Zockt uns Dave Smith ab oder täusche ich mich?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von reznor, 5. Mai 2012.

  1. reznor

    reznor aktiviert

    Als ich gerade so die specs vom dominion 5 las und mich freute wie ein weihnachtsbaum und las, dass er nur 1800 kosten wird musste ich an den prophet 08 denken.
    Der Prophet kostet genauso viel und kam mir der Gedanke:

    Dave hat ja noch ne riesen Ladung von den chips. VCA, OSC und VCF alles chips. Also musste sich da der dave keine gedanken drüber machen, da extra etwas zu entwickeln, ist ja alles schon fertig, während mfb alles neu entwickelt, besonders das filter.
    Ich behaupte nicht das der prophet 8 schlecht klingt, oder schlecht features hat, im Gegenteil, ich mag den p8 sound super gerne und halte ihn für eine super maschine.
    Aber wenn ich den mit dem mfb vergleicher der genauso viel kosten wird frage ich mich ob der gute dave den preis da etwas hoch angesetzt hat, wohlwissend das er zu diesem zeitpunkt der einzige sein würde der einen polyphonen synth anbietet.
    Klar er hat die steps und so aber die waren ja alle schon beim mopho enthalten oder beim evolver.
    Für mich sieht es so aus als hätte man da fast nur am system und an dem gehäuse arbeiten müsste, während mfb da viel mehr entwicklungsarbeit reinsteckt.
    Also das ist nur son Gedanke aber ich hoffe das mir da jemand weiterhelfen kann, der sich da besser auskennt, vielleicht sogar tripbeat.

    danke für eure Zeit

    mb
     
  2. DrFreq

    DrFreq -

    der preis war eigentlich zu erwarten... du meinst den 5 x oder wie das ding heisst, diser polyphone mit den massig an vco`s. vco`s sind halt nicht billig.. wie gesagt, der preis überrascht mich nicht. ich hatte eigentlich mit 2500 gerechnet

    ich werde ihn mir aber auch nicht kaufen, kein Geld
     
  3. CO2

    CO2 aktiv

    Ich glaube, da hast du was falsch verstanden. Es geht ja gerade darum, dass der Dominion vergleichsweise günstig bzw der P08 verhältnismäßig teuer ist.....
     
  4. reznor

    reznor aktiviert

    genau das mein ich!!!
     
  5. Teuer,ich weiss, aber Studio Electronics ist ja auch noch da.
     
  6. Tja, Studio Electronics ist bisher das aber auch wert, da alles händisch diskret aufgebaut ist.
    DSI ist made in Schingschangschong auf SMD-Basis.
    Trotzdem finde ich den P08 und den Evolver klanglich sehr gut!
     
  7. lilak

    lilak recht aktiv

    dave smith ist bekanntlich einer von diesen alle abzockenden synthherstellermilliadären! mann, was ist das wieder für eine gerüchteküche ...
     
  8. reznor

    reznor aktiviert

    Nein im gegeteil, dsi ist ne sehr kleine "firma", die sich noch zeit für ihre kunden nehmen. Der support ist super und ich kann nur positives über Daves Laden sagen.
    Das ist kein Gerücht, dass hab ich mir gedacht. Und ich suche nach jemanden der mir das bestärtigt bzw. das verneint. Jemand der sich in der Szene auskennt.
    MFB ist mindestens genauso klein! Und mach talles diskret.
    Ich frag mich wieso dsi so teur ist obwohl die entwicklung vom p8 IMO viel unaufwendiger war als die vom mfb, genauso wie die einzelteile. chips gegen diskret aufgebaute vco's, vcf's und vca'S. sogar 3 osc's mal 5 stimmen. Einen weniger al im dsi, genau so bei den anderen baugruppen. MFB haben das komplett neue filter ssd designt und entwickelt, während dave seine chips hat.
    Da kommt einen der Gedanke das dave ganz schön draufhaut, obwohl doch alles was beim p8 drin ist dann auch schon beim evolver bzw. mopho drin war.
    Dann benutzt er noch den namen prophet. Ein krasses kult gerät, dass klanglich wenig mit dem p8 zu tun hat. Während der t8 oder sogar der p600 doch schon propheten waren.
    klar will er geld verdienen. Aber da ist mir dann mfb viel sympatischer und natürlich spielt das dann FÜR MICH EINE ROLLE WEN ICH UNTERSTÜTZE IN DEM ICH SEINE PRODUKTE KAUFE.
    Nochmal ich mag dsi und liebe den evolver, der support ist klasse aber ich fänds schon doof wenn
    dave da ordentlich was draufschlägt.
    Ich würde deshalb gerne mal nen insider hören was der dazu meint


    P.S.: Bei dsi geräten kommt ja noch zoll dazu, oder? den müsste man noch abziehen.
     
  9. ..das ist so nicht richtig, mfb baut nicht diskret sondern auch smd, jedenfalls alles was ich jemals von mfb besaß!
    Die Curtis-chips die DSI benutzt mußten aber auch entwickelt werden, Curtis hat sie nur hergestellt.

    Deine "Abrechnung" finde ich nicht gut, sie entbehrt der Realität...
     
  10. Horn

    Horn |||

    MFB ist ein Nischen-Hersteller. DSI agiert weltweit auf dem "großen Markt". Sie müssen die entsprechenden internationalen Anforderungen bzgl. Garantie und Gewährleistung erfüllen. Wenn sie soviel Gewinn machen, dass sie ihre Mitarbeiter auf Dauer bezahlen können, haben sie Glück. Von Abzocke zu reden, ist lächerlich.
     
  11. tripbeat

    tripbeat aktiviert

    die garantie anforderungen gelten für alle! was erzählst du für ein unsinn. zolle kommt dazu, ja, aber nur in form von normaler mwst, also im ausland zählen die transportkosten (10euro max pro gerät) plus die fee, die ein vertieb erhebt bezw der, welche die zollpapuer macht.
    ssm oder curtis chips wurde nicht von sci oder dsi entwickelt. dahinter standen andere (geniale) köpfe, einer davon ist zu emu abgwandert und hat seinerzeit die nächste epoche eingeleitet.
    dave smith und analogtechnik ist nicht gerade die waffe in der scene ..
    diskreter aufbau ist einer ohne chips, also ist smd technik auch diskret, solange keine chips am start sind.. mir stehen die haare zu berge ..
    dsi fertigt für den grossen markt, richtig, made in china wie die meisetn hersteller mittlerweile, wems gefällt - ist doch ok. abzocke sehe ich da nicht, man bekommt einen guten gegenwert.
    habe seinerzeit gerne mit dem evolver musik gemacht. iss nun wech, weils mich genervt hat. der mopho war nach 2 h weg.
    aber soll doch eine jeder mit seinem tools glücklich werden. und firmen wie dsi sind mir lieber als behringer, bei denen die innovation im billigen kopieren steckt, auch wenn es reizvoll ist, etwas für (zu) wenig geld neu zu bekommen.
    ich kaufe mittlerweile eher teurer und wertiger .. das bleibt meist länger in betrieb und inspiriert durch ein gutes konzept.
    mfb ist nicht unbedingt billig, aber erscheint so, weil die gewinnspannen niedriger angesetzt sind.
     
  12. CO2

    CO2 aktiv

    Natürlich lässt Smith sich auch seinen Namen bezahlen, wie alle anderen großen Hersteller auch. Das verzerrt natürlich die Preise und bedeutet nicht automatisch, das man die mit dem Namen verbundene Qualität wirklich bekommt.....
    Ich persönlich hatte bisher nur den Mopho-Key, der ziemlich schnell wieder weg war, weil ich ihn klanglich nicht gut fand, "analog" klingt für mich einfach anders..
     
  13. Erstmal sollte man da vielleicht mal abwarten, ob der Preis wirklich gehalten werden kann. Ankündigungen und die Realität driften öfter mal auseinander und wie war das nochmal mit den ungelegten Eiern?
     
  14. snowcrash

    snowcrash engagiert

    DSI wird komplett in USA gefertigt, selbst die platinen werden dort bestueckt... Nix china, da verwechselt einer DSI mit moog.
     
  15. Cyborg

    Cyborg aktiviert


    Ich finde, es ist die Sache eines Herstellers wie er seine Preise kalkuliert. Du wirst bestimmt keinen Einblick in seine Bücher haben und selbst wenn er seine Geräte zum 3fachen Preis anbietet, mit Abzocke hat das nichts zu tun. Wenn Dir die Geräte den Preis nicht wert sind oder Du einen Igel in der Tasche hast... keiner wird gezwungen, die Geräte zu kaufen.
    Abzockerei ist was anderes, wenn Behörden z.B. bestimmen, dass auch Kinder einen richtigen Persomalausweis brauchen und die Gebühren für die Ausstellung ständig erhöhen. Das ist Abzocke weil man genötigt wird und keine Alternativen hat.
     
  16. Ich bin der Meinung, beim Aufschrauben des Mopho-Keyboards so etwas gefunden zu haben.
    Ist leider nicht mehr vorhanden und die Fotos die ich gemacht habe geben da nix her.
    Kann mal bei Zeiten den Evo oder P aufschrauben und nachschauen.

    @Bahnen: Selbst wenn es nicht stimmen sollte könntest Du etwas freundlicher sein!

    @Tripbeat: Ja natürlich hast Du recht das SMD nicht gleich "un-diskret" ist.
    Ich hab aber noch nie einen diskreten, analogen Synthesizer in SMD ohne IC's gesehen.
    Wär mal was neues, oder :D ?

    Und nochmal zum Hauptthema, wann beginnt eigentlich "abzocken", ab welchem prozentualen Gewinnanteil für den Hersteller?

    Wenn ich an extrem hohe Produktpreise und billige Qualität/Fertigung denke, fällt mir da ein ausländischer Hersteller von analogen Synth und Modulen besonders ins Auge, der hier im Forum immer in den höchsten Tönen gelobt wird, und es ist nicht DSI.
    Ein Schelm wer dabei böses denkt...
     
  17. DrFreq

    DrFreq -

    jetzt weiss ich was ich mir nächsten monat kaufe... ich war die tage im laden habe da ein gelbes kleines quadratisches teil gesehen, es war auch von mfb.. keine ahnung wie die bezeichnung war... ich war eben auf der page vom laden, aber da ist das teil nicht aufgeführt

    haha, das ding meinte ich... naja für irgendwas muss man ja sein geld raus feuern, wenn man sich schon kein mfb dominion leisten kann. ich bin gespannt wie das teil zusammen mit der sherman abgeht

    [​IMG]
     
  18. DrFreq

    DrFreq -

    Ach das ist doch im Endeffekt egal wo die Geräte hergestellt werden. Der Maschine die die PCB`s bestückt ist es doch egal ob sie in China oder auf dem Mond steht, solange sie ihr Strom bekommt... Schlussendlich ist die frage nach dem Produktionsstandord ein rein politisches Ding

    wo wir dann beim thema industrial ankommen

    man soll sich nicht immer unnötige gedanken um dinge machen die einen erstens nichts angehen (wie z.B. die innerpolitischen Angelegenheiten anderer Länder), als auch um Dinge die man eh nicht ändern kann und man keinen besonderen Einfluss hat... Selbt wenn alle deutschen Musiker boykotieren und sagen wir kaufen nichts mehr von der Firma weil es in China hergestellt wird, so juckt es die Firma herzlich wenig da sie womöglich als global player auftritt. wie auch immer profitieren wir alle, nicht nur aus umweltschutz ansichten, wenn ich mir mal überlege wie die grünen im 8eck springen würden wenn hier auf einmal überall rauschende schornsteine ihren dreck in die luft blasen um so die windräder weiter anzutreiben... neeee.. man darf es natürlich auch nicht so sehen, weil das wäre natürlich ungerecht gegenüber den chinesen, wenn man sagt, ei bei euch können wir biliger produzieren und bei uns bleibt die luft sauber... wie auch immer made in germany oder usa oder sonst was ist nur was fürs ego oder ein mittel um den preis steigern zu können.. geräte die in china oder taiwan produziert werden sind genauso gut oder genauso schlecht wie als wenn sie irgendwo anders her gestellt werden würden, mit dem einzigen unterschied das wir, die endverbraucher sie günstig bekommen...

    im endeffekt sollen wir den china buben und tanten sogar dankbar sein, denn nur wegen ihrer industrie können wir hier heute so günstig laptops, handys oder synthesizer usw. kaufen.. hier wird sich über den hohen preis beschwert aber im selben atemzug sich darüber beschwert das das zeug in china produziert wird...

    wie gesagt, man soll sich nicht immer so viele gedanken um dinge machen die man eh nicht ändern kann. entweder man hat das geld oder man hat es nicht, oder man braucht ein gerät oder man ist einfach nur geil auf gear gier
     
  19. Summa

    Summa hate is always foolish…and love, is always wise...

    Aber Vorbild sein und damit andere zum Mitmachen animieren.
     
  20. DrFreq

    DrFreq -

    hör ufff.. haste es nicht gesehen das man sich so nur Feinde macht, halb Europa zieht doch schon über die Merkel her, auf die Art sie soll das Maul halten und sich um ihre eigenen Dinge kümmern.. egal ob Griechenland, Ukraine oder sogar jetzt Frankreich... Lass es gut sein mit dem Vorbild... Du kannst einen rollenden Stein nicht aufhalten ohne dabei selbst zum Opfer zu werden
     
  21. Summa

    Summa hate is always foolish…and love, is always wise...

    Das kenne ich aus eigener Erfahrung, siehe Schwurbeldiskussion, aber ein paar Opfer muss man fuer die eigene Meinung halt bringen.
     
  22. TROJAX

    TROJAX aktiviert

    Grundsätzlich ist das alles Abzocke und überteuert ! 1800.- für ein paar Chips, Platinen und Plastik... Aber so ist das nun mal, das gilt für die meisten Produkte, ob Nike Turnschuhe, oder Iphones, ist alles sein Geld nicht wert, aber solange wir alle in Geld schwimmen kann uns das ja egal sein, in anderen Ländern könntest du eine vierköpfige Familie ein Jahr von dem Geld ernähren.
     
  23. Moogulator

    Moogulator Admin

    Genau, die ganzen Synthesizerhersteller sind alles Abzocker, Bild spricht mit allen und sagt dann dass der Benzinpreis und das alles abgesprochen ist mitn Chinesen. Ernsthaft - die Sachen sind eher billig für das was dahinter steht, mir pers. wäre hohe Qualität lieb/er. Da könnte DSI auch etwas zulegen. Potis und Ausfallquote und auch der Microkorg könnte etwas besser für die Bühne gebaut sein. Es gäbe schon ein paar Wünsche, die man wohl heute selbst aufbauen muss und die billige Basis gibts vom Hersteller..?
     
  24. DrFreq

    DrFreq -

    Das eigentliche Problem im Bezug auf die Preise sind doch die Absatzzahlen. Wenn ich mir anschaue das Lenovo zur Zeit Laptops mit dem besten Preis Leistungsverhältnis raus haut.. Das kommt halt daher das die Geräte täglich auf der gesammten Welt verkaufen wie warme Semmeln... Bei Musikinstrumenten sieht es ähnlich aus.. Das sieht man bei M audio oder akai sehr gut... DIe können dank des hohen Absatz gute Hardware für einen sehr günstigen Preis anbieten...

    Jetzt kann man sich aber auf der anderen Seite die Frage stellen inwieweit sich die komerzialisierung oder die Wandlung hin zum reinen Konsumgut positiv oder negativ auf den Aspekt der Musik hin auswirkt...

    Es gibt halt auch so Geräte die trotz der Komerzialisierung, die das Produkt der Gloablisierung und dem ist, sein Unternehmen wirtschaftlich profitabel agieren zu lassen nicht bei der Masse so gut ankommen, bzw. wo der Kundenkreis einfach viel zu Speziell ist. Zu diesem Kundenkreis dürften einige hier aus dem Forum gehören... Wir haben halt ein wenig die Arschkarte gezogen, wir sind halt Freaks und müssen halt unsere Geilheit damit befriedigen 1500 e für einen schrittmacher oder einen Iotine Analog Core oder Schippmann oder irgendwelche Modular Teile zu zahlen, obwohl wir wissen das es rein theoretisch billiger gehen könnte...

    Es geht billiger, aber wollen wir dann zum Schluss das jeder zu Hause einen Schrittmacher oder gar einen Modularschrank hat...

    Früher war man der einzigste in der Schule der einen PC hat, heute kann sich jeder Hartz IV ein I Phone leisten, wohingegen in afrika selbst der Stammeshäuptling die braune Suppe aus dem Brunnen schlürfen muss ... Dementsprechend frage ich mich ob die komerzialisierung und die dadurch resultierende Transformation hin zu einem Konsumgut auch für die Musikbranche das Wahre ist. ein gutes Beispiel ist finde ich die Electribe... Die Electribe kann auch für den einen oder anderen professionellen Einsatz ein gutes Hilfsmittel sein und seinen Zweck erfüllen. Aber ich glaube das Korg mit der Electribe eigentlich ein Spielzeug auf den Markt werfen wollte, ein Konsumgut das sich schnell in grossen Mengen verkaufen lässt

    naja, ihr kennt ja mittlerweile meine dumm babbelei :mrgreen:
     
  25. microbug

    microbug ||||


    Moog fertigt ebenfalls in den USA.
     
  26. reznor

    reznor aktiviert

    Wenn mfb das wahr macht. sollte man auf jedenfall mfb für den geilen preis unterstützen.
    Ich werde das tun.
    Das mfb sau günstig gegen dsi wirkt ist ja wohl aUch klar. Egal wem jetzt was besser passt.
    abzocken war der falsche begriff sorry aber darüber nachdenken soltten wir doch mal.
    Wir bestimmen was läuft. wir bestimmen welche firma untergeht und welche erfolgreich wird.
    Und wenn das so mit dem dom5 läuft dann hat mfb bei mir ein stein im brett.
    Und wenn jemand so entgegenkommend ist dann solte man dankbar sein und dafür sorgen das solch eine firma nicht ausstirbt.
    wir werden sehen

    wir sind das volk :D
     
  27. Moogulator

    Moogulator Admin

    Wichtig ist was da wirklich verbaut wird und es ist nicht immer nur einfach der niedrige Preis, der wichtig ist. Es kommt schon auf mehr an und deshalb gibt es auch unterschiedlichste Preise. Das sollte natürlich niemanden davon ab halten günstige Synths auch gut zu finden, es soll nur ein Hinweis sein, dass der Preis nicht allein zu hoch zu bewerten ist, zumal die Hersteller in einem Land bereits unterschiedlichste Vorstellungen und Bedingungen haben, diese herzustellen.

    Was aber stimmt ist, dass eine "Politik" belohnt werden kann. Mir pers. ist gute Qualität auch bei kleinen Bühnensynths auch was wert, dazu muss es bestimmt nicht mit Holz oder so sein sondern einfach nur viele Jahre halten und keine Knackspotis verwenden. Einfach ein wertiges Teil in Bezug auf Benutzung. "gebaut wie ein Panzer" ;-)
    Sicher gibt es Leute, die noch mehr Wert auf eine HiEndmöbelartige Optik legen etc. DAS sollte eine Option sein, aber die Qualität ansich sollte nie unter einen Mindestqualitätsbereich fallen und das wird gemessen an der Haltbarkeit unter üblichen Bedingungen - also Livebetrieb und Transport ..

    Strombuchsen und Wackelpotis - Alles so Sachen, die sich vermeiden lassen.
     
  28. Horn

    Horn |||

    Sehe ich genauso. Ein gutes Beispiel wäre m. E. auch Novation. Eigentlich tolle Synthesizer mit vielen Möglichkeiten für kleines Geld - aber die Hardware ist einfach nur billiges Plastik. Da würde ich lieber mehr bezahlen und dafür etwas Wertigeres in Händen haben. Bei DSI sind die neueren Produkte (MoKey, Prophet PE) in der Hinsicht schon gar nicht so schlecht, denke ich.
     
  29. Moogulator

    Moogulator Admin

    MIr gehts vorallem um die Potis, die sind sehr dünn und drahtig, das wäre sooo schön wenn da ein Tick mehr ginge, also dies wäre auch ein Ruf, ob jemand hier einen Microkorg so aufbauen kann ,dass er KOnzerte besser übersteht? Vorallem Volumepoti und Stromversorgung ticken bei mir immer nicht so gut. Das Gehäuse ist ok, billig und Plastik ist ok, aber hoffe er hält noch eine Weile.
     
  30. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Diese Billig-Billig-Mentalität bringt doch nichts. (****Ironie An****) Kauft doch Eure Synths im Mediamarkt oder nehmt Software (****Ironie Aus****).
    Für die Hardcore-Sparer: Vergleicht mal wie teuer Polysynths, bzw. Synths überhaupt vor 30+ Jahren waren. Bitte auf den heutigen Marktwert umrechnen...
    Selbst der DSI ist also günstig für das was er bietet (man muss ihn nicht mögen - andere Baustelle). Der Obie Two-Voice kostet jetzt EUR 3500 und ich finde das absolut gerechtfertigt. Von dem Geld wird keiner von den Leuten reich.

    Sollte MFB das mit der versprochenen Qualität unterbieten können: prima. Übrigens auch wenn es teuerer werden sollte! Das könnte dann ein tolles Gerät werden. Da stimme ich allen zu. So eine Art P5 Nachfolger mit mehr Features im Obie Design. Cool!

    Generell sollte man aber real existierende nicht mit geplanten Geräten vergleichen. Ungelegte Eier und so... OK, falsches Forum .... :kaffee: