youtube video erstellen HELP !!! :-)

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von tom f, 20. Februar 2010.

  1. tom f

    tom f Moderator

    hi leude - also ich bin der volle video noob und möchte endlich mal die tracks von meinem alten soloalbum auf youtube knallen - das ganze soll in guter (audio) qualität geschehen und ich brauche in dem sinn gar kein video sondern will nur das front und back cover des vinyls in 720p (damit auch das audio gut encoded wird) raufladen...

    nun habe ich WIRKLICH keinesten blassen schimmer wie ich ein "video" mache das eben nur aus den stills besteht ...bzw. welche freeware programme ich dafür verwenden kann - wenn man im netz rumgooglet kommt man ja auf hunderet zum teil pseudofreeware dinger die gar nicht ordentlich gehen - schlechte codecs usw...versionen die man erst kostenpflichtig freischalten muss oder die wieder mal nur 10 sekunden funktionieren oder so... :mad:

    bitte einfach um ne mini-anleitung wie man das "altbewährt" und schmerzlos über die bühne bringen kann...


    DANKE
     
  2. Raumwelle

    Raumwelle bin angekommen

    mein tip und bitte nicht hauen....

    magix movie maker das kann genau das was du möchtes ist billig hat super sound bearbeitungs sachen selbt bmp genaues schneiden geht also für wenig geld ein tolles program was genau da fpr gemacht ist und nebenbei kannman seine eigenden sachen auf cd prennen oder dvd
     
  3. macurious

    macurious Tach

    Ähnlich günstig wie Magix ist Sony Vegas Movie Studio. Kann man eigentlich alles mit machen.
    Nach Freeware hab ich selbst lange gesucht, gibts nix vernünftiges, außer natürlich Windows Movie Maker. :twisted:
     
  4. dns

    dns Tach

    hey tom.

    warum youtube?
    wegen der masse der user?

    warum machst du es nicht bei VIRB.COM oder BANDCAMP.COM oder SOUNDCLOUD.COM?

    ist doch viel besser als dieses bekackte YT.

    da kannste auch alben mit artwork erstellen und sogar zum download freigeben, wenn gewünscht...

    falls du das noch nicht kennst, mall unbedingt ansehen!!!

    gruß dns
     
  5. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    den windows movie maker kannste auch nehmen. oder wenn du nero hast, da ist auch ein video bearbeitungsprogramm dabei. die quali bei youtibe kannst du nicht große beeinflussen, die komprimieren das eh noch.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich mein, du hast doch webspace. tomflair.com glaub ich.
    hast mal bilde rgepostet.. warum installierst du dir nicht nen player, und schiebst deine tracks da rein?

    youtube ist zwar nett, aber es gibt echt besseres.. oben genanntes zb. soundcloud, etc.
    ich hab zwar selbst nen kleinen freizeitspass-blog am laufen,aber grössere files >10 mb werden nicht dort akzeptiert.und ich hab kien lust das zu ändern.kapazitäten und so..
    ich überlege selbst nach soundcloud zu gehen, um dort längere tracks upzuloaden.zumal die optik auch ok ist.zwecks player einbindung.
    . die freeserver sachen sind mir zu unsicher.wobei,man weiss ja nie was auch zb mit soundcloud in 2 jahren ist.
    und shareware.?? :lol: :lol: ;-)


    youtube findet man zwar echt gute sachen,und es ist schön das leute sich die mühe machen dort upzuloaden, aber für mich ist das und bleibt auch eher ein movie ding.
    übrigens, neuerdings kann ich youtube garnicht mehr nutzen, mien browser wird nicht mehr unterstützt.nada :lol:

    ich hab nen mac hier stehen, und die freeware hyperengineav 1.5 am laufen ,für youtube spielereien :D ..
    hast du mac, dann probier die soft mal aus.
     
  7. tom f

    tom f Moderator

    also ich geb es zu: es ist rein so ne "mainstream-sache" youtube kennt JEDER!!!
    und all die anderen portale die kenn ich ja selbst nicht ;-) (und was der bauer nicht kennt das frißt er nicht)


    das mit dem eigenen webspace - schande über mein haupt - ich idiot zahle seit jahren für (ich GLAUBE) 6 verschiede domains und habe ggabytes an webspace und habe noch nix auf die reihe gebracht...

    ich bin eben kein video/design/internet typ - da habe ich keinen zugang und keine geduld...

    darum dachte ich - "auf youtube knallen - fertig und wenn wer fragt: "guck auf youtube" gesagt ;-)


    also nix freeware?
    wie ist das nun mit nem pic statt video ...das dürfte dann doch kaum speicher brauchen

    mfg
     
  8. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    rischtisch - so gehts.
     
  9. tom f

    tom f Moderator

    ...ähhhh- sorry - gehts auch etwas "konkreter" ? ;-)
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    iMovie kann das auch. Das wäre die Macseite.
    Man schiebt die Pics in die Zeitleiste, holt sich das Audio rein und verteilt sie auf quasi die Spur, dann definierst du noch die Umblendung (das würde ich immer eher einfach tun und nicht zu viel Spielerei). Dann vielleicht noch Text am Anfang und Ende zB

    Tomflair Rockstar
    "da fat bleep"

    new album out on Schnabeltasse Records
    http://www.schnabel-tossn-recochts.com


    und hinten auch mit copyright drin.
    Den Rest: naja: Pics aus iPhoto reinschieben, die sind verkoppelt. Daher gilt das auch als Pool.

    So sollte das auch bei PC Lösungen gehen, nur dass du die Pics von überall her reinschiebst. Gleiches System. Wie DAW, nur mit Bildchen.
    Für YT dann exportieren als H264 (Mp4) und Auflösung bis HD (1920x1080) oder kleiner.
    That's it.
     
  11. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    das war auf deinen gedanken bzgl. youtube usw. bezogen. wegen der programme hab ich dir oben schon windoof movie maker und nero essentials empfohlen, alles easy zu bedienen nachdem du deine videos von der camera auf den rechner abgelegt hast. von dem apfelzeuxx hab isch keine ahnunkk.
     
  12. tom f

    tom f Moderator



    LOL - fehlt nur noch dem mac

    also das prinzip wie das funzt ist mnir schon klar - nur eben die konkreten anhlatspunkte welche programme empfehlenswert wären bzw - infos zu den verschiedenen formaten von youtube (da ja oft das audio häßlich komprimiert wird)

    aber ich werd mich mal etwas in das vegas teil reinhauen - und dann mal versuchen das 1mal1 des webdesigns zu checken - damit ich mal meinen domains befüllen kann ...(mann das stinkt nach arbeit)
     
  13. tom f

    tom f Moderator

    ok -danke jedenfalls ! :)
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    YT nimmt nahezu alle Format an. Ich hab denen sogar ein Format verfüttert, was mein Rechner seit Jahren nicht mehr kennt. Es war nur leider zu lang. 10max.
    Also, aus Gründen der Uploadeffizienz würde ich schon H264 nehmen, aber theoretisch kannst du auch alle RAW Format nutzen, nur lädts du dann ein Vielfaches hoch. mp4 geht auch, ohne weiteren Codec.

    Naja, deine Cam macht vermutlich mp4 oder flach AVI ohne was. Das geht auch. Also ohne Bearbeitung. Ist nur viel größer und daher nicht zu empfehlen. Das werden schnell GBytes. Und da gibts natürlich auch Uploadlimits.
     
  15. tom f

    tom f Moderator


    ach - bewegte bilder hab ich gar nicht :) mache nur einm paar überblendungen von den vinyl scans :)

    wenn ich jetz noch wüßte was das qualitativ hochwertigste format ist (da kann man ja ca 30 auswählen + sub einstellungen bei sony vegas) .. naja ich mach mal ein paar renderein - man wird ja sehen :)

    mfg
     
  16. Moogulator

    Moogulator Admin

    Dann kannst du nur wenige sgnt Keyframes (Schlüsselbilder) nehmen. Das ist gut. Komprimiert dann wie sau.
    Das ist kein Problem mit den Scans. Bilder reinnehmen, Sie reinschieben und die Musik draufpacken. Alles rel. grafisch und übrigens können einige DAWs auch Video. Qualitativ: Das hängt eher von den Einstellungen ab. Ich sag doch schon wie @ ein halbtotes blaues Pferd: H264, 14 oder weniger Keyframes reicht hier. 10 vielleicht. Auflösung Max 1920x1080. Audio: 44.1 oder 48khz.
    Mp4 / H264 ist das Format und die Einstellungen sind damit dann auch halbwegs rund. Mehr muss man da nicht einstellen. Kein Stream oder sowas. Einfach so einstellen und fertig. Mit Vegas weiss ich natülich nicht, was es da für Einstellungen gibt, aber das ist am besten so. H264 ist nicht das "beste", aber eine sehr sehr gute Komprimierung, die bei dem was du planst unkompliziert ist, da es ja nicht um bewegte Bilder geht, du brauchst nur ein Schlüsselbild, wenn eben ein neues Bild kommt. Sehr sehr easy. Falls man das also da einstellen kann, dann mach den Keyframe immer mit dem nächsten Bild und gut is'. Dann ist das File klein und dennoch gute Qualität.
     
  17. tom f

    tom f Moderator


    ja - ich bin noch am testen - ist zwar super kindisch aber selbst wenn zum track nur ein paar bilder überblenden kommt das gleich ganz anders rüber --- ich glaub ich kauf mir jetz ne hd kamera und werd video künstler :mrgreen:
     
  18. tom f

    tom f Moderator

    ps: wos isn a "keyframe" ???
     
  19. Moogulator

    Moogulator Admin

    1) Kindisch nicht, nur ohne Stil. Hier mal Quaderblende, da Punktblende und dann wieder Wischblende. Das ist dann typisch Hobbyfilmer. Das sieht echt doof aus. So, wIe FüR jEdEn vErdAmmTen Buchstaben ein eigenes Font zu verwenden. Das weiss sogar ich. ;-)

    2) Keyframe = Schlüsselbild: Wegen der Komprimierung wird nicht wirklich jedes der 25 pro Sek gespeichert, sondern komplett nur alle X mal. Das gibt die Angabe "Keyframes / Sec" an. Sprich: Bildwechsel sollten genau auf diesen Vollbildwechsel setzen. Der Rest sind quasi Veränderungen relativ zum bisherigen Bild. So wird das bei Video gemacht. H264 zB macht so kleine Streifen bei zu schnellen Kameradrehungen und Schwenks, wenn du zu wenig Keyframes hast. Aber in deinem Falle brauchst du nicht so viele.

    Klar?
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Dann will ich deinen Dark Energie, kann ich auch in ca. 40 Monatsraten abbezahlen. :supi:

    Und weil ich so lieb bin hier noch was zum schmökern, vielleicht hilft es ja ein wenig. http://en.wikipedia.org/wiki/Video_comp ... ture_types
     
  21. tom f

    tom f Moderator


    willst du dich wirklich mit so hohen raten belasten ;-) ?

    danke für den link - habe das was ich wollte schon so hinbekommen - immerhin ein kleiner schritt für mich und kein schritt für die menschheit...aber ich werd mich jetzt mal etwas schlau machen und finde durchaus gefallen daran ...

    also danke an alle für die tips
     
  22. francesco

    francesco Tach

    Animiert von dieser Diskussion und passend zum Thema hab ich auch grad mein erstes YouTubeVideo erstellt.
    Genutzt habe ich Microsoft Movie Maker auf Windows XP:
    +Ist eh schon auf dem Rechner
    +Kein Kummer um Formate, einfach genutzt
    +Geht ohne Bedienungsanleitung, inklusive Effekte die jedem Hobbyfilmer das Wasser in die Augen treiben
    ---dreimal abgestürzt in 2 Stunden

    Ich bin so frei (Die bescheidene Bildqualität ist wohl meine 10€ Webcam. HD ist anders - werd ich wohl mal investieren müssen):

     
  23. tom f

    tom f Moderator

  24. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das mitm Einbetten lernen wir aber noch bitte.
     
  25. tom f

    tom f Moderator


    buhuu - bitte moogu - hilf...

    ich weiß du hast es schon hundertmal irgendwo erklärt - aber ich kanns nicht finden...

    bitte !!!
     
  26. tom f

    tom f Moderator

  27. Anonymous

    Anonymous Guest

  28. Moogulator

    Moogulator Admin

    INTERN -> Adminshoutbox.
     
  29. tom f

    tom f Moderator

    hmmm...

     
  30. tom f

    tom f Moderator


    danke - an das hatte ich natürlich auch nicht gedacht....
     

Diese Seite empfehlen