Xbase 888 LFO->FilterFreq

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von dstroy, 28. Juli 2011.

  1. dstroy

    dstroy Tach

    ist bei mir nicht der Fall, vieleicht nur ein Bedienfehler? Das OS und die Bedienung ist schlecht durchdacht (umständlich)
    Nimm mal Testweise als Hihat Quelle "Noise" und spiel mit "attack", "decay" und "peak time" Parameter dann sollte das knacksen verschwinden.
    Hast du Shuffle programmiert?
    Hast du als Quelle "nor" ausgewählt? Denn dann würde es nicht funktionieren da in diesem Mode das Filter ausgelassen und direkt zum VCA weitergeleitet wird.
    Quelle muss "fil" oder "noi" sein.

    Laut Michaelis soll noch ein großes Update kommen, ob und wie lange es wirklich dauert steht in den Sternen. Ich bin froh, dass die Kiste nach 2 Jahren annähernd Bugfrei ist. Da gab es viel schlimmere Sachen.
    Am meissten nervt mich der Songmode (pattern loop)(viel zu umständlich) und das Accents beim löschen eines patterns nicht gelöscht werden. Wenn ich live einen step deaktiviere und wieder aktiviere so muss ich auch den accent für diesen step erneut programmieren.
    total beknackt.

    Aber Jürgen hat immer neue Ausreden, von wegen das wären "Features" :selfhammer: und namhafte Kunden würden sich auch nicht beschweren. Oder der Hammer "benutz doch einen Software Sequencer wie das alle machen"
    :mrgreen: :lollo:
     
  2. dstroy

    dstroy Tach

    schick das am besten dem Jürgen Michaelis und ich versuch mal am Wochenende Zeit zu finden um das bei meiner 888 zu checken.
     
  3. a.xul

    a.xul Tach

    meint er das scherzhaft oder ernst?
     
  4. dstroy

    dstroy Tach

    Auszug aus einer Antwortmail von Jürgen Michaelis
    Wurde freundlicherweise von einem User hier im Forum gepostet.

    "...wie schlimm, dass die XBASE888 für Sie so viel Probleme bereitet.
    Leider habe ich absolut nicht die Zeit, auf die ganzen Punkte dieser langen Mail näher einzugehen. Nur soviel: wir haben eine große Anzahl von Kunden (auch ein paar berühmte), die bestens mit dem Gerät klarkommen und nicht ganz so viele Bugs erkannt haben. Wenn man Bugs sucht, wird man sie auch finden..und es ist auch immer die Frage, wer definiert eigentlich was ein "Bug" ist und was eine Feature?
    Es ist auch ein bisschen die Frage, was man mit einem solchen Gerät machen will...Drum Patterns erstellen oder eine Weltreise planen?
    ..."
     

Diese Seite empfehlen