Yamaha SPX 90 Stinkt & braucht neuen Poti

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von lfo2k, 6. Januar 2013.

  1. lfo2k

    lfo2k Tach

    Hallo hallo,

    mein kürzlich zugelegter SPX-90 braucht glaube ich einen neuen Input-Gain-Poti. Stellenweise fällt der Input nämlich aus, dann muss ich am Input am Gerät drehen oder drücken, dann kommt das Signal wieder.

    Weiss hier jemand welches Ersatzteil das ist? Kann ich da evtl. auch etwas von Reichelt oder Conrad, Ratiopharm nehmen??

    Ausserdem riecht er (nur wenn ich mit meiner Rauchernase nah am Netzteil rangehe - Links vorne) ziemlich nach, nun ich will nicht sagen verschmort aber schon sehr nach Elektronik. Ja sicher, das Netzteil besteht aus Elektronik :lol: aber ich meine, es riecht schon aussergewöhnlich stark. Er wird auf der Netzteilseite auch ziemlich HOT.

    Er steht (nicht im Rack) direkt auf meinem PCM-70. Auf dem SPX-90 selber steht mein Kleines 12 Kanal Mischpult. Vielleicht braucht er besonders
    viel Freiluft? Wobei die Studiogeräte doch denke ich dafür ausgelegt sind, zusammengequetscht im Rack zu verbleiben.

    Hat vlt. noch jemand ein SPX 90 und möchte mal nach einer halben Stunde an der linken vorderen Seite riechen? *ggg

    Ich bin etwas besorgt, weil ich schon öfters von rauchenden SPX-90 gelesen habe :)

    Käffchen?? :kaffee: :kaffee:

    Schöne grüße Kriss :D
     
  2. :lollo: Das sind die richtigen: selber die teuren Gerätschaften zubarzen, aber das Echo nicht vertragen...
    Ich mach mal eins an und schreib in ner halben h wies riecht! :lol:
     
  3. lfo2k

    lfo2k Tach

    oh cool :)

    Ja vielleicht ist dem SPX das auf dem PCM "zu heiss" :twisted:

    Aber ich finde sie ergänzen sich gut.

    Ich frage mich wirklich ob das für die Lebensdauer taugt, 5 FX (und mehr natürlich) in einem Rack. Ich meine die Hitze geht ja von einem Gerät in das Nächste.
     
  4. Normal müssen die 19" Teile das ja abkönnen, wenn man sie alle in ein Rack schraubt...
     
  5. So, jetzt gibts was zu lachen!
    Ich hab also ein SPX90 (nicht heiß gelagert) angeschlossen.
    Das stank sofort wie die Hölle und ging gar nicht erst an! :lol:
    Nur eine von den Level-LEDs blinkt kurz auf.
    Ein zweites mit höherer SerienNr läuft jetzt 1/2h ohne (Geruchs-)Effekt.
    Dafür stinkt jetzt mein linker Daumen :floet:
     
  6. lfo2k

    lfo2k Tach

    :shock:
    :mrgreen: :mrgreen:

    Ach du Scheixxx!

    Tut mir leid um Dein SPX. Ging das beim letzten mal noch? Einfach so beim einschalten grad passiert?

    Wieviele SPX hast du denn? 5?

    Mut macht mir deine Erfahrung jetzt ja nicht grad viel. HAHA!! Hm.....

    Ich hab den Eindruck, mehrere SPX-90 sollte man auf Lager haben. Wobei meins ja noch geht.

    Ich werd meins mal öffnen und mal das Netzteil inspizieren.
     
  7. Beim letzten Mal gings schon noch, das ist aber mehr als 10 Jahre her.
    Da ja nix mehr geht, ist es wohl das Netzteil, Kondensatoren alt oder so?
    Scheints ja dann wohl öfter zu geben..
     
  8. lfo2k

    lfo2k Tach

    ne, das war der vorführeffekt ;-)
     
  9. Re: Yamaha SPX 90 Stinkt & braucht neuen Poti

    Ja, Standardproblem, besonders bei Geräten aus den 90ern und insbesondere dann, wenn sie lange unbenutzt waren. Siebelkos im Netzteil tauschen hilft fast immer, am Besten da auch nicht das ganz billige Zeug dafür nehmen, dann hat man länger was davon.
     

Diese Seite empfehlen