Xils-Lab Xils3Le Schnaeppchen

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von buttrock, 22. März 2011.

  1. buttrock

    buttrock Tach

    20 Dollar bei audiomidi.com
    :supi:
    Bin schon schwer verliebt.
     
  2. Widy75

    Widy75 Tach

    jo müsste man sich überlegen ..... die audio demos haben mich aber netso wirklich überzeugen können
    auf alle fälle hab i ma von audiomidi die Miroslav Philharmonik CE no brain edition für 15 Dollar geholt
    für 15 Dollar is da nix verkehrt
    lg widy
     
  3. Duke64

    Duke64 Tach

    Denk dran, ist die LE Version. Wenn dir die Features ausreichen, warum nicht ...
     
  4. buttrock

    buttrock Tach

    ich weiss, hatte es ja eh schon bevor ich es gepostet hab :oops:
    Das schwer verliebt bezieht sich auf die Benutzung. Macht hoellisch Spass
     
  5. Duke64

    Duke64 Tach

    Achso ... na dann, ab dafür.
    Jetzt musst da aber auch bald was von dir zu hören sein ;-)
     
  6. buttrock

    buttrock Tach

  7. peggemann

    peggemann Tach

    Das Ding gibts beim Hersteller ebenfalls für diesen Preis. Habs gekauft. Klingt wirklich rund und warm (in meinen Ohren) aber ich komm mit dem Ding bisher überhaupt nicht klar. INIT Preset geladen und irgendwie ist da n Arppegiator aktiv den ich partout nicht finde und abschalten kann.
     
  8. buttrock

    buttrock Tach

    es gibt in der linken Haelfte ein Feld mit der aufschrifft Matrix, darueber gelangst du zu zwei weitern Steckfeldern wo die die Verbindungen die vom Sequencer ausgehen deaktivieren musst.
     
  9. peggemann

    peggemann Tach

    Danke, ich schau mal danach. Es war letztens schon spät und ich hab das Ding ne halbe Stunde erfolglos abgesucht. Danach war ich so entnervt das ich es nicht mehr angepackt habe und mir dachte dass das n Fehlkauf war. Aber bei dem Preis gehts ja noch :supi:
     
  10. Ariba

    Ariba Tach

    Da gibt's auf deren Homepage ein paar hilfreiche Tutorial-Videos für die grundlegende Bedienung...
     
  11. buttrock

    buttrock Tach

    find das Ding echt spitze. Sehr eigenwillig im Vergleich zu anderen Sachen die ich so kenne,.aber sehr inspirierend. Gerade die Meoglichkeit externe Signale zu verarbeiten in Kombination mit dem Stepsequencer hat es mir angetan.
     

Diese Seite empfehlen