xoxbox direkt aus hongkong

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Anonymous, 17. Februar 2011.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    hat das hier schon jemand gemacht :?:

    will der deutsche zoll dann auch daran beteiligt sein, wenn das ein bausatz ist :?:

    angeblich sollen es ja eh die gleichen sein, wie hier zu kaufen oder :?:

    danke
     
  2. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    natuerlich. alles, was du in die eu einfuehrst, musst du versteuern und verzollen. ist doch egal, ob das ein bausatz oder ein fertiges geraet ist. [edit:] bzw ist es vielleicht auch nicht ganz egal, womoeglich ist ja ein anderer zollsatz anzuwenden - aber egal, das teure ist eh nicht der zoll, sondern die einfuhrumsatzsteuer, und die wird so oder so faellig....
     
  3. drop it

    drop it Tach

    ich würd die finger davon lassen...
    im forum von adafruit gibts regelmäßig beschwerden über die x0xb0xen von TT und in letzter zeit auch von tbs (gibt ja auch gerüchte, dass die dieselben sind, nachdem sie immer wieder dieselben fehler und ersatzbauteile aufweisen, ganz zu schweigen von der äußerlichen ähnlichkeit). vor allem wird darüber geschrieben, dass die originalteile (um dies ja eigentlich bei der x0x geht) oft ersetzt werden, kein bootloader fürn firmware update drin is, unsauberer aufbau (zB lockere schrauben)
    wie gesagt, ich habe keine persönliche erfahrung, lese aber regelmäßig in besagtem forum, und da gibts eben wenig gutes darüber zu lesen, wobeis da weniger um die kits und mehr um die zusammengebauten geräte ging. eventuell sind die kits in ja in ordnung.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Was kostet der Satz aus HongKong? Vielleicht rechnet sich das ja selbst wenn man einige Teile selber organisieren muss...
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    schau mal bei ebay :shock:

    ein kumpel von mir hat beides TBS gekauft. einmal fertig und einmal KIT.

    er meinte das fertige sei einfach lieblos zusammengeschustert, so die lötstellen und beim KIT waren gar 2 transistoren falsch und einfach umgelabelt, da ging erstmal nix nach dem zusammenlöten (das war abswischbar und pnp zu npn vertauscht) :roll: :!:

    dafür hat er sich 2 tcheiche vergleichs transitoren geholt und nun hab ich die bei mir zu hause:


    man drückt die eine bass raus, welcher aber in der 9Uhr cutoff stellung dann weg ist ;-)

    direkt angesteuerter MB33/2 ist dagegen wie mickymouse :gay:

    der sequencer ist schon geil. istgesammt wirkt das doofe plastegehäuse sehr wie "mehr als 200€ ist das nicht wert". macht aber eben genau das was es soll miop miop :!: :mrgreen:

    schick einfach ist die programmierung auch ohne anleitung :!:
     
  6. Duke64

    Duke64 Tach

  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    die warnen ja auch schon vor der einfuhr und dem zoll :!:

    aber wenn eine 150€ + 36€ versand kostet, wieviel wird dann hier nochmal fällig werden :?:

    und ein holländer macht doch auch einen auf, ich baue direkt schicke maschines auf und verkaufe sie für fast 500€

    ist doch bestimmt die selbe masche nur andere layout's ;-)
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Zoll ist nicht so wild, glaube 4% oder so, aber die Einfuhrumsatzsteuer ist 19% auf den Gerätepreis + Versand.
    Also rund 25% auf den Gesamtpreis draufrechnen, dann kommts in ~ etwa hin ;-)
     
  9. Duke64

    Duke64 Tach

    Faustregel ist ja bei US Dollar : soviel wie es DOllar kostet, wird es hinten raus in Euro kosten (nach Zoll usw).
    Haut einigermaßen hin und ist eine nette Orientierung ...
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest


    könnte also 223€ bei voll risiko pro stück sein ;-)

    :waaas: :streit:
     
  11. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    ...seit Anfang letzten Jahres wird das Porto komplett mit in die Berechnungen einbezogen, also ist nicht nur der Gerätepreis wichtig, sondern auch das Porto!!!
     
  12. dstroy

    dstroy Tach

    Irgendwie hatte ich schon ein paar mal Glück. Hatte zwar nur Handys und MP3 Player aus Hong Kong bestellt, aber nie wollte der Zoll was haben ;-) Woran kann das liegen? Mein Name auf ner grünen Liste? Ist ja nicht so, dass ich nicht zahlen möchte... aber wnn mir keiner sagt wie viel. :lol: Immer kam das Paket direkt an, auch Tee aus Sri Lanka kam direkt zu mir.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Muss nichts heissen, ich hab schonmal 6 Monate (!) nach Import erst die Zollrechnung (die die Einfuhrumsatzsteuer beinhaltet) erhalten, k.A. warum.

    Oft werden Geräte aber auch vom Absender als "Geschenk" deklariert, das kostet dann nichts, der Trick ist aber schon längst beim Zoll bekannt. Wenn die das Paket dann öffnen, hat sichs meist ausgeschenkt :mrgreen:
    Manchmal (aber eher selten) hat man aber auch einfach Glück, wenn die Paketkotrolleure überlastet (oder faul :mrgreen: ) sind...
     
  14. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    das ist falsch. und dass manche absender im ausland das glauben, und darum alles moegliche faelschlich als geschenk deklarieren, ist ein aergernis. denn wenn was als geschenk deklariert ist, wird der zoll meiner erfahrung nach erst recht misstrauisch. wenn irgendwer aus china oder den usa mal wieder was als "geschenk" ausgegeben hat, musste ich bis jetzt noch jedes mal beim zoll antanzen, nervig.

    dabei ist das ganze ein missverstaendnis: auch echte geschenke sind weder zoll- noch steuerbefreit. der freibetrag ist nur ein bisschen hoeher - ich glaube ca 40 statt 22 euro.

    da ist es mir lieber, es wird alles korrekt deklariert und eine ordentliche rechnung beigelegt, mit etwas glueck, kann man dann zoll und einfuhrumsatzsteuer bei der post bezahlen und muss nicht zum zoll anreisen und da ewig warten.
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    ist das dann unkompliziert mit dem zoll oder wie läuft das dann ab :?:

    d,h, hin gehn, rechnung zahlen, wenn sie eine andere drin gefunden haben, nachdem die gebühr bemessen wird :?:

    oder muss man da einen banküberweiser mitbringen :?: wie erheben die dann das ganze :?:
     
  16. Q960

    Q960 bin angekommen

    Du brauchst eine Rechnung und evtl. einen Zahlungsbeleg, den du zum Zoll mitnehmen solltest. Hier in HH sehen sie schon sehr genau hin!
     
  17. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    in der sache ist es eigentlich recht unkompliziert. der zoll braucht zwei informationen von dir:
    1. was ist das? (um den gegenstand in die warennomenklatur des zoll einordnen zu koennen und so den faelligen zollsatz bestimmen zu koennen).
    2. was hast du dafuer bezahlt?
    offiziell wollen sie eine rechnung dafuer, aber in der praxis reicht auch ein ausgedruckter paypal-zahlungsbeleg.

    eigentlich also ziemlich einfach, das ganze. aber zumindest beim zoll hier in berlin schaffen sie es mit preussischer gruendlichkeit, den ganzen vorgang beeindruckend kompliziert zu gestalten. du hast im laufe der abwicklung mit drei verschiedenen beamten zu tun, bekommst eine schicke wartenummer, mit der du gleich zweimal nacheinander mitunter sehr lange warten musst. es lohnt sich unbedingt, morgens ganz frueh - etwa eine viertelstunde vor beginn der oeffnungszeiten - anzutanzen, dann ist die warteschlange noch nicht ganz so lang.

    darum find ich es immer besser, wenn das ganze so gut deklariert ist, dass die post das ganze fuer den zoll abwickelt. hat bei mir bisher aber nur 2-3mal geklappt.

    oder wenn man grosses glueck hat, rutscht es halt so durch, etwa wenn es nur ein umschlag ist und mit einem sehr geringen bagatellwert deklariert ist (20 usd oder so).
     
  18. random

    random bin angekommen

    Weiteres Problem, wenn als Geschenk deklariert kann man nicht klagen wenn das Paket verloren geht und kann nicht auf den Warenwert bestehen der verloren gegangen ist.


    Hier in der Schweiz kommt vieles aus Asien unkontrolliert an, sofern Ware nicht verzollt werden muss.
    Bisher, bei mir jedenfalls. Von über 20 Sendungen im letzten Jahr wurde 1 Paket zur Kontrolle geöffnet.
    Kenne deutsche die sich daher Waren in die Schweiz liefern lassen weil es unkomplizierter ist. Noch, langsam werden aber auch hier vermehrt Pakete genauer angesehen.

    Kaufe in der Regel auch Ware die unter dem Verzollungswert liegen.
    Ausnahme: Ein Paket mit Warenwert von über EUR 1500,-, aber sogar das ging als Abgabefrei durch, keine Ahnung warum, Paketpapiere mit Deklarierung waren darauf.
    Vielleicht wusste Zöllner nicht was ein "electronic instrument" ist. :mrgreen:
     
  19. Ein Faktum ist. Der Zoll zockt Dich ab, ob Du willst oder nicht :)

    Es geht weiter... immer weiter... uuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuund weiter .... G.A.S.

    Greetz
    orange
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    in hamburg schon und bald jeden terroristen :shock: :mrgreen:
     
  21. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    ...schießt Euch nicht so auf den Zoll ein, der will ja nur 3-4%.

    Wer am meisten zur Kasse bietet ist der Vater Staat mit 19% Einfuhrumsatzsteuer!!!

    Nun stellt Euch mal vor da kauft jemand ne Gitarre made in USA, und die geht so zwei bis dreimal übern Teich im Laufe ihres Lebens,
    was beide Staaten da so an Steuer kassieren, das übersteigt den Gerätewert um einiges...
     
  22. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    ...ich habe übrigends ne XoXboX hier im Forum gebraucht für 350,-€ erstanden.
    1a zusammengebaut und Topzustand!
    Wäre es nicht besser eine hier in Deutschland zu kaufen?
    (hier im Forum fliegt gerade eine für 300,-€ rum!!!)
     
  23. Genau, einfach mal in Deutschland einkoofn. Ich gebe vielleicht meine ge-xoxbox auch ab. Bin noch unschlüssig. Jedenfalls klingt sie gut und wurde auch professionel aufgebaut.

    Greetz
    orange
     
  24. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    hehe, die hab ich mir schon gesichert. bin sehr gespannt. die chinesischen dinger von tbs haben ja einen etwas zwiespaeltigen ruf, aber der verkaeufer hat mir versichert, sie klingt und funktioniert supi. :)
     
  25. Man muss nicht zum Zoll fahren, man kann die Rechnung auch einfach per E-Mail schicken...
     

Diese Seite empfehlen