Yamaha DX7ii tot? EPROM oder CPU

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Mondovermona, 17. April 2011.

  1. Mondovermona

    Mondovermona Löten und Kleben

    Mein Yamaha DX7 II D ist gestorben:

    Beim Einschalten zeigt das LED nur noch 88 88, das LCD ist hell, aber ohne Zeichen, die Funktionsleds leuchten konstant. Es ist KEINE Tasteneingabe möglich - das Gerät nimmt keine Befehle an.

    Was ich geteset habe:
    -die Pufferbatterie hat 3,14V (wurde von 3 Jahren erfolgreich gewechselt) - i.O.
    -das Schaltnetzteil produziert +12,1V, -11,9V und +5,05V - i.O
    -der Systemtakt (Clock) liegt am Hauptprozessor (MPU) an, der halbe Systemtakt am Hilfsprozessor (CPU, Tastaturabfrage) - i.O.
    -der Resetchip scheint zu funktionieren

    Was ich seltsam finde:
    -die beiden RAM-Chips bleiben kalt- ist das normal?
    -bei entferntem Firmware ROM laufen die erste Sekunde nach dem Booten Zeichen durch das LED-Display - die Funktionsleds bleiben dunkel

    Kann das Firmware EPROM defekt sein??

    Was soll ich noch testen?


    Bitte helft mir - im Netz gibts bisher erschreckend wenig Info
     
  2. Mondovermona

    Mondovermona Löten und Kleben

    Anders gefragt: Is jemand da draußen, der mir sein altes DX7ii D Firmware EPROM leiht oder schenkt, damit ich mit der Fehlersuche weiter komme. Viele haben doch Ergänzungsboards installiert, da müssten doch die originalen Firmwarechips übrig sein. :cool:


    Der freundliche Yamaha-Service macht mir keine großen Hoffnungen, das Instument zu einem reasonable Price wiederzubeleben. Aber ich will nicht den DX am Samstag zum Elektronikmüll fahren müssen. Ausgerechnet dieser Synth - mein, zumindest optisch, schönstes Pferd im Stall.

    Oder hat jemand vielleicht ein funktionierendes DM-Board zum Tauschen? Meines sieht immerhin aus wie neu ;-)
     
  3. Die DX7 EPROM Inhalte gibts meines Wissens in der Filesektion bei der Yahoo DX-Group.
     
  4. hab mal nachgesehen, Da ist nur da Binary vom alten DX7. Aber vielleicht Hilft Dir das da:
    http://f1.grp.yahoofs.com/v1/QHmtTahDju ... D_test.pdf

    Ansonsten würde ich mal einfach auf der Maillist nachfragen. Da gibts sicher Leute, die Dir den bin-Code auslesen und zukommen lassen können.
     
  5. Tax-5

    Tax-5 recht aktiv

    Ich habe noch einen DX27 und DX100 welche ich nicht mehr richtig in Gang bekomme... würden dir diese EProms ebenfalls was nützen?

    Das Projekt "Aus 2 mach 1" wurde mir dann doch etwas zu frimmelig....
     
  6. Mondovermona

    Mondovermona Löten und Kleben

    Danke für die schnelle Antwort! Der Yahoo-Link funktioniert bei mir nicht.

    Ich bin nicht mit EPROM-Lese/Brenngeräten ausgestattet, sonst hätte ich meinen EPROM ja schon mal reingesteckt und getestet. Brauche einfach einen gebrannten Chip mit Firmware.
     
  7. Mondovermona

    Mondovermona Löten und Kleben

    Danke sehr, aber das wird wohl nicht funktionieren :sad: :cry:
     

Diese Seite empfehlen