Yamaha CX5M 80er Jahre Computer

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Ich bin vom TX81z ausgegangen - in der Annahme dass es beim DX11 ähnlich ist, der ist was die Perfromances betrifft sehr flexibel, allerdings afair (das Ding steht noch hier, aber ganz unten im Rack, da müsste ich erst runter krabbeln) mit fester Stimmenzuordnung.
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Wird das sein was er beschreibt, bei jedem Tastendruck ein anderer Sound für bis zu 8 Sounds, nie probiert - leider.
 

Klaus P Rausch

playlist
PERFORMANCE PLAY: The DX 11 acts as up to 8 independent

instruments as specified in the Performance Memory

you select. Each instrument can play a different voice

over a different section of the keyboard, and can be

controlled independently.
 

MFakaNemo

||||||||||
die Frage ist, braucht man das wirklich? Das ist eine gute Spielerei... klar. Aber um abgefahrene Klänge zu machen, reicht doch Layering aus. Also ich favorisiere weiterhin DX21, ggf. DX100
 

micromoog

Rhabarber Barbara
Spartanisch aber extrem „dörti“ ist der DX9. Dachte erst es liegt nur an evtl. Defekten meines seit 35 Jahren schon recht hart herangenommenem. Habe günstig einen weiteren in Note 2-3 Zustand geschossen, der klingt jedoch genau so wie mein erster.

Um es für die Kenner kurz zu erläutern, um einige Sounds des 9er im DX7 reproduzieren zu können, bräuchte dieser (7er) vom Biss Feedbackstufe 8 oder 9...so mal sinnbildlich gesprochen.
 
Zuletzt bearbeitet:

MFakaNemo

||||||||||
bei mir wirds wohl wirklich ein DX21 oder ein DX100 werden. Ich warte nur noch auf den Stereoping Controller, dann sind DX Kläng in wenigen Augenblicken geschraubt. Keine Menüs mehr, einfach nur noch ein Modul was vor das MIDI IN des DX geschaltet wird und 2-3 Reihen Drehpotis. Feuer Frei. Da stellt sich dann die Frage ob ich den geplanten Korg DS-8 lasse ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Klaus P Rausch

playlist
Spartanisch aber extrem „dörti“ ist der DX9. Dachte erst es liegt nur an evtl. Defekten meines seit 35 Jahren schon recht hart herangenommenem. Habe günstig einen weiteren in Note 2-3 Zustand geschossen, der klingt jedoch genau so wie mein erster.

Um es für die Kenner kurz zu erläutern, um einige Sounds des 9er im DX7 reproduzieren zu können, bräuchte dieser (7er) vom Biss Feedbackstufe 8 oder 9...so mal sinnbildlich gesprochen.

Der DX9, das von den Features her hässliche Entlein der ersten X-Generation, der immer unter dem Schatten des DX7 stand. Er leidet alleine, dabei hat er den gleichen Chip drin und macht deshalb das gleiche "Dörti" wie der Große, Berühmte, Erhabene der Musikgeschichte :)

16 Stimmen sind m.E. bei FM irgendwie Pflicht, drunter wird es immer knapp im Schritt, und die kann der ja auch noch. Ich glaube man kriegt die heute wirklich für ganz billig und wer einen Atari mit Soundmanager hat, kann mit dem eine Menge Spaß haben. In dem haust nämlich der wahre Lately Bass.
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
die Frage ist, braucht man das wirklich? Das ist eine gute Spielerei... klar. Aber um abgefahrene Klänge zu machen, reicht doch Layering aus. Also ich favorisiere weiterhin DX21, ggf. DX100
Multi Mode und Layern, wenn ich mich ein paar Stunden hinsetze um Sounds zu machen, will ich die auch alle gleichzeitig nutzen können. Wie gesagt, die Kisten ohne fixed Frequency kommen mir nicht ins Haus ;-) Man hat wirklich genügend Möglichkeiten in der FM Dreck zu erzeugen, mathematisch clean muss es nicht sein, aber jetzt auch nicht zwanghaft verrauscht.
 

MFakaNemo

||||||||||
ja schon, aber layerst du wirklich 8 Patches, um das gleichzeitig zu nutzen?? 2 reichen doch völlig aus, um richtig dicke Komplexität zu erzeugen.
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Nein, aber im Multi Mode: Verstimmte Bässe und Glöckchen (Edit: gleichzeitig) hab' ich früher viel genutzt. Edit: Das wäre mit dem DX21 nicht gegangen...
 
Zuletzt bearbeitet:

MFakaNemo

||||||||||
ich kann doch aber zumindest mit dem DX21 im Dual Mode jeden der beiden Patches an sich im Patch selbst verstimmen, oder? Dann hätte ich quasi 2 verstimmte Patches gleichzeitig.
 

MFakaNemo

||||||||||
nein das mein ich nicht. Nehmen wir an ich habe auf dem DX21 zwei separate einzelne normale Patches, deren Operatoren im Patch gegeneinander verstimmt sind. Wenn ich im Dual Mode wäre, hätte ich ja dann diese 2 verstimmten Patches nur übereinandergelegt.
 

micromoog

Rhabarber Barbara
Diesen Effekt kannst du aber auch (bei identischen Grundpatches) mit einem Chorus bzw. Harmonizer erreichen. Vier verbleibende Stimmen sind bei FM nicht der Burner.

Layern macht hier imho nur mit unterschiedlichen Patches Sinn, da das Klangergebnis dann die fehlenden Stimmen eher wett macht.

Weiß zwar nicht wie sich die DX2.. Serie beim Midi-Timing verhält, beim TX81z ist das bei voller Stimmenzahl eher von Befriedigung bis Ausreichend (für meinen Geschmack)
 

MFakaNemo

||||||||||
gut, aber bei nicht-identischen Patches... so wie ich es oben beschrieben habe?
ich meine, Dual Mode macht ja am ehesten Sinn eben mit verschiedenen Patches.
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Diesen Effekt kannst du aber auch (bei identischen Grundpatches) mit einem Chorus bzw. Harmonizer erreichen. Vier verbleibende Stimmen sind bei FM nicht der Burner.
Wir hatten damals nix, hab' die Sounds gedoppelt, verstimmt und links und rechts im Panorama verteilt (bzw. Ausgang I und II), Bell, Bass etc. dann waren immer noch ein paar Stimmen frei für FX-Sounds, HiHat oder Kick für den Rest musste bis '88 der CZ-1 herhalten.
Keine Ahnung was zu der Zeit ein anständiger Stereo Chorus gekostet und ob der die Sound nicht zu sehr aufgeweicht hätte.
Klar, aktuell würde ich die Sounds zumindest minimal variieren, schon um Probleme mit Auslöschungen zu vermeiden oder zumindest damit es noch ein klein wenig interessanter klingt. Aber der Delay Parameter zwischen den Sound hat afair auch schon ein klein wenig gebracht.

Weiß zwar nicht wie sich die DX2.. Serie beim Midi-Timing verhält, beim TX81z ist das bei voller Stimmenzahl eher von Befriedigung bis Ausreichend (für meinen Geschmack)
Keine Ahnung, vielleicht hat's funktioniert weil ich das Teil nicht groß mit Controller befeuert hab' (Edit meine erstes MIDI Seq. Programm konnte das gar nicht), die meisten Probleme hat meiner Erinnerung nach der MT32 (kam 88 dazu) gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

MFakaNemo

||||||||||
hier übrigens die Antwort von Danny (Legowelt) auf meine Anfrage:

A DX21 is basically two DX100's in one synth with a few extras (Chorus & Pitch envelope)...the DX100 is just nice because its small and maybe it sounds more dusty? (I reckon that is just something psychologically)...Peculiarly a DX21 is often much cheaper then a DX100.

Ok. Was meint er mit "ein DX21 ist quasi 2x DX100 in einem Synth" ?
 

micromoog

Rhabarber Barbara
Da (vor Reface) der DX100 neben dem TX81z und FB01 einer der bekanntesten 4OP FM‘ler war, wollte er vermutlich ausdrücken um welche Soundengine es sich handelt.
Er weiß ja nicht, dass wir hier schon viel tiefer im Detail sind.
 

MFakaNemo

||||||||||
für mich liest sich das schon so, als ob er dem DX21 mehr beimisst, also wertiger wäre als der DX100.
Wenn er sagt dass ein DX21 = 2x DX100 wäre, muss er sich ja konkret auf Eigenschaften beziehen in der Soundengine, da beide aber 4OP Synthis sind und bis auf Chorus und Pitch Envelope der Rest ja identisch ist, raff ich trotzdem nicht, was er mit der Verdopplung meint, weil das ist ja schon was quantitatives.
 

Klaus P Rausch

playlist
Danny liegt schon richtig mit der Ansage DX21 = 2 x DX100. Die Polyphonie ist halt halbiert für Dual und Split, das ist alles. Der DX21 hat obendrauf noch den Chorus, nicht verkehrt, kann man brauchen.
 
Hallo !
Ich habe die kaputte Taste der Klaviatur am YK20 geklebt und wollte die eben einbauen....OHHH SCHRECK
Die passende Feder die unten angebracht wird ist weg, suche schon seit knapp 1 Stunde auch mit Taschenlampe aber bisher ohne Erfolg.
Ich vermute mal die taucht wieder auf wenn ich mir eine andere besorgt habe...is ja meist so.


Grüße
 
Hallo !
Ich habe gestern noch eine ganze Weile gesucht ohne Erfolg. Heute früh als ich auf den Balkon will sehe ich das liegen !!!

Nun ist die eingebaut und das YK20 wieder komplett.

Endlich.

P9122164.JPG P9122171 Kopie.jpg
 


News

Oben