XBase 888 Perf-Mode <> Pattern-Mode

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von mysputnik, 26. November 2013.

  1. mysputnik

    mysputnik kick the kick, digger!

    Hi Forum,
    ich habe mal ne Frage an die 888-Checker. Ich habe seit 3 Tagen eine 888 und bin mit dem Sound sehr zufrieden. Auch die Bedienung finde ich OK. Nicht so gut wie bei der MD, aber OK. Was mich aber echt nervt ist folgendes:
    Ich erstelle ein Pattern im Performance-Mode, um die Sounds realtime zu verändern. Alles gut. Dann möchte ich in den Pattern-Mode wechseln, um noch einzelne Parameter-Locks zu setzen. Beim Umschalten in den Pattern-Mode verändern sich aber die Sounds des kompletten Kits?!? Ich habe erwartet, dass das Pattern exakt gleich klingt wie im Performance-Mode und ich dann im Pttern-Mode sozusagen finetunen kann. Wenn aber die Ausgangsbasis der einzelnen Sounds nicht so ist, wie man es vorher im Performance-Mode generell für alle Steps eingestellt hat, dann fang ich ja im Pattern-Mode wieder ganz von vorne an!

    Ich hoffe es ist klar geworden, wo mein Problem liegt. Ach ja, OS ist 1.12.
    Ansonsten gefällt mir die Kiste schon sehr gut :D

    Danke für alle Tipps, HP
     
  2. mysputnik

    mysputnik kick the kick, digger!

    Re: XBase 888 Perf-Mode <> Pattern-Mode

    Niemand? :sad:
     
  3. Dreh' mal im Pattern Modus in irgend ein anderes Kit und wieder zurück, dann müssten die Sounds so sein wie die, die du im Perfomance Modus eingestellt hast. Vorrausgesetzt, du hast das Performance Kit vorher gespeichert :D

    Hat bei mir so geklappt(999).
     
  4. Starkstrom

    Starkstrom Tach

    Unfug....


    Yep - so mach ich das auch...... ;-)


    :peace:
     
  5. mysputnik

    mysputnik kick the kick, digger!

    Re: XBase 888 Perf-Mode <> Pattern-Mode

    Danke! Das ist ja wirklich ein bisschen ein Ärgernis. Aber wenn es mit dem kurz die Kitauswahl hin und her drehen funktioniert, dann kann ich damit leben. Probiere ich gleich aus, wenn ich wieder an der Kiste bin.

    Danke für die Hilfe.
     
  6. mysputnik

    mysputnik kick the kick, digger!

    Also, ich hab's jetzt gecheckt und es funktioniert leider nicht, mit dem Kit umschalten :sad:

    Zumindest nicht auf meiner 888 mit OS 1.12.

    Sehr schade. So ist der Pattern-Mode für mich nicht zu gebrauchen.
     
  7. Starkstrom

    Starkstrom Tach

    :dunno:

    Wie jetzt? Ein im Perf.-Mode abgespeichertes Kit lässt sich bei Deiner XBase nicht im Patt.-Mode auswählen?

    Sicher?????
     
  8. Starkstrom

    Starkstrom Tach

    Ich dachte bisher, dass der Sequenzer der beiden XBases identisch ist..... Wenn man allerdings bei der 888 im Pattern-Mode nicht mit einem zuvor im Performance-Mode gespeicherten Kit spielen und dieses dann über die individual-Steps weiter verzwirbeln kann, scheint hier doch ein grosser und auch wichtiger Unterschied zwischen der 888 und der 999 zu sein..... :dunno:



    Edit:
    .....in den Manuals zu den beiden Gerätschaften steht hierüber leider nix..... :dunno:
    Ganz sicher kann man aber im Pattern-Mode ein vorher gespeichertes Kit auswählen und spielen (zumindest bei der 999)...

    Was natürlich auch geht - man aktiviere im Pattern-Mode den Track-Record, und zwirble sich dann - Instrument für Instrument - seinen Sound zusammen.... :opa:


    :peace:
     
  9. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Man kann auch das 999-OS in die 888 laden und vice versa, falls es was hilft und die beide unterschiedlich sind. Die sind beide identisch bis auf den analogen Filter der 999.
     
  10. mysputnik

    mysputnik kick the kick, digger!

    Re: XBase 888 Perf-Mode <> Pattern-Mode

    Ja das ist wirklich doof, geht aber nicht! Ich hab's jetzt auch mit OS 1.13 versucht: gleiche Kacke. Geht nicht.
    Das mit dem OS der 999 reinladen werde ich auch versuchen. Ich meine aber gelesen zu haben, dass man damit aber irgendeinen Parameter der 888 Kick verliert. Weiß da jemand was?
     
  11. mysputnik

    mysputnik kick the kick, digger!

    XBase 888 Perf-Mode <> Pattern-Mode

    Ja das mit dem Track Record im Patternmode geht natürlich. Ich würde halt gerne im Performmode mein Pattern und die Sounds erstellen, dann in den Pattermode wechseln und Parameterlocks setzen und feintunen.
    Und das krieg ich nicht hin. :sad:
     
  12. chrissel

    chrissel Tach

    man kann nur bei der 999er das 888er OS draufspielen... andersrum geht das nicht.
     
  13. Starkstrom

    Starkstrom Tach

    Hmmmm.... Wieso denn so umständlich? Was macht Dir den Performmode so wichtig, dass Du nich gleich im Patternmode spielst?


    :peace:
     
  14. mysputnik

    mysputnik kick the kick, digger!

    XBase 888 Perf-Mode <> Pattern-Mode

    Weil man im Pattern Mode immer gleich Parameterverläufe aufzeichnet, wenn man am Sound schraubt. Wenn man das erst mal nicht will, sondern den Sound Realtime für alle Steps verändern möchte, muss man in den Perform Mode. Track Record wäre die einzige Möglichkeit dieses Problem zu umgehen. Aber dann ist es auch nicht gerade ein flüssiger Workflow. Ich kann es aber einfach noch nicht glauben, dass man den Editbuffer eines Patterns im Perform Mode nicht einfach in den Patter Mode rüberkopieren kann. Das MUSS doch gehen. Ich werde morgen Michaelis anschreiben.
     
  15. mysputnik

    mysputnik kick the kick, digger!

    So, nach ein wenig rumtüftel habe ich jetzt einen workaround gefunden, wie es einigermaßen akzeptabel zu machen ist. Wen es interessiert:

    Im Perform Mode die Sounds schrauben, dann in den Pattern Mode wechseln. Jetzt sind die Sounds erst mal total verstellt. Jetzt für alle 9 Instrumente nacheinander den Trackwrite Modus kurz aktivieren (also 9mal den Instrument Button gedrückt halten und dann die Write Taste drücken, dass sie blinkt. Alle Instrumente durch!). Jetzt sind die Pattern identisch, im Perform und Pattern Mode. Buhhh. Das bedeutet zwar 18mal Knopfdrücken, funktioniert aber eigentlich sehr schnell.

    Lieber Herr Michaelis: Spendieren sie uns bitte bald den Luxus, dass wir uns nicht mehr totdrücken müssen, ihre 888-Besitzer mit blutigen Fingern ;-)
     
  16. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Jürgen Michaelis sitzt eigentlich auf Gold.

    Die Maschine die super klingt ist da und fertig entwickelt.

    Just ein neues OS schreiben und ein neues optisches Design und fertig ist das neue Produkt was sich wieder wie geschnitten Brot verkauft.

    Über den wunderbaren Klang der Kiste hat hier nie jemand was negatives abgelassen, und das will was heissen :supi: ...
     
  17. ringmodifier

    ringmodifier bin angekommen

    Jürgen Michaelis sitzt eigentlich auf Gold.

    Die Maschine die super klingt ist da und fertig entwickelt.

    Just ein neues OS schreiben und ein neues optisches Design und fertig ist das neue Produkt was sich wieder wie geschnitten Brot verkauft.

    Über den wunderbaren Klang der Kiste hat hier nie jemand was negatives abgelassen, und das will was heissen :supi: ...[/quote]


    Jürgen Michaelis scheint ein Knallkopf zu sein. Er hat nur Interesse an neuen Produkten, die er nur halb zu ende bringt und sie trotzdem auf den Markt schmeisst. Produktpflege scheint er nicht zu kennen. OS update Sunsyn hat viele Jahre gedauert. das wird wenn überhaupt bei den 888 /999 nicht anders sein...Wenn man den Sound liebt muss man das Manko eingehen. Ich mache es auch indem ich eine 888 besitze. Ich habe auch sowas wie eine Hassliebe zu dem Gerät...Wie gesagt es ist Zeit für eine Petition an Michaelis...Wir wollen (glaube ich) alle ein OS update was die irren Fehler beseitigt und sich Intuitiv bedienen lässt...
     
  18. mysputnik

    mysputnik kick the kick, digger!

    XBase 888 Perf-Mode <> Pattern-Mode

    Da kann ich nur zustimmen. Will er kein Geld verdienen? Er hat alles auf dem Tisch liegen. Ich finde er muss nicht mal die Optik der Geräte ändern. Ein neues (von Grund auf neues) OS ist zwar auch nicht etwas, was man schnell mal auf dem Klo macht, aber das lohnt sich doch!
    Dann hat er die beste Drummachine der Welt am Start. Dann würden auch die reviews und Testberichte ganz anders aussehen und eine 888/999 würde sich verkaufen wie geschnitten Brot.

    Eine Synthese des Sounds der 888 und den Workflow der MD (vielleicht etwas simpler) und alle andern könnten einpacken. Davon bin ich überzeugt. Also warum das nicht zu Ende bringen???
     
  19. flextone

    flextone Tach

    Ist es wirklich so mit der 999? hab gestern eine 888 gekauft und bei mir ist dieses "Problem" auch da. Kit gespeichert im Perform mode > wechseln zum Pattern mode > gespeicherte Kit wählen > nix. Eigentlich kann ich gar keine kits auswählen, alle sind das selbe Kit sozusagen, weil jeder step hat ein anderes Edit Buffer. Und bei der 999? nicht so??

    Ich muss sagen dass ich überrascht bin. Die Bedienung ist sogar schlechter als ich hier gelesen habe. Trozdem bin ich zufrieden, war nicht wirklich teuer, und klingt einfach unglaublich.
     
  20. slicknoize

    slicknoize Tach

    jürgen michaelis ist ein genialer techniker aber leider auch sehr arrogant.
    mit den unfertigen OS ist bei den geräten sehr nervig,bei der xbase 09 sieht das auch nicht anders aus
     
  21. flextone

    flextone Tach

    also nach 2 tagen kann ich sagen dass es nicht SOOO schlimm ist eigentlich. ein paar bugs klar, aber sie macht genau was sie machen sollte. was mir am misten stört ist individual step edit für nur 16 steps. aber auch dafür gibt es lösungen. ich bin ziemlich happy.
     
  22. Wie wäre es mit einem Crowdfunding, mit dem endlich ein anständiges OS für die 888 und 999 realisiert werden kann?
     
  23. youkon

    youkon bin angekommen

    wär ich voll dabei!
     
  24. jack4life

    jack4life Tach

    Ich auch :supi: Die schlechte Presse über die Bedienung hat mich bisher immer vom Kauf abgeschreckt. Obwohl der Sound zum Niederknien ist.
     
  25. Ich habe es schon gestern auf der Jomox Mailliste geschrieben: Ich bezweifle, dass es Jomox noch wirklich als kreative Firma gibt. Die letzte News auf der Webseite ist eine Modulankündigung von Januar 2015 für ein Modul, das dann nie auf den Markt kam (zudem ein Remake des T-Resonators, also kaum Entwicklungsaufwand). Da man in den Läden noch Jomox-Produkte kaufen kann, scheint noch jemand die Produktions- und Vertriebskoordination zu machen. Wenn J. Michaelis das aber alleine macht, dann wird er nie mehr in seinem Leben noch irgendwas entwickeln.
     

Diese Seite empfehlen