yamaha an1x poti problem (schwergängig)

Dieses Thema im Forum "Reparatur, Wartung, Pflege" wurde erstellt von reznor, 29. November 2015.

  1. reznor

    reznor ....

    hi ,
    bei meinem an1x wurde während dem schrauben das poti sehr schwergängig, sandig.
    das poti funktioniert tadelos nur ist es extrem schwergängig.
    Was kann ich da machen?
    Als leihe würde ich schmiern sagen :)
    Wenn ich die potihaube abziehe sieht man einen deutlichen spalt beim poti wo das zeug rein könnte.
    Kann ich das selbst machen?
    Was soll ich kaufen?
    Wie gehe ich vor?
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

  3. Cyborg

    Cyborg ...

    Also wenn ich ein Poti schon ausgebaut habe, baue ich da alte doch nicht wieder ein sondern nehme gleich ein Neues...
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sofern es das Bauteil noch zu kaufen gibt...
     
  5. reznor

    reznor ....

    also, danke erstmal für die hilfe.
    Also ich kann nicht löten und ich möchte ungern schon wieder etwas zur reperatur geben.

    Könnte ich nicht selbst mal mit kontakt oder schmiermittel probieren?
    Einfach in den schlitz sprühen.
    Vielleicht langt das ja.
    Kann man das mal versuchen?
    Wenn ja, auf was muss ich achten und was sollte ich kaufen?
     
  6. microbug

    microbug |||||

    Das sind meist Alps-Teile, diese werden entweder noch gebaut oder es gibt einen Austauschtyp. Einfach mal auf die Bezeichnung gucken, die draufsteht.

    Irgendwas reinsprühen ist im Zweifel immer das Falsche, und irgendwelche Schmiermittel haben da schonmal garnichts verloren!

    Schwergängig kann ja auch bedeuten, daß da ein mechanischer Defekt vorliegt, und irgendwas schmieren kann man höchstens dann machen, wenn man das Ding in Einzelteile zerlegt hat und weiß, was man da tut.

    Diese Potis sind zudem meist gekapselt, aber die Kontaktschicht hat keine Trennung zum restlichen Gehäuse, sodaß irgendwelche Schmierstoffe garantiert auf der Kontaktschicht landen und das wars dann.

    Daher: im Zweifel lieber austauschen.