XBase o9 - Preise? - Meinungen!

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Anonymous, 15. Juli 2005.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wei

    Weiß jemand, wieviel sie noch wert ist?
    Was spricht für- was gegen sie?
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wert: sch

    Wert: schätzungsweise 300-350 Euro

    Hat einen super Bumms. Nachteil sind m. M. nach die HH-Sektion, da diese ja mit den anderen Samples geteilt wird und nur monophon ist. Aber sonst eine nette Maschine.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    THX!

    Randnotiz:
    da bot einer 450.- f


    THX!

    Randnotiz:
    da bot einer 450.- für meine MX - will aber 400 für die XBase.

    Nej, nej - so wird das nix.
     
  4. mikesonic

    mikesonic Moderator

    wenn der zustand der <a href=http://www.sequencer.de/syns/jomox>Jomox</a> x-base gut ist, neustes betriebs

    wenn der zustand der <a href=http://www.sequencer.de/syns/jomox>Jomox</a> x-base gut ist, neustes betriebssystem drauf und taster und regler noch nicht abgenudelt sind dann ist 400:- schon ok.
    aber nicht billig.

    bleibt abzuwarten wie der preis wird wnn im herbst die neue x-base kommt
     
  5. Das gr

    Das größte Manko der Xbase-09 ist die Snare! Nix mit 606- oder 808-Funk. Nur Dancehammer-Alarm à la 909 Snare-Wirbel. Für Scooter Sounds und für Gabba vielleicht perfekt, doch ich mag keines von beiden. Da fehlt eindeutig die Dreieckswellenform :roll:
     
  6. Obwohl mit viel Noise, wenig Sinus und starker Filterung gin

    Obwohl mit viel Noise, wenig Sinus und starker Filterung ging damit auch ne clap-ähnliche Snare, die war OK. Aber so wie´s direkt aus der Kiste rauskommt geht´s IMO gar nicht klar - vor allem, wenn man berücksichtigt, daß die Snare die meisten Parameter bietet!
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    seh ich komplett anders, die Snare ist sicher f

    seh ich komplett anders, die Snare ist sicher für ELEKTRONIK-Möger gut..
    Die 909 ist zzt wegen kommerziellem Müll etwas verrufen, aber dennoch gut..

    Prodigy-like DnB geht damit super..
    jedoch fehlt einem eine 808-Snare vielleicht schon.. die Xbase ist einfach eine 909, letzlich.. Wer die nicht mag, sollte auch keine Xbase nehmen..
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Bin ja mal gespannt, ob da in der kommenden 999 an
    der Snar


    Bin ja mal gespannt, ob da in der kommenden 999 an
    der Snare was geändert wird.

    Die 808 ist ja immer noch oder wieder (?) ziemlich hip.

    Und die BD soll ja auch Richtung 808 editierbar sein.
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    Die Xbase 999 wird im Wesentlichen schon eine Xbase / 909 or

    Die Xbase 999 wird im Wesentlichen schon eine Xbase / 909 orientierte Maschine, etwas mehr.. aber nur ETWAS mehr dehnbar. und SAMPLEs.. dann geht das auch mit der 808 Schnarre(tm)
    Aber nur als Sample..
     
  10. Jörg

    Jörg |

    Das mit der 808 Snare ist doch wohl nicht euer Ernst. :mrgre

    Das mit der 808 Snare ist doch wohl nicht euer Ernst. :mrgreen:
     
  11. [quote:62cd5b4194=*Moogulator*]seh ich komplett anders, die

    Wobei "zur Zeit" schon etwa 15 Jahre andauert...

    Jedenfalls nicht ohne massiven Outboard-Einsatz. Für DnB mit Effekten samplen und mit anderen Snares doppeln. Gerade (neuere) Prodigy-mäßige und DnB Snares kommen - nach meinem Hörempfinden - auf keinen Fall direkt aus dieser Kiste.

    ne 909 Snare mit viel mehr Reglern, wobei sich IMO die Klangpalette an adäquaten Sounds nicht entsprechend erweitert hat.
     
  12. [quote:2e744985d0=*J

    Oh - ein EBM Fan?
     
  13. [quote:e38389e36d=*sonicwarrior*]
    Die 808 ist ja immer noch


    Noch immer. Und zwar weil es unabhängig davon ist ob der Sound auch für Schrott genommen wurde.
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    WEr EBM mag und Skinny Puppy oder F242 ,wird die 808 Snare w

    WEr EBM mag und Skinny Puppy oder F242 ,wird die 808 Snare wohl nicht blöd finden ;-)


    Prodigy: Nun, ich denke da eher an die alten Sachen, nicht an die aktuelle PLadde..
    Der Rest ist reines Geschmacksgefasel, da halte ich mich raus..
    Da kann man streiten..

    nun, das ist nur umformuliert, was ich schon sagte.. :koprfkratz:

    15 Jahre: Das halte ich nicht für schlimm oder super, das ist ziemlich exakt die Technoecke, die das bewirkte.. post Acid und pre Glitch / Abstract.
    imho in etwa 10 Jahre, ich rechne die aktuelle Zeit nicht mehr dazu..
     
  15. Jörg

    Jörg |

    Ach schon gut, ich sag besser nix zu den 808 Sounds, hab heu

    Ach schon gut, ich sag besser nix zu den 808 Sounds, hab heute schon gegen Clavia gestänkert :floet:
     
  16. @ J

    @ Jörg:

    Clap und Snare find ich z.B. ganz gut - Du nicht?

    Bei "public enemy - don´t believe the hype" klingt sogar die Kick druckvoll.
     
  17. Jörg

    Jörg |

    Ich find bei der 808 nur die BD, Hihats und Becken gut.
    Ins


    Ich find bei der 808 nur die BD, Hihats und Becken gut.
    Insbesondere die Snare ist imho einfach albern, ohne heftigste Nachbearbeitung klingt die nach gar nix. Und wenn ich schon so viel Nachbearbeitung brauche, kann ich auch auf nen Suppentopf schlagen.
    Das Ding ist doch total überschätzt. Wenn das damals nicht in anderer Hinsicht so revolutionär gewesen wäre (Programmierbarkeit z.B.), hätte sich niemand dafür interessiert. Deswegen wurde es auch so viel benutzt und man hat sich dran gewöhnt. Weil die 808 auf supervielen berühmten Platten drauf war, hat sich dann ein Kult drum entwickelt, den ich nicht so ganz nachvollziehen kann.
    Dann lieber ne Xbase. :)

    Jetzt hab ich doch wieder gestänkert... :roll:
     
  18. Moogulator

    Moogulator Admin

    Kennst du von Skinny Puppy *Cleanse Fold + Manipulate*?
    Da


    Kennst du von Skinny Puppy "Cleanse Fold + Manipulate"?
    Da ist sehr viel 808 drin, First Aid und Co..
    Ist ne 808..

    Aber wir sind ja nicht hier, das auszudiskutieren .. vielleicht hat ja auch einer "REcht" oder auch nicht..
     
  19. Jörg

    Jörg |

    Recht? Wie jetzt? Also ich hab bestimmt nicht *Recht*. :den

    Recht? Wie jetzt? Also ich hab bestimmt nicht "Recht". :denk:
    Das ist doch nur ne Frage von Geschmack und Vorlieben. Zum Meinungsaustausch sind wir doch hier, und ich find die 808 halt doof. ;-)

    Xbase find ich aber gut, hat ne Menge wumms. Klar könnte man warten bis die Preise fallen, aber so ist´s doch immer, wer erwischt schon den optimalen Zeitpunkt. ;-)
     
  20. Moogulator

    Moogulator Admin

    eben, da gibts kein *recht* oder nicht.. so isses gemeint..

    eben, da gibts kein "recht" oder nicht.. so isses gemeint.. siehe clavia-diskussion, ist dasselbe..

    hier würde ich dasselbe sagen: einer weniger, der keine 808 braucht, das ist gut.. gibt eh nicht genug für alle ;-)

    nene, imo ist sowas sogar gut, müssen ja nicht alle gleichgeschaltet sein..
    es gibt für mich kaum wirklich schlechte maschinen, aber die eignungen sind unterschiedlich.. aus DIESEM grund heraus könnte man sogar einen <a href=http://www.sequencer.de/oberheim/oberheim_xpander.html>Xpander</a> doof finden.. und ich würde sogar nennen können,für wen ;-)
     
  21. Jörg

    Jörg |

    [quote:2966d1cc39=*Moogulator*]
    hier w


    Das denk ich mir auch immer... sollen die Leute ruhig ihr Geld für 808, 303 etc. ihr Geld zum Fenster rauswerfen, dann bleiben die Dinger, die mir gefallen, billiger. ;-)

    Btw, ich denke der Preis für den FS1r könnte noch´n bisschen fallen. ;-)

    Ist das Thema Xbase denn durch? Isse gekauft?
     
  22. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Hmm, hat da jemand FS1R gesagt??? :cool: ... meinen zweiten FS1

    Hmm, hat da jemand FS1R gesagt??? :cool: ... meinen zweiten FS1R hab' ich mit Versand fuer 333,03 Euro ersteigert...
     
  23. [quote:02d9b20513=*J

    liegt es denn überhaupt daran, dass eine Dreiecks- und keine Sinuswellenform für den "Tone" der 808 snare verwendet wird? Ich hab nix gegen Druck, doch die 909 Snare ist mir - Druck hin oder her - einfach zu Sinewavey.

    Am besten man nimmt ne originale Ludwig Snare, dann stellt sich die Frage gar nicht ;-)
     
  24. Moogulator

    Moogulator Admin

    man braucht heute keine BD, snare und co mehr, man kann auch

    man braucht heute keine BD, snare und co mehr, man kann auch vollkommen andere Klänge verwenden.. Synthesizer sind nunmal normal und überall, dann kann man sie ja auch benutzen..
     
  25. Vielleicht mu

    Vielleicht muß man die Xbase auch einfach nur modden -> Triangle und Waveform Switch einbauen

    Das Clap-Sample der Xbase fand ich übrigens sehr gut
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:b8ab401353=*J

    Der is doch schon total im Keller.
     
  27. Jörg

    Jörg |

    Deswegen ja auch der Smily! ;-)
    300 Euro daf


    Deswegen ja auch der Smily! ;-)
    300 Euro dafür ist eigentlich ein Angebot, dass man nicht ablehnen kann.
    Wenn das Ding bloß vernünftig am Gerät selber zu editieren wäre.
    Ich hab halt keinen Compi im Studio, und das soll eigentlich auch so bleiben.

    Ein FS1r mit Keyboard und einem großzügigeren UI, das wär was, da würd ich glatt ordentlich was für auf den Tisch legen.
     
  28. Jörg

    Jörg |

    [quote:beef45e2d8=*Moogulator*]man braucht heute keine BD, s

    Ja sicher, mach ich i.d.R. ja auch... allerdings ist es bei mir so, dass die geschraubten Perkussions-Sounds im Endeffekt Funktionen im musikalischen Kontext übernehmen, die genau den üblichen BD, SD, HH etc. entsprechen. Eigentlich doof. :?
     
  29. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:d4f4d53ef5=*Moogulator*]man braucht heute keine BD, s

    Im Grunde braucht man auch keine Synths mehr.
    Ein Micro, ein paar FX und gut is.
     
  30. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    [quote:4a0056a3bf=*J

    Wenn du ein gutes Gedaechtnis hast ist es nicht komplizierter als beim TX81z, eher leichter, weil's noch 'ne (umschaltbare) grafische Darstellung gibt und mehr Parameter aufs Display passen. Nur die etwa um den den Faktor 10 mehr Parameter alle im Kopf zu behalten wuerde mir ein klein wenig Probleme bereiten... ;-)
     

Diese Seite empfehlen