yusynth simple VCA

trouby

trouby

..
hiho,
hatte diesen VCA mal noch reduzierter aufgebaut, mit gutem ergebnis.
ich arbeite meist mit 1 Vpp, so dass er einen SNR von nur 40 dB hat. bei 10 Vpp ist es natürlich besser.

Brauch den noch paarmal, kann man die Widerstände so lassen?
Die Q1-Basis mit level, r1, r2 von 1-10 Vpp eintellbar?
der differenzverstärker gefällt mir auch nicht mit gain=10, 1 wäre besser.
r15 lässt ihn bei CV=0V verstummen.

btw., eine funktionsbeschreibung zur berechnung hab ich noch nicht gefunden...
 

Anhänge

GuywithBass

GuywithBass

Synthesizer Azubi
den Simpel VCA gibt es auch hier von skull & circuits mit Schaltplan auf 12 V angepasst.
 
trouby

trouby

..
:D
das problem ist das transistorrauschen.
der basisteiler senkt die signalspannung um den verstärkungsfaktor (!), um diese wieder auf ausgangspegel anzuheben.
 
trouby

trouby

..
erstmal danke für die vielen infos :)
die basisspannung ist ja recht gering. wenn ich den kollektorstrom auf ~ 10mA erhöhe 1k statt 10k), müsste ja das Rauschen proportional sinken? der moog-vca ist 3stufig aufgebaut (Rc 1k, 15, 10 ohm).

habe noch ne tüte 2n4403 da, sind rauscharme pnp...
wie den core beschalten? CV positiv?
 
 


News

Oben