Yamaha CS-5 - Rauschen nach Poti Reinigung

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von johnny_begood, 10. Februar 2010.

  1. habediehre alle zusammen,


    war schon öfters auf der hauptseite, und hab mich grad frisch hier im forum angemelded.
    vllt kann mir von euch jemand weiterhelfen.

    vor ein paar jahren hab ich über e-bay einen alten yamaha cs-5 gekauft.
    bis auf ein paar kratzern am gehäuse die mit edding ausgebessert waren war er in einem top zustand.
    durch das drehen an den potis, kam nach einiger zeit ein knacksen dazu und die filter und lfo schalter wollten auch nichtmehr so ganz das tun für was sie eingebaut sind.

    ich bin soweit fit, signalflüsse durch drehen der knöpfe zu erahnen und blockschaltbilder zu lesen.
    nur die potis, durch die das AUDIO signal läuft, haben gekratzt; ist auch logisch meiner meinung nach.
    den cs5 hab ich nun aufgemacht und eben diese bauteile (obengenannte potis und schalter) mit "KONTAKT 60" und "KONTAKT WL" gereinigt.

    was passiert ist:

    die schalter funktionieren wieder einwandfrei und auch die potis sind nun still.
    aber jetzt ist was anderes am rauschen. mhh. :?

    ich erklärs mal so:

    dreh ich in der MIXER einheit alle signalquellen (NOISE/EXT.,SAW,PULSE) auf null, sprich man hört keinen erzeugten
    klang (bis auf das leise filterrauschen) hört man trotzdem bei angehaltenem gate ein übles rauschartiges knacksen.
    so ähnlich wie wenn man ein rauschen durch ein filter schickt und dieses sehr schnell mit nem S/H LFO moduliert.
    schon anders aber das kommt am ehersten hin.
    selbst wenn ich das filter auf lowpass stelle und den cutoff ganz auf null dreh hört man immer noch das gleiche helle rauschartige knacksen. bei aufgedrehtem INITIAL LEVEL (ist so wie "gate an") rauschts, bei EG Depth steuert die hüllkurve den pegelverlauf des rauschens. sind beide auf null kommt nix.
    das sagt mir, das der fehler >NACH< VCO und VCF liegen muss und irgendwas im VCA bereich (wo ich auch die beiden potis eingesprüht habe) liegt.

    hier mal das blockschaltbild vom cs5 (für alle die nicht vertraut mit der kiste sind):

    http://www.fantasyjackpalance.com/fjp/s ... s-5_17.gif


    wenn man jetzt vom blockschaltbild ausgeht (kein plan in wie weit des mit der elektrischen schaltung vergleichbar ist)
    dann kann es doch nur an der VCA einheit liegen, oder?

    das eigenartige dabei ist, manchmal ist er nach dem einschalten still und das rauschen entwickelt sich erst mit der zeit.
    kann auch sein das es schwächer wird nach ner weile. es ist kein konstantes ereignis. das variert.


    meine frage ist:

    liegt das nun an den potis (kaput???), oder ist noch restflüssigkeit vorhanden die irgendwelche kontakte überbrückt?
    oder hat sich beim öffnen ein kontakt gelöst, der sowas dann verursacht?
    ich hab da elektronisch nicht so den plan. potis sind doch drehbare wiederstände mit kohleleitbahn.
    kann sowas überhaupt rauschen, wenn man nichts bewegt?



    wär schön, wenn jemand was wüsste oder irgendeinen ratschlag hat.


    danke im vorraus,
    kai


    ---------------
    an den admin: wollte das nicht 2 mal reinstellen - lag an der internet verbindung hats 2 mal abgeschickt. des brauchts natürlich ned
    ---------------
     

Diese Seite empfehlen