xoxbox full kit für anfänger?

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von sushiluv, 17. November 2015.

  1. Hallo,

    ich würde mir gerne ein xoxbox full kit kaufen und in weiterer Folge selber bauen :)

    Viel Erfahrung mit DIY habe ich nicht, meine erstes Modul, eine Bastl Teakick, ging mir aber leicht von der Hand und funktioniert auch gut.
    Sollte es also gut dokumentiert und so wie Malen nach zahlen sein , dann trau ich mir das zu.

    Was meint ihr, kann man sich da als Anfänger drübertrauen?



    danke!
     
  2. Sympton

    Sympton ..

    xoxshop aus Berlin ;-)
     
  3. ja, dort würde ich das Kit kaufen :)
     
  4. Sympton

    Sympton ..

    ja schön langsam arbeiten und sich zeit nehmen. Habs auch geschafft und klingt sogar ganz gut wie ich finde :)

    Wichtig ist ein guter! Lötkolben. Habe mir eine Weller Station dafür gekauft. Und natürlich gutes Zinn (bleihaltig).
    Nicht zu dünnes Zinn nehmen. Hatte bei mir den Eindruck, das bei dem dünnen Zinn manchmal zu wenig bei dem ersten Schwall ins Loch fliesst.

    Hab auch festgestellt das es besser ist lieber bei hoher Temperatur und dafür ganz kurz zu löten. Vorher die Platine mit Flussmittel einsprühen hat auch geholfen, ist aber soweit ich weiss bei Bleilot nicht unbedingt notwendig.

    Die meiste Zeit geht eh beim raussuchen und sortieren der Teile drauf, obwohl mein Set wirklich schön beschriftet und ordentlich war.

    Hab mich auf jeden Fall gefreut als es dann hieß: ACID!!! :)
     
  5. cool, wie lange hast du daran ungefähr gebaut?
     
  6. Sympton

    Sympton ..

    bestimmt 20 Stunden.

    ich hatte aber auch das Problem das bei mir der HEX FlipFllp IC9 teilweise faulty war, was ich erst mal rausfinden musste (war im Adafruit Forum aber schnell beantwortet).
    Ansonsten hat es Spass gemacht und das Kit ist wirklich gut sortiert.

    Was mir als Tip noc einfällt: Wenn du am ende die ganzen Dioden einlötest, teste sie vorher ob die auch alle gehen. Ich habe mir ein Labornetzteil geliehen an dem man alle möglichen Spannungen einstellen kann. Das ist gut für die zwischentests von Oszillator und so.

    Und Löte die Dioden dann ein NACH DEM du die Frontplatte draufgelegt hast und die in Ihren Löchern sitzen. Sonst bekommst du die Platte nicht drauf und du musst die Dioden alle wieder lösen. Das ist mir passiert ;-)

    Trau dich. Das macht Spass. Und wenn was nicht geht, ist der Andreas vom Shop auch sehr nett und hilft dir wo moglich... Lass dann mal hören wie deine Klingt... :)
     
  7. Besten Dank für deine Einschätzung und Tipps, ich werd jetzt mal die Trigger-out Erweiterung für die LXR Drummachine basteln und nach Weihnachten dann mal die xoxbox angehen :=)
     
  8. :supi: kann ich so unterschreiben