Zu blöd?

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von elektrolabel, 15. Dezember 2006.

  1. Ich verzweifle noch.
    Ein Blöder italiener will von ebay was zurückgeben, weil er meint ich hätte ihn beschissen.

    mein text (die auktion hier):
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0056717422
    "
    ich verkaufe - aufgrund Systemwechsel zu Intel Mac und Besitz eines Polysix - meine Korg Legacy (Analog) Edition. Im Lieferumfang ist das komplette Programmpaket, die heruntergeladenen Updates auf einer getrennten CD, der Controller und alle Patchkabel, die mitgeliefert wurden. Zu vergessen ist natürlich auch nicht das Handbuch und Patchsets von meinen Sounds und diversen anderen Soundkits. Rundherum also alles das was man(n) braucht um gleich richtig loszulegen. Die Software ist bei Korguser.net registriert, wird aber auf den neuen Benutzer umregistriert - dies ist probelmlos möglich.
    "

    er meint:

    a)dass dort steht das ich das im originalkarton schicke
    b) ausserdem dass eine CD nicht original wäre
    c) will er das geld zurück.
    d) habe ich die software schon auf ihn umregistriert.

    er ist einfach zu merkbefreit und nervt mich, obwohl ich ihm das 1000x erklärt habe.
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    typisch ebaykonflikt.. kann man nicht so viel machen ausser an die vernunft appelieren.. ansich kann man notfalls rücknahme machen.. aber wenn einer nix rafft.. wasauchimmer, du scheinst nix falsch gemacht zu haben..
     
  3. ich hab eher das gefühl er schickt mir dann was anderes kaputtes zurück, schau dir mal die bewertungen an ... ausserdem kann er ja die seriennummer missbrauchen u.a.
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    sachja: typisch ebay, dieses verhalten.. einer der gründe, warum ich lieber ne woche länger warte und mich mit den hanseln nicht befassen muss..
     
  5. ...verstehe ich richtig, Du hast das Geld bekommen und er schon die Ware ?
    Ok....

    zu a)
    Nun ja, hat er wohl eindeutig falsch verstanden ! Nebenbei, was bin ich für einer, wenn ich einen Aufstand wegen einer fehlenden OVP mache ? ...es sei denn, man sammelt die Orginalkartons...

    zu b)
    Wird wohl der Lieferumfang sein, den Du auch gekauft hast ? Von daher ist der Vorwurf unbegründet...nebenbei, habe auch einige CDs, die vom Hersteller als gebrannte und selbst bedruckte Versionen kamen... (und nicht aus China ;-) )

    zu c) / d)
    Ja, tolle Kacke, bedeutet unnötigen Stress und rund 36 Euro unnütze Versandkosten, die er wahrscheinlich auch wieder haben möchte.

    Also sehe das auch so, dass Du Dir nichts vorzuwerfen hast, falls Du das aussitzen möchtest, kannst Du aber wahrscheinlich mit einer negativen Bewertung rechnen...die man ja zumindest kommentieren kann...

    ...hatte bisher (bis auf einen Spaßkäufer der dann doch kein Geld hatte) zum Glück noch keine schlechten Erfahrungen mit dem Ausland gemacht...
     
  6. Wiggum

    Wiggum Tach

    Da wünsche ich viel Spaß... Sowas kann sich ewig hinziehen. Hatte auch mal einen ähnlichen Fall der dann nach Gerichtstermin und Papierkrieg in einem Vergleich endete.

    Wenn du die Ware zurücknehmen willst würde ich auf jeden Fall darauf bestehen, dass er zuerst die Ware schickt und du dann das Geld zurücküberweist.
     
  7. ravesign

    ravesign Tach

    Lass' ihn einfach quengeln, hast dir nichts vorzuwerfen.
     
  8. Kommentar von Ihm nachdem ich ihm geschrieben hab, dass er mir den götz kann:

    >> OK NO PROBLEM.... I'M GONNA TO OPEN A CONTROVERSY!!

    Info: Bis jetzt nix von Ebay oder Paypal gehört.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ein kleiner Italiener, la la la, la la la la....

    Da wird auch nix kommen... :cool:

    Sowas hab ich schon verschiedenlich abgewickelt (sogenannter Streitfall). Wenn einer den Streitfall eröffnet, bekommt man umgehend von Ebay ´ne mail mit der Aufforderung, Stellung zu nehmen und dem Kontrahenten zu antworten.

    Also, ich kann nix im Verkaufstext finden von wegen "original Karton" oder Original CDs. Von daher gelassen der Sache entgegensehen ;-)

    Manche Käufer versuchen, die Ware zu beanstanden und so eine Rückabwicklung zu bewirken, mit dem Ziel, den gleichen, eigenen aber defekten Artikel sozusagen gegen den neu erworbenen "einzutauschen".

    Da sag ich nur ---- ohne mich :)

    Ich als alter, erfahrener Ebay-Hase mit 5 Jahren Ebayerfahrung seh solchen Ereignissen längst gelassen entgegen...
     
  10. Neo

    Neo bin angekommen

    Ich weiß schon warum ich an bestimte Ausländer nicht verkaufe. Durch die Sprachbariere kapieren die oft den Sachverhalt nicht richtig, oder noch schlimmer sie wollen dich über den Tisch ziehen mit der Masche:"Ich nix verstehen". Ich würde auf keinen Fall irgend etwas zurück nehmen, denn du hast ja nichts falsch gemacht. Und Ebay ist doch eh alles scheißegal, solange die ihre Kohle kriegen.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Neo schrieb:
    Na, das kann ich aber nicht gerade behaupten!

    Auf meine kürzlich abgeschickte Anfrage kam nach 15 h schon eine Antwortmail:

    Meine Frage an ebay lautete:

    Und das war die Antwort von ebay:

    Vielleicht liegt es ja auch nur an der Formulierung der Anfrage an ebay. Kann mir vorstellen, dass einige nicht gerade das Anschreiben freundlich verfassen ... :)
     
  12. random

    random bin angekommen

    unstimmigkeiten über ebayportal erledigen!

    ja, unbedingt alles über den ebay account regeln, nicht per persönlichen emailaccount. denn da müssen käufer/ verkäufer korrekte antwort geben. bei schwerwiegenden unstimmigkeiten kann ebay mitlesen und entsprechend reagieren.
    mir wurden so schon ebaygebühren retourerstattet und käufer konnte keine bewertung mehr abgeben.

    @elektrolabel
    regle dies über
    http://pages.ebay.ch/unstimmigkeiten_klaeren

    tip für auktionen in zukunft:
    eigene fotos der artikel reinstellen! nicht irgendwelche bilder. damit käufer wirklich sehen was sie erhalten. ein grund weniger um nachher zu reklamieren.
     
  13. Re: unstimmigkeiten über ebayportal erledigen!

    vielen Dank für die Viele Unterstützung.

    1) er hat jetzt einen case aufgemacht, und mein paypal konto ist erstmal im minus *grummel*
    2) habe ebay alle daten und eail zur verfügung gestellt.
    3) er hat das bei paypal eingereicht, und ich hab jetzt einiges
    an infos denen zukommen lassen.

    er meint jetzt, der dongle nicht mit dabei sei. (zu paypal/ebay), habe die auf die produktseiten hingewiesen... also mal abwarten.

    werde in zukunft nicht mehr nach "Europa" verkaufen. Baste.
    Wegen Originalfotos: kamerabatterie war leider leer und daher nur
    das original korg bild.

    in zukunft gibts halt nix mehr bei ebay zu verkaufen. basta. sind ehh viel zu teuer.
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ebay kümmert sich idR nicht um was, ich wette du musst so mit dem fertig werden.. Die Ebayer sorgen nur dafür, das sie ihre Kohle kriegen und so, Copyright oder Fair Zeug ist auch ansich schwer nachprüfbar, und daher machen sie es ansich komplett nicht.. Aber die Gebühr ist ab 1.1. höher.. das ist ja auch was.. *G*
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    elektrokabel schrieb:
    Grundsätlich sollte man bei Verkäufen innerhalb der EU kein Paypal anbieten. Da geht´s auch einfacher und schneller via BIC/IBAN

    Das mit dem Paypal-Konto ist jetzt echt ärgerlich für Dich, mal ganz abgesehen von den ganzen Unannehmlichkeiten und dem Zeitaufwand damit. Paypal sollte man eigentlich auch nur für kleinere Geldtransfers nutzen. Aber das hilft Dir jetzt auch nix.

    Na, so schnell würd ich nun nicht aufgeben, schon gar nicht wegen dem!
    Im Grunde ist ebay eine sichere Angelegenheit - man muss nur gewisse Dinge beachten

    Na dann, viel Glück !
     
  16. motone

    motone eingearbeitet

    IMHO hat der Typ keine Chance. Aber die Justiz ist manchmal komisch, daher: Viel Erfolg!
     
  17. Horbach

    Horbach current GAS level: 21%

    Würde ich nicht verallgemeinern. Habe am selben Tag mal 2 Pakete, einen Polysix und einen Juno 106 zur Post gebracht, um nach Italien zu senden. Beide über epay verkauft. Die Post hat es fertiggebracht, die Lieferscheine zu vertauschen, so dass die beiden Italiener einen falschen Synth erhielten! Die haben das dann, in typisch italienischer Manier, untereinander geregelt und sich die Dinger zugeschickt. Nie kam ein verärgertes Mail, eher in der Richtung: "cool, ich konnte endlich auch mal einen Juno/Polysix testen!"

    Einen Streitfall gabs mal, weil der Käufer sein Gerät nicht erhalten hat. Schuld war die Post, wo sich, wie es sich herausstellte, das EINGESCHRIEBENE Paket offenbar in Luft aufgelöst hat. Der Käufer war ein in der Schweiz lebender Albaner mit bescheidenen Sprachkenntnissen. Dachte Anfangs auch "och neee...!!", er war aber überaus Verständnisvoll und Hilfsbereit.

    Die meisten Schwierigkeiten hatte ich bisher eher mit Post und Zoll als mit Mühsamen Käufern!
     
  18. Deusi

    Deusi Ja was denn eigentlich?

    Und ich erst... ;-)
     

Diese Seite empfehlen