Yamaha DX7 I

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von wanna be, 25. September 2010.

  1. Hi Zusammen!

    Habe einen DX7 mit leerer Speicherbatterie erworben, diese dann getauscht. Ich habe kein Cartridge dazu und es kommt kein Mucks aus dem Gerät wenn ich eine Taste betätige. Ist das normal? Habe gelesen, daß alle sounds gesichert werden müssen vor einem Batteriewechsel, weil sonst alle weg sind. Heißt das ich muß jetzt selber einen Sound kreieren bzw. ein Cartridge mit z.B. Factory sounds einstecken bevor es muckt, oder ist das irgendwie unnormal?

    Danke für Eure Antworten
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest


    suche im netz paar sound, mache ein midi dump und dann gehts los :!:

    das kann sein, das alles leer ist :!: hat der DX7 nicht auch feste presets :?: wenn ja, klingt der doch irgendwie nach defekt :!:
     
  3. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    ROM Presets hat der DX7 I keine. So weit ich mich erinnern kann besitzt der DX7 I keine Resets Funktioni, von daher wuerd' ich auch mal alle System-Parameter durchsehen und neu einstellen, da stehen nach einem Batteriewechsel unter Umstaenden Werte mit denen der Synth nicht ganz klar kommt...
     
  4. Danke für die schnellen Antworten!

    Er müßte also schon etwas von sich geben? Midi-Dump geht grad nicht, soundkarte futsch, aber habe mir gerade das Manual gesogen und da ist ein Tutorial zur Sounderstellung drin. Mal gucken, ob ich es hinbekomme, habe noch nie mit FM zu tun gehabt.
     
  5. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ich sollte auf jeden Fall was langsamer tippen, mein letztes Posting sieht grauenhaft aus ;-)

    Ich hab' schon ein paar mal von Leuten gehoert die nach einem Batteriewechsel nix mehr von ihrem DX7 gehoert haben, von daher wundert mich das eher nicht...

    Mit dem Algorithmus 32 duerfte die Chance was zu hoeren am groessten sein, weil alle 6 Operatoren mit dem Ausgang verbunden sind...
     
  6. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

  7. Mit der Funktion INIT SOUND kannst du auf jedenfall einen einfachen Sinus-Klang generieren, um zu sehen ob die Kiste funktioniert
     
  8. Auch wenn die Function-Werte irgendwo in den Wolken stecken? Ich glaube mich zu erinnern, dass man sich beim DX mit irgendeinem Function Setting ganz grausam "austricksen" kann. Meiner ist grad im Keller eingepackt...
     
  9. Hm. Habe alles bis auf Mididump ausprobiert, aber es kommt kein Ton raus. Werde ihn von einem Elektriker durchsehen lassen, vielleicht kommt dabei etwas heraus.

    Danke für Eure Bemühungen.

    Gruß
     
  10. Jörg

    Jörg |

    Hat der DX eine (Speicher-)Erweiterung eingebaut?
    (---> siehe den von Summa verlinkten Thread)
     
  11. Das mit der Tastaturzone hab ich auch schon probiert, bin auch schon zu entnervt. Hier in der Umgebung gibt es Jemanden der mir helfen kann, für lau, den werd ich die Tage mal anhauen. Trotzdem Danke.
     
  12. Tja... :oops: , man sollte auch alle Steckverbindungen wieder herstellen, wenn man alles auseinander fummelt, wie hohl. Eben nochmal das Gehäuse geöffnet, weiß gar nicht wie mir sowas passieren konnte. Selfmade eben. Läuft natürlich super das Gerät.
     
  13. Hauptsache, es läuft! Gratulation dafür. Und sowas in der Art ist mir auch schon passiert. Da gibt es noch ganz andere Dinger...
     
  14. Es kam auch schon vor, dass ein Service-Techniker 500km durch Deutschland fuhr um nur einen gedrückten Not-Aus-Buzzer an einer Maschine wieder rauszuziehen.
     
  15. Neo

    Neo aktiviert

    Sowas kennt doch jeder. Ich hatte mir mal Stunden um die Ohren gehauen weil ein Gerät garnichts mehr von sich gab, um dann zu merken das jemand zwischendurch den Stecker gezogen hatte. :lol:
    Jedenfalls gut das das Teil wieder läuft. :supi:
     
  16. Happy

    Happy -

    Dann viel Spass beim Soundfrickeln.
    Mit dem Ur-DX kann man schon tolle Sachen machen.
    Habe meinen leider vor kurzer Zeit verkauft und es schon bitter bereut.
    Bald kommt aber ein Ersatz.
     

Diese Seite empfehlen