x0xb0xr0ck3r - Untitled drum'n'acid live tune

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von x0xb0xr0ck3r, 3. November 2010.

  1. Hallo alle miteinander,

    seit letztem Frühjahr arbeite ich daran Dum'n'Bass mit Acid zu verbinden. Hier die work-in-progress version meines aktuellen tracks. Der Track ist live arrangiert. Das Ganze gibts bei youtube zu sehen



    Vielleicht gefällt es ja dem einen odere anderen!

    Gruß,

    LoopStar

    P.S.: nicht wundern über den anderen Alias im Track, meine musikalischen Aktivitäten lade ich seit kurzem unter dem neuen Pseudonym hoch.
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Weiter so, ich finde das macht Laune - wenn auch die Lines manchmal etwas schräg klingen. Ist trotzdem ganz nett :)

    Die Katzenklos hätte ich aber an Deiner Stelle nicht so ins Bild gerückt ... :mrgreen:
     
  3. danke fürs reinhören! welche lines klingen denn schräg? die x0xb0xen oder was anderes?

    jetzt hatte ich gedacht die ganzen gear-geeks gucken nur auf die blinkenden lichter! so kann man sich täuschen ;-)
     
  4. Find ich spontan irgendwie auch ziemlich gut :supi:
    Irgendwie spricht mich die Arbeitsweise auch an,toll :D
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die x0xb0xen sind manchmal etwas daneben im tuning, aber wie gesagt, nicht so schlimm.
     
  6. Danke für das Kompliment! Was die Arbeitsweise angeht ist so ein Live-Set immer der erste Schritt, dabei arrangier ich die groben Elemente zu einem Gesamttrack. Danach (wenn ich das Ergebnis einige Male probegehört habe) wird das Arrangement noch angepasst, alle Elemente von den externen Synths nochmal neu aufgenommen und dann in Ableton Live noch abgemischt und evtl mit ein paar Effekten versehen. Für meinen Workflow ist Live echt das passende Werkzeug.
     
  7. Wenn dann isses sicher nicht soooo arg, da ich in Sachen Tuning sonst auch eher "das Gras wachsen höre", also auch sehr empfindlich bin was Dissonanzen angeht. Wenn ich den Track für die "Studio" Version nochmal neu aufnehme klemm ich mich mal mit nem Stimmgerät an die x0xb0xen. Kann sein dass ihnen der Herbst zu kühl ist. Das ist eben die Freude an analogen Synths ;-)
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Klar, ich wiederhole mich, aber sooo schlimm ist das nicht :D
     
  9. Dann bin ich ja beruhigt :)
     
  10. Mir gefällt es auch sehr gut! :supi:
     

  11. besten dank!
     
  12. Polarphox

    Polarphox Tach

    Ich finds gelungen... klingt anders aber nicht fremd.
    Ist chillig aber nicht lahmarschig. Und die Leadline später erinnert mich an nen Demoscene-Chiptune :D
     
  13. Danke fürs reinhören! Freut mich dass der Track gefällt. Derzeit bau ich auf der Basis der Vorliegenden Version noch eine aufgemotze "Studio" Version. Mit der Demoscene oder Chiptunes hatte ich eigentlich nie Kontakt, aber vom Sound her kann es schon sein dass da Ähnlichkeiten bestehen. Der Synth ist ja "nur" ein Sägezahn-Sound mit ein bisschen FM, also eher Basic, so wie früher eben die Chipsounds auch.
     
  14. Subphect

    Subphect Tach

    Gefaellt mir. Vorallem der 303er sound und die drums sind geil! fuer meinen geschmack klingts vllt ein bischen zu viel nach synth, wenn du verstehst was ich meine. und diese wobble bassline, die so wie es aussieht aus diesem gelben kleinen kasten kommt :D find ich persoenlich ein bischen langweilig. aber das is alles ja geschmacks sache ...
    gruss
     
  15. Danke fürs reinhören & die Rückmeldung! findest du dass das gesamtbild zu synthetisch klingt oder die 303er?
     
  16. Subphect

    Subphect Tach

    das gesamtbild. der 303er und die drums sind wie gesagt richtig fett. ich kanns nich wirklich beschreiben aber ich steh mehr drauf wenn die athmosphere mehr "organisch" klingt. Calyx and Teebee maessig wenn du verstehst was ich mein. aber das is nur mein geschmack ...
    gruss
     
  17. Okay. Ich denk dass ist bei elektronischer Musik immer relative schwierig (meiner Meinung nach). Ich arbeite ja gerade an ner etwas aufgeplusterten Studioverson, da hoffe ich dass das Gesamtbild auch mehr "aus einem Guss" klingt. Danke auf jeden Fall fürs reinhören.
     
  18. Subphect

    Subphect Tach

    ja cool die musse dann hier ma posten.
     
  19. Re: x0xb0xr0ck3r - The sound of fall


    Soweit ist das Ding für mein verständnis fertig. Hat nun den Titel "The sound of fall" bekommen und ist zu finden bei http://www.myownmusic.de/artistpage_info.php?artist_id=50422. Anhören kann man es sich da auch ohne Anmeldung, zum Download braucht man aber nen kostenlosen Account da ich kein zahlendes Mitglied dort bin.
     
  20. mookie

    mookie B Nutzer

    hey, grüße nach Fürth, da fahr ich jeden Tag durch, aufm Weg in die Arbeit :)
    Mir gefällts nicht soo sehr, die Beats find ich recht druck-und kraftlos.
    Allerdings mochte ich die Idee von Acid mit DnB schon immer, auch wenns das schon lange gibt und meistens nicht wirklich gut gelingt. Gint aer ein paar sehr gute Stücke in die Richtung.
     
  21. Danke für die Rückmeldung und fürs Reinhören. Schade dass dir der Track nicht so taugt, wobei das Video eben "nur" ein Live-Mitschnitt ist und nicht weiter bearbeitet. Da Dreh ich den Sound nur dass es halbwegs passt damit ich eben ein halbwegs realistisches Bild kriege ob die einzelnen Parts sich sinnvoll zu nem Track arrangieren lassen. In meiner Signatur findest du den Link zu meiner Myownmusic-Seite, da findest du die gestern fertiggestellte Version (nennt sich "The sound of fall") und noch ein paar Tracks in die Richtung. Sicher ist die Grundidee Acid mit DnB zu mischen nicht die große Innovation, aber wer kann heute schon noch von sich behaupten dass er was bringt das noch nie vorher da gewesen ist.
     

Diese Seite empfehlen