Vielen Dank an alle für die Hilfe.

Grüßle,

Frank
 


Sequencer-News

Oben