ZOOM H2 Digitalrekorder - Fake? Replica?

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von Robert Moob, 3. März 2010.

  1. hi, ich habe mir vor ein paar tagen den ZOOM H2 (siehe http://www.zoom.co.jp/english/products/h2/) gekauft. neu und bei nem händler mit zwei jahren garantie etc. (aus deutschland, kein import), aber online. nur ist mein H2 vom gehäuse her leicht anders bedruckt als auf den meisten fotos im internet (gibt es da evtl. versionsunterschiede?) und auch das gehäuse selbst kommt mir sehr billig vor (auf der seite steht "made in china", was bei zoom ja aber auch nichts heißen muss...). das mikrofonstativgewinde ist aus plastik bzw. ins plastik eingefräst. auf den meisten fotos ist es ein eingelassenes metallgewinde... die knöpfe an den seiten sind vonner qualität für n gerät in der preisklasse n witz. ist das normal? zoom hat ja immer so einen leichten "lofi-touch". oder ist mein gerät eine fälschung? wie finde ich das raus? da der händler wohl (trotzdem) halbwegs seriös scheint, hätte ich ja 14 tage umtauschrecht..... wenn ein anderer H2-besitzer hier sein gerät mal beschreiben könnte, wäre ich sehr dankbar. :nihao: (die aufnahmequalität ist übrigens gut! von daher wäre es, wenn, eine sehr gute fälschung :D )
     
  2. youkon

    youkon aktiviert

    der ist so einfach verbaut, wie er aussieht.
    keine fälschung
     
  3. hi youkon, danke für die antwort. da ich keine vergleichsmöglichkeit habe, war ich halt erst stutzig. is ja für 180 euro schon fies, so ein gehäuse anzubieten... aber okay, features und klangqualität find ich bei dem gerät super. das ist das wichtigste...
     
  4. sitmmt, das gehäuse ist so grottig dass ich mir dann doch den yamaha pocketrack geholt hab; der ist irgendwie wertiger verarbeitet, und der sound stimmt da auch;
     
  5. youkon

    youkon aktiviert

    ich würd mir den h4 von zoom wegen xlr und phantomspeisung kaufen
    kostet das doppelte, lohnt sich längerfristig aber auf alle fälle.
    hab auch immer schiss, dass die knöpfe vom h2 (was noch nett ausgedrückt ist) irgendwann ihren geist aufgeben.
    für band jams (mehr als 2 personen) find ich das mit den 4 mics im h2 aber schon praktisch
     
  6. abgesehen vom preis wurde mir vom H4 sogar abgeraten, weil die mikros beim H2 besser sein sollen... also bis auf das gehäuse selbst find ich den H2 bislang auch super. den yamaha pockettrak hatte ich auch in erwägung gezogen. der zoom hat n paar mehr features und halt die 360° mikrophoniemöglichkeit, was für mich dann ausschlaggebend war.
     
  7. Er hat ja schon nen H2, so schlimm ist der nu auch nicht und das Gehäuse hält mehr aus als es zuerst den Anschein hat.

    Es gibt übrigens noch eine transparente Schutzhülle von Zoom, die den Schutzfaktor erhöht und Griffgeräusche minimiert. Heißt ZOOM H2SJ und kostet etwa 8 Euro, daher werde ich mir die bei meinem nächsten Einkauf mitbestellen.

    Einen Tip gibt's noch hier:
    viewtopic.php?p=252118#p252118
    (Was man tun bzw. nicht tun sollte, wenn die Karte voll läuft)
     

Diese Seite empfehlen