Yamaha TX-81z vs DX-21 / DX21 Rack?

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Shaker1, 22. Februar 2011.

  1. Shaker1

    Shaker1 Tach

    ich bin nicht so bewandert mit digitalen synths.. habe eignetlich nur analoge
    und diese 2 oben geannten Yamaha´s

    Laut Vintage Synth sind sie bei 8stimmg und haben 4 Operator
    heisst das ich habe eigentlich 2 mal den selben Synth?
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Yamaha TX-81z vs DX-21 ..

    Fast oder in Worten Jain, der TX81Z entspricht dem DX11, der später kam und Multitimbral war.
    Der Blick auf die [synthsuch]Yamaha,DX[/synthsuch] Serie lässt dich das schnell im Überblick sehen.
    Übersicht der Generationen: FM https://www.sequencer.de/yamaha/yamaha-f ... sizer.html oder etwas weniger "bunt" hier https://www.sequencer.de/synth/index.php ... DX_to_FS1R

    Unterschied DX21 - TX81z: Der TX hat mehrere Wellenformen und ist generell ohne Tasten, der alte DX21 hat keine Dynamik und ist nur splitbar, so gesehen nur 2x Multitimbral, aber ohne Multimode. Daher den DX11 vorziehen, hat auch bessere Wandler, kann aber klanglich unterschiedlich zusagen, da der DX etwas archaischer klingt, nicht ganz so wie der DX9, aber auch..
    Wellenformen bei FM sind zwar nicht zwingend notwendig, erweitert aber besonders die 4OP Teile, da ja hier alles etwas abgespeckt ist. empfehle aber nach Möglichkeit doch eher 6OP Synths.
     
  3. Shaker1

    Shaker1 Tach

    Re: Yamaha TX-81z vs DX-21 ..

    kriege ich irgendwelhe Sounds vom dx21 in den tx81z, oder umgekehrt?
    ausser dass Sie bei mir rumstehen , hab ich noch nie was mit denen gemacht
     
  4. Shaker1

    Shaker1 Tach

    Re: Yamaha TX-81z vs DX-21 ..

    Dx-21 12 bit , tX 16Bit wie ich sehe
    hat wohl eher eine auswirkung auf die Soundquelle
     
  5. Shaker1

    Shaker1 Tach

    Re: Yamaha TX-81z vs DX-21 ..

    Ist der Casio CZ-101 mit den Yamaha´s vergleichbar?
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Yamaha TX-81z vs DX-21 ..

    Theoretisch kann man sie übertragen, aber nicht direkt - dazu brauchst du Software oder wenns schlimm kommt muss es von Hand umgesetzt werden.
    Der CZ101 arbeitet vorrangig mit Ringmodulation, ohne diese entspricht er eigentlich einem einfachen resonanzlosen Subtraktivsynthesizer. Er ist also nicht vergleichbar. Erst die 2.Generation der PD Synthese namens iPD hat ein paar Elemente dessen dem Nutzer etwas zugänglicher gemacht, also VZ Serie zB. Allerdings ist der Weg wie die verknüpft werden nicht so klar steuerbar wie bei FM. Grob gesagt.

    Einfluss auf die Quelle nicht, aber den Ausgang, dem können viele was abgewinnen. Es klingt eben archaischer. Hab den DX21 lieb gehabt, aber FM Synthese ist groß mit Dynamik, würde daher einen mit dyn. Tastatur unbedingt vorziehen, deshalb der DX11 als unterste Idee, und der ist enorm flach und kompakt und daher sehr roadtauglich.
     
  7. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    Re: Yamaha TX-81z vs DX-21 ..

    Ich hab den DX21 mal gehabt, er ist zwar beim spielen nicht dynamisch, aber von extern dynamisch, also anschlagsdynamisch ansteuerbar. Wenn ich mich recht erinnere in 7 Stufen.
     
  8. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Re: Yamaha TX-81z vs DX-21 ..

    Hat im Vergleich zum TX81z 'ne zusaetzliche Pitch Huellkurve, die erst der DX11 wieder hat...
     
  9. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Re: Yamaha TX-81z vs DX-21 ..

    Ueber MIDI, die jeweils unbekannten Parameter werden einfach ignoriert...


    Maximal auf sehr leise Signale, anders als die Samplingrate die Einfluss auf die Bandbreite des Signals hat, beeinflusst die Bitbreite die Dynamic des Klangs...
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Yamaha TX-81z vs DX-21 ..

    Jau, ist üblich gewesen bei den Mid-80er Teilen. Auch der DX100 und so. Voll niedlich, aber ohne Dynamik direkt drin ist das heute etwas hmpf, aber ggf. kann das ja jemand einbauen. Hab auch einen gehabt, verbinde sehr emotional was mit dem.
     
  11. Shaker1

    Shaker1 Tach

    Yamaha dx-21 Rackversion?

    was wäre denn die beste rack alternative zum yamaha dx-21? ist das der tx802?
    ich habe keinen platz mehr für mehr keyboards und würde den 21 verkaufen wenn ich eine
    platzsparende alternative bekäme.,..
     
  12. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Re: Yamaha dx-21 Rackversion?

    TX802 ist die Rackversion des DX7II, der TX81z duerfte das einzige Rack im 4OP Bereich sein, denn der FB01 ist ein Ableger der MSX Fraktion und von daher nicht Patch-Kompatibel.
     
  13. micromoog

    micromoog bin angekommen

    Re: Yamaha dx-21 Rackversion?

    TX81Z ...ab 50€ zu haben... afaik hat der DX21 eine Pitch-Hüllkurve, der TX81Z hat aber dafür 8 Wellenformen, statt "nur" Sinus und ist Multitimbral.
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Yamaha dx-21 Rackversion?

    Eher der FB01, der TX81Z ist quasi die Rackversion des DX11, auch wandlertechnisch.
    Hatten kürzlich einen Thread dazu von dir - da steht schon alles: viewtopic.php?f=3&t=54261
    -->Bau die mal zusammen.
     
  15. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Re: Yamaha dx-21 Rackversion?

    Die Wandler sind bei TX81z und FB01 identisch (YM3012). Sorry, der Wandlermythos ist einfach nicht aus den Koepfen der Menschen zu bekommen...
     
  16. Shaker1

    Shaker1 Tach

    Re: Yamaha dx-21 Rackversion?

    ja stimmt.. hätt ich da reinschauen sollen..

    die wandler etc sind mir egal.. mir gehts um die ähnlichkeit der klangfarbem-
     
  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Yamaha dx-21 Rackversion?

    Blubb, das stimmt leider. der war schon aus der neuen Dings. Die Wandler sollten nur die Generation stellen zumindest stehen sie bei mir dafür.

    @shaker: Ja, die sind bei allen 4OP dann genehm.
     
  18. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Re: Yamaha dx-21 Rackversion?

    Die 4Op Modelle klingen was aggressiver, weil der Mod-Index hoeher als bei den 6 Operator Modellen ist, das laesst sich aber durch stacken (zwei oder 3 parallele Modulatoren bei gleicher Phasenlasge) der Operatoren ausgleichen.
     
  19. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Der FB01 ist, was die Frequenz Parameter betrifft, halt arg eingeschraenkt, es gibt praktisch nur ganze Frequenzen (0-15) + Detune und keine Festfrequenzen, womit die ganzen Waveshaper und Pseudo Pitch EG Spielchen ausgeschlossen sind und div. parallele Frequenzverhaeltnisse (z.B Quinten etc.) bei bestimmten Klangfarben (da nur ganze Brueche moeglich sind) deutlich schwerer fallen. Aus dem Grund hat mich das Teil auch nie so recht gereizt.
     

Diese Seite empfehlen