Yamaha CS01 - OSC schmiert ab

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von der warst, 9. Januar 2008.

  1. der warst

    der warst Tach

    Tja, hier mal was zum Thema: wenn man sonst keine Probleme hat, macht man sich halt welche.

    Ich hab nach langer Suche endlich mal einen Schaltplan vom CS01 besorgt, weil ich den schon seit langem mal ein bisschen aufbohren wollte, damit er etwas mehr kann. Gesagt, getan, frisch an's Werk! Der LFO war schon schneller und hatte auch bereits deutlich mehr Einfluss, da kam ich wohl äußerst ungünstig an irgendein Bauteil und seitdem will er nicht mehr richtig. Dies äußert sich folgendermassen:

    Der Pitchbend-poti macht irgendwie nicht mehr das, was er soll. Ich kann ihn ungefähr bis zur Mittelstellung schieben, was jedoch schonmal nichtmehr die Tonhöhe beeinfusst, sondern nur irgendwie unmotiviert rummoduliert. Sobald ich ihn weiter nach oben schiebe macht es ab einem bestimmten Punkt ein sehr hässliches, irgendwie digital klingendes Krchhchczchh und der Oszillator fällt entweder komplett aus oder fristet ein kümmerliches Dasein als Schatten seiner selbst, wenn ich Pitch wieder runterschiebe, holperts ein bisschen und fängt sich dann wieder. Außerdem streut irgendwas ein, im Hintergrund ist immer so ein feines Sirren (da bin ich nicht sicher, ob das vorher schon da war, glaube aber nicht).

    Das mit dem modden wäre wohl noch gegangen, aber die Fehlersuche übersteigt meinen Horizont, weswegen ich nun darum bitten möchte, dass mir vielleicht jemand der hier öfters anwesenden Experten weiterhelfen könnte, sobald er damit fertig ist, mich ob meiner grenzenlosen Dummheit/Unvorsichtigkeit auszulachen.

    Ich hoffe nicht, dass einer von den ICs in die Binsen gegangen ist, weil die wohl eher schwerer zu beschaffen sind als Transistoren oder so.
    Wie auch immer, ich würde das Teil gerne wieder richtig verwenden können.

    Danke für jede Hilfe,

    Warst
     

Diese Seite empfehlen