WWDC Juni 2012 / Retina MBP / neue Air / MBP…

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von Moogulator, 3. Juni 2012.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    Apple weiss, was gut für dich ist.
    Die wwdc ist in 1 Woche, erwartet werden neue Mbps mit Retina, iphone ios 6 und alles ohne Optiklaufwerke, mal sehen, idr wird dort keine Hardware gebracht, eher grundsätzliches vorgestellt, zb "ab jetzt ist Apple mit Intel Prozessor".

    ma sehn, ma sagn..

    Retina Macbook Pro 15"
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Re: WWDC Juni 2012

    Wenn nicht jetzt, wann dann? Die Produktzyklen von praktisch allen Mac-Modellen sind schon deutlich überschritten, siehe Mac Buyers Guide. Es müsste schon ein kompletter Rundumschlag stattfinden. Wobei: Die aktuellen Macbooks und iMacs sind schon klasse, da brauchts nicht mehr als ein aktueller Prozessor, nebst neuen Chipsatz, und vielleicht noch USB 3. Optiklaufwerke sind für die breite Masse noch nützlich - ich glaube nicht, dass Apple die bei jedem Mac rausschmeißt. Mal schauen.
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: WWDC Juni 2012

    27 neue Artikelnummern sprechen die Sprache der Erneuerung am Montag.

    Die Munkeleien kennst du sicher, da soll ein Mp, neue mbps und neue Maus, Touchpad drin sein, mindestens, siehe auch Mtn, die haben sogar schon Preisgerüchte.
    Dieses 15" Mb mit Retina klingt gut, da es auch 4core bekommt, ich steh ja auf Desktopersatz,..
    Wobei Retina mit 2.5k auf15" müsste man mal durchrechnen, ob das stimmt, müsste aber..
     
  4. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Re: WWDC Juni 2012

    Sollte Retina kommen, bin ich mal total gespannt. Bei iPhone & Co. finde ich das extrem sinnvoll. Bei Laptops und iMac kann ich mir noch nicht vorstellen, dass man das braucht. Ich fürchte aber schon ;-) Beim "Das neue iPad" zwackt Retina ja schön an der Rechenleistung. Sowas können wir am Computer nicht wirklich gebrauchen. Ich hoffe, dass das dann der Grafikchip richtet und nicht der Prozessor.
     
  5. Re: WWDC Juni 2012

    Ich wette das die aus der gesamten Produktlinie rausfliegen und optional werden... Evtl beim Mp könnten se bleiben

    ich kann mir kaum vorstellen das die noch so gebraucht werden, wenn doch wird Apple den Leuten schon ihre Ansicht dazu klarmachen ... ich persönlich brauche ein opt. Laufwerk vllcht 3 mal im Jahr


    Im übrigen freu ich mich schon sehr auf den neuen Mac Pro ... Meiner ist mittlerweile 4,5 Jahre alt
     
  6. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Re: WWDC Juni 2012

    Wobei man die Betonung auf "persönlich" legen sollte. Aber egal, mit Firewire isses ja ähnlich. Das hab ich persönlich sogar noch nie gebraucht.
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: WWDC Juni 2012

    Brauche das Optolaufwerk in mobilen Macs weniger als 1x im Monat. Passt auch sehr zu Apples zielen und das mitzuschleppen ist wirklich nutzlos, kann man ja immer noch mitnehmen und dranpappen, wenn man das will.

    Beim MP ist das natürlich anders, da sollte das noch da sein, weil Platz ist ja da und das ist ja nun mal DAS Ding wo alle großen Teile zusammenlaufen. Wir werden am MO wissen was los ist.

    Die Gerüchte sprechen von einem 13" ohne und 15" mit Superdrive! USB3 und so ist natürlich drin, 4 Ports! und FW auch. So sagt das Gerücht-
    Der MP wird sicher das auch haben, mindestens.
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    RETINA

    WWDC Teaser - Displays von heute - http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 14225.html
    -> Da gibt es ein 6.1" Teil mit 498ppi und 2xHD Auflösung (2.5k), und anderes mehr. HD für iPhonedisplaygröße gibt es auch. naja, ok, 5" mit 1920x1080, lt Artikel 440ppi.

    Wer mal rumspielen will mit PPI und Retina : Die meisten TFTs haben, wenn sie GUT sind so 140ppi, was die ppi-Angabe angeht. Hier mal klicken http://members.ping.de/~sven/dpi.html
    Apfel möchte ja ggf. Retina für MBPs, da bin ich mal gespannt. Sicher erstmal auch nur da, ob das mit dem iMac klappen würde? 27" mit 326ppi (das wäre bei 25cm Menschenauflösung), dett wird nich' billich …
    Das wäre nämlich mal eben ein 8k (8xHD) Screen! Also, das wird wohl nicht kommen.

    Also vielleicht schaffen sie die Hälfte? Auch eher nicht, nicht bei so großen Dingern. 2.5k ist zur Zeit "normal", und bei Apple auch nicht direkt billig. iMac ist der günstige Rechner dort, also - ehm -..
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

  10. Re: WWDC Juni 2012

    mein Audiointerface hängt via Firewire am Rechner ... also n Rehcner ohne käme für mich erstmal nicht in Frage
     
  11. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    Re: WWDC Juni 2012

    versteh ich das richtig: optisches Laufwerk = DVD Laufwerk?
    ich brauch das immer mal wieder, z.B. Fachzeitschrift kaufen mit beigelegter DVD oder alte Backup Medien reinlegen oder auch mal einen Film sehen auf DVD.
    daher kann ich mir einen Rechner ohne DVD Laufwerk nicht vorstellen, das optional dazukaufen zu müssen würde mir nicht gefallen.
    Aber ich denke daß davon dann eh nur die Macbooks betroffen sind, MacPro Rechner werden sicherlich das Laufwerk noch haben.
     
  12. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Re: WWDC Juni 2012

    Und genau deshalb isses mit dem Wegwünschen von Features so eine Sache. Des einen Freud, des anderen Leid.
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: WWDC Juni 2012

    Mac Mini und Air sind schon ohne OptoLW, man kann ja immer noch eins anschließen, aber unterwegs im MBP? Wie oft hast du es da gebraucht? Ich jedenfalls weniger als monatlich, …
    Und natürlich ist es Fakt, dass es noch immer die besseren Audiointerfaces für FW gibt, ansonsten gäbe es Karten für PCI/x/e oder USB3, nur all zu viele echte USB3 Teile gibt es noch nicht, es ist denkbar, dass man dies anstreben wird. Apple ist in keinem Falle interessiert, ein paar Musiker glücklich zu machen, man baut ein was ausreichend viele Leute wollen.

    Apple weiss, was wir uns wünschen ;-)
    MP würde als letzter kein LW haben, da macht es auch weniger Sinn, da genug Platz da ist und man keinen Platz sparen muss. Es macht Sinn bei allen anderen Modellen, sogar im iMac.
    Fand die Idee schon lang gut, diese Dinge wegzulassen. Aber ich hätte den Platz gern für Dualbetrieb SSD und HD, solang SSDs noch zu teuer sind für ALLES…

    Ohne FW würden grade die Pro-Leute mit ihren Motus und RMEs nicht mehr arbeiten können. Das wäre sicher sehr ungünstig. Apple täte besser daran, sowas sogar 1 Jahr vorher anzukündigen oder zB auf der WWDC indirekt damit zu kommen "also für uns ist FW tot" und baut es noch ein, dann weiss man was kommen wird und dass man sich ein neues Interface kaufen muss. Das fänd ich netter, denn irgendwann werden sie es tun, da USB3 schnell ist und und ..

    In 2 Tagen ist die Antwort da. Apple hat sie schon jetzt.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: WWDC Juni 2012

    das ding mit den silbernen Scheiben ist echt vorbei, ich glaub ich hab das Laufwerk in den letzten 12 Monaten 3x benutzt
    (lol, liegt bei print immer noch ne silberscheibe dabei weil der rest von dem print so langweilig ist :lol:)
    retina displays - meh bin ich viel zu blind für, ne im ernst ist schon nett aber kein muss, die displays die z.Z im macbookpro sind find ich total gut - die sind schön hell
    also hardware news insgesamt meh, was soll da schon großartig neues kommen
    ich find die softwareseite viel spannender also 10.8 & iOS6 - bin aber auch gerade mit aktueller hardware versorgt

    let's go into the spaceship, baubeginn dieses jahr

    [​IMG]
     
  15. Re: WWDC Juni 2012

    ich fürchte die werden einfach auf einen Thunderbolt->FW Adapter verweisen
    [​IMG]
     
  16. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: WWDC Juni 2012

    Denke ich für die kleineren Rechner auch. Der Pro kann sich ja immer weil er ja Pro ist immer etwas leisten oder kaufen. Der Consumer braucht das alles nicht. Ethernet, FW, Optiklaufwerk schon mal sicher langfristig. Das Air hats eh nicht, aber ein PRO muss auch Pro-Anschlüsse haben und ausreichend viele. Die 2 USB Ports fand ich auch immer etwas zu wenig. Aber Office Leute kommen damit halt aus. Mal schauen.
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: WWDC Juni 2012

    ich hatte auch ewig hin & her überlegt, das einzige worauf ich nicht verzichten wollte war ethernet ...
     
  18. WWDC Juni 2012

    Was die optischen Laufwerke betrifft, kann ich nur sagen: hoffentlich fliegen die endlich, bis auf den MacPro, raus. Sind eh alles diese dämlichen Slotins, die ständig kaputtgehen, habs bei meinem Mini gleich rausgeworfen. Lieber so ein externes Samsung mit Schnappschublade.

    Ethernet geht beim Air über einen optionalen USB-Adapter, aber das ist halt auch ein Wireless device, weshalb dieser Adapter auch nicht mit iOS geht, obwohl das durchaus nett wäre.

    FireWire wurde schon mehrfach abgeschafft und mußte wieder eingeführt werden, nur gabs damals keinen Ersatz. RME ist bei den größeren Modellen auf einen Wechsel vorbereitet, da sie keinen Schnittstellenchip verwenden, sondern die Schnittstelle in einem programmierbaren Logikchip drinhaben (FPGA), da geht dann durch ein Update und Austausch der Anschlußplatine dann Thunderbolt statt FireWire. Kann auch gut sein, daß Apple selbst so einen Adapter anbietet, gabs ja in der Vergangenheit schon bei DVI, VGA etc.

    MOTU hat seine Interfaces ja alle inzwischen Hybrid, weil einfach der Trend von FireWire weggeht.

    USB3 glaube ich nicht, wenn sie gewollt hätten, wäre das längst drin. Wir werden sehen.

    Audiointerfaces mit Thunderbolt sind dann faktisch sowas wie interne Karten, weil genauso flott angebunden. PCIe extern war lange fällig in diesen, mehr mobilen Zeiten.

    Apple hat das mit den Schnittstellen noch nie lange vorher angekündigt. Als der erste iMac kam, war da kein ADB, kein SCSI, keine Seriellen und auch kein Diskettenlaufwerk mehr drin, stattdessen USB und später dann auch FireWire. Der erste neue Powermac im Tupperdesign (Schlumpf) hatte immerhin noch eine ADB-Buchse als Übergang drin, Serielle weiß ich gerade nimmer, war wohl schon Modem, konnte man aber durch den Stealth-Port zurüsten, da intern noch alles vorhanden war.
    Das Diskettenlaufwerk hab ich nie vermißt, mir erst jetzt wg. 2 inzwischen nimmer vorhandenen Geräten nochmal so ein Laufwerk zugelegt, mein altes T40 hat sowas auch nimmer drin.
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: WWDC Juni 2012

    ich verklüngel die Adapter immer :lol:
    an usb3 glaub ich auch nicht wirklich, wozu jetzt noch wenn man thunderbolt hat?
    was kommt neues in apples "hobby" appletv???
     
  20. Re: WWDC Juni 2012

    Sorry, meine Glaskugel ist derzeit in der Werkstatt :mrgreen:
     
  21. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: WWDC Juni 2012

    Intels Boards haben alle USB3, es wird definitiv kommen, und zwar für alle neuen Macs, weil es einfach nichts extra kostet. Das ist bei Apple nur eine Frage der Zeit und für welche Boards sie sich entscheiden. Das wurde zumindest so vor Jahren schon kommuniziert.

    Ich finde USB3 sehr sinnvoll, da es sicherlich sehr viele Geräte mit dieser Schnittstelle geben wird und USB2 als die alte Version wird ja mitgenommen, man hat also nur Vorteile. Ein Nachteil würde mir nicht einfallen. Als Hersteller würde ich mir ernsthaft über FW Gedanken machen und schauen, welche Nutzer was fordern und in welchen Modellen, als User wünsche ich mir solange mein RME noch läuft FW an allen Rechnern zu haben und für HDs auch.

    Apple TV hat eine neue Software. Apple wird vermutlich auch Siri http://www.chip.de/news/Apple-TV-Fernse ... 83145.html und vielleicht eigene Kanal-apps bringen, dann wäre das langfristig die Möglichkeit wirklich Fernsehen auf das AppleTV zu bringen. Normale Apps sind auch im Gespräch, jedoch wird das wegen mangelndem Multitouch keinen Sinn machen, deshalb wird man hier einen speziellen Weg fahren. Apple TV erscheint mir noch immer als relativ schwer zu vermitteln zu sein, aber 99€ ist nicht teuer und für alle, die so einen Glotze haben, ist es vielleicht eine Art von Schnittstelle in die Restapplewelt. MAn munkelt sehr, was und wie es weiter geht. Das wissen auch die Auskenner noch nicht. Morgen wissen wir's , so was kommt. Und was revolutionär ist lt. Steve - das wird wohl noch kommen. Alle tippen auf Siri, aber es könnte auch ein schlauer andere Schachzug sein. Am besten ist immer ein eigener Markt mit eigenem Gerät. Und vielleicht ist ein eigener Fernseher geplant, es gab ja mal Gerüchte zur Übernahme von Loewe. Denke aber, dass sich der TV Markt wenig lohnt für Apple, eher irgendwas, was drumrum geht und wo ein Mehrwert entsteht.

    Damit kann man auch Geld verdienen, die Sender wären dann die App-Anbieter. Livekram vom Sport gab es ja wohl schon (Basketball) und so.
    Aber ich bin eh kein Anwärter, brauche kein TV, zumindest kein konventionelles…

    Ich weiss natürlich auch nix, aber kriege die ganzen Blogger und Freaks mit, die spekulieren aber auch …
     
  22. Re: WWDC Juni 2012

    Nachteil von USB ist nach wie vor die Unfähigkeit, irgendwas alleine zu machen, sprich: es braucht immer die CPU. Auch bei USB3 ist das nicht Anders, ist und bleibt ein Flaschenhals. Firewire kann DMA, Thunderbolt als PCIe sowieso.

    Boards <> Chipsatz.
    Wenn Intel USB3 in seinen Chipsätzen drinhat, dann wirds auch bei Apple kommen, so wie die SD-Card-Reader, die waren ja auch so eine Zugabe - dem leider dann der Expresscard-Schacht und auch dessen Massenspeichererkennung fürs Programm "Digitale Bilder" zum Opfer fiel.
     
  23. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: WWDC Juni 2012

    Ja, das ist richtig, es ist für Echtzeitanwendung wie Audio einfach besser geeignet.

    Ich weiss, dass Chipsätze != Boards sind (um mal ne andere Synthax zu nutzen) - Aber ich will damit sagen, dass man dies defintiv angesagt hat und es auch wenig Gründe gibt, weshalb man sich USB3 verweigern sollte. Besonders für Consumergeräte. Und die meisten werden eben doch zB USB3 Platten anbieten und so Kram,…

    Selbst Apple kann sich langfristig nicht mal gegen neuartige Grafikkarten ganz sperren *g*
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: WWDC Juni 2012

    hm, so tvapps würden in den usa voll sinn machen, mit hulu, netflicks & co, die ganzen abc Serien & so sind eh schon im itms - mit den firmen einen deal zu machen wäre bestimmt kein problem
    in europa wär die bbc ein interessanter Kandidat
    an spochtübertragungen hab ich kein Interesse
    ach bis irgendwas davon in D funktioniert hab ich keine haare mehr auf'm kopf, lol
     
  25. WWDC Juni 2012

    In D ist sowas immer schwierig. Hier gehts vor allem um Zuständigkeiten, nicht um Lösungen. Dann gibts da auch noch so Netzbetreiber wie Unitymedia, über die ich besser den Mantel des Schweigens decke ...
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: WWDC Juni 2012

    was machen die denn ärgerliches? den traffic bei allem was gegen ihre interessen ist langsam?
    ah das ist ish - alles klar
     
  27. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: WWDC Juni 2012

    Ich glaube, wir hier zahlen nicht gern zu den sehr hohen GEZ noch zusätzlich einfach nur für Bereitstellung. Deshalb ist man hier einfach nur ungern bereit ggf. Bezahlkram zu akzeptieren,auch wenn das nicht immer mit Geldschlitz sein muss - aber Apple wäre sicher gern der neue TV Hub mit Geldschlitz, so kann man dann halt zB die FußEM bringen und so weiter…
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

  29. Re: WWDC Juni 2012

    ach ich bin so gespannt :mrgreen:
     
  30. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: WWDC Juni 2012

    so, jetzt gehts los. 2 MBPs stehen da und warten auf Tim Cook.
     

Diese Seite empfehlen