Zu viele / zu weing Subforen?

Dieses Thema im Forum "about :: Forum" wurde erstellt von Moogulator, 22. November 2007.

?

An Kategorien (Subforen)

  1. gibts hier zu viel

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. zu wenig

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. grade richtig

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. mir egal

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    dann mal tacheles. extra für phelios ;-)

    interessant wären dann auch begründungen..
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Zuviele.
    Mch stört das nicht, weil ich nur 3 oder 4 Rubriken regelmäßig lese. Die fasse ich im "Geiste" zusammen:

    Mac und PC liegen bei mir ebenso zusammen wie DAW und Softsynths. Genau genommen könnte die noch mit in die Computerecke. 4in1.

    Klangklinik und Synthdemos => 1 Ding

    Sequencer könnte SyntheTisch mit aufnehmen.

    Gemeinschaft und Funktionsraum - auch eine Baustelle
     
  3. ich hab zwar "egal" angeclickt aber ich muss dann doch mal die Gelgenheit nutzen und sagen das mir diese Laberecken und politischen Diskussionsecken unheimlich auf den Senkel gehen
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    dann lies sie doch nicht
     
  5. Horbach

    Horbach current GAS level: 21%

    Ich klicke mich nicht durch die Rubriken, sondern auf

    "Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen-recent posts".

    Da lese ich das, was mich interessiert, und stöbere nicht durch die Rubriken. Diese brauche ich nur, um einen Thread am richtigen Ort zu eröffnen...
     
  6. martyn

    martyn Tach

    Ich habe mich am Anfang daran gestört, dass die Kategorien bzw. deren Namen oft wechseln. Aber mittlerweile habe ich es akzeptiert als den boardeigenen Moogulator-Stil. Hat ja auch was organisches, das board lebt und verändert sich :)

    Die Differenzierung der zahlreichen Kategorien mag sinnvoll sein, ein paar weniger würden der Übersichtlichkeit aber womöglich auch nicht schaden. Ob das allerdings inhaltlich realisierbar ist, weiß ich nicht.
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ds ist genau die Frage dabei, die Foren waren mal gedacht, um zB nur nach Analogen oder Digitalen zu suchen, nicht aber uzm alle zu verwirren. Wenn das alle besser finden, mache ich halt wieder weniger Kategorien.

    Synthetsch und Sequencer sind allerdings nicht gleich, Synthesizer allgemein und Groovemaschinen halt.

    Es scheint aber besser zu sein, die einfach nicht so aufzuteilen und so.
    OT wird nicht abgeschafft, imo sollte das einfach möglich sein, zumal man das sehr leicht ignorieren kann (sieht man an der Kategorie).

    Es ist durchaus möglich, einige Themen zusammenzufassen, man kann dann aber auch zB bestimmte Themen nicht mehr so voneinander trennen, zB analog und digital und so weiter..

    Hmm, ist das nicht der Sinn eines Forums?
    Eine Forumsmittelung ist hier, ist auch gedacht für alle, OT wieder was anderes, sprich: Getrennt wo sinnvoll.. Klar, kann man das auch kleiner und weniger machen, dann haben die Dinger halt jeweils mehr Posts und rutschen schneller nach unten..

    Wenn ich das richtig seh, dann machen generell weniger mehr Sinn, richtig?

    Also, nur zu und so..
    Generell können wir auch vollkommen easy unterscheiden, Synthkategorien nur noch in Modular oder Nicht oder aber wieder anders..

    Nachträglich wieder aufpiseln geht aber nicht, also einmal zusammengeführt wird auch so bleiben..

    Manche Aufteilungen ersparen Nachfragen: Mac oder PC, Analog oder Digital, wobei es global gesehen auch eher wichtiger sein KANN, was er funktionell kann und so weiter..

    Wie man sieht: Alles in Frage stellen ist ok, aber kann auch alles durcheinanderbringen ;-)
    Es soll aber auch niemanden nerven, dass es doch recht viele Sektiönchen gibt..

    Man muss also dauernd differenzieren,.. so ist das..

    Synthdemos zB soll NUR Audios und Videos enthalten, weil es dann eben schnell ist, danach zu suchen, die Klangklinik ist nur für Soundfragen und "howto's"

    Wenn keiner so sucht, dann wären sie in der Tat zuviel..

    Also, einfach mal baintormen ist gut..
     
  8. XeroX

    XeroX Tach

    genau so mache ich es auch.
    erstens bin ich so immer auf dem neuesten stand
    und lese auch nur das, was mich wirklich interessiert.
    so gesehen ist es mir also egal wieviel kategorien es gibt :)
     
  9. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Genau so! Das Wichtige wird so schnell aussortiert.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    NEIN!!! Definitiv nicht.

    Den Funktionsraum ignorier ich meistens, weil hier nur Doofgelaber oder Pessimistenkram kommt.
    Wenn das zusammen gelegt wird, geht das nicht mehr.

    Ich finde die Kategorien genau richtig, weil man so individuell ignorieren kann (ich mach dann die Rubrik auf und klicke auf "alle als gelesen markieren", weil es mich dann nicht mehr irritiert, wenn angezeigt wird, das es da neue Posts gibt).
    Scrollen stört mich nicht: Ich hab an allenn meinen Computer ne Maus mit Rad. :cool:
     
  11. nanotone

    nanotone Tach

    Ich finde es nicht das es zu viele Rubriken sind, aber der Voschlag macht für mich definitiv Sinn - einige Rubriken sind thematisch eigentlich gleicht.
     
  12. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    +1

    Filter waere toll, ist auch besser fuer die Gesundheit meines Boxsacks, ich geh schon nicht in Kneipen und Stammtische besuch ich auch keine und weglesen ist wie wegschauen, sowas ist fuer einen muendigen Buerger nicht immer einfach, da moechte man schon nach dem Genuss der Threadueberschrift dazwischenhauen...
     
  13. Pepe

    Pepe Tach

    Ich melde mich auch einfach mal zu Wort. Ich war auch mal Forumadmin und habe mich immer darum gekümmert, dass das Forum übersichtlich strukturiert war. Deswegen habe ich auch bei themenübergreifenden Forenbereichen Subforen genutzt, damit die Hauptseite nicht überquillt und jeder bis ganz nach unten scrollen muss, um endlich zu finden, was er braucht.
    Schön wäre, wenn zumindest mal bei jedem benannten Forum nicht 4- bis 5-zeilig beschrieben wird, was drin zu finden ist, sondern dass man das vielleicht ein wenig strafft. Wer einen Synthie programmieren kann, der kann m.E. auch kombinieren, was sich hinter Überschriften verbirgt. Wenn diese ganze Aufzählung weniger Raum einnimmt (und wenn sich vielleicht das ewig gleiche (?) "Moderator: ForuModerator" enfernen ließe), dann rücken die ganzen Zeilen enger zusammen und man hat nur noch 2/3 des jetzigen Umfangs. Und ich habe eine Bildschirmauflösung von 1200 x 1024 und selbst da nervt mich das Scrolling.

    Mein Senf! Urteilt selbst! :)

    Edit: SyntheTisch muss eigenständig bleiben! Wo kommen wir denn da hin!?! ':shock:'

    ;-)
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Keine schlechte Idee, wobei im Bieteforum sonst wahrscheinlich keiner mitkriegt, dass man da nicht antworten kann. Aber das wird ja selbst jetzt teilweise überlesen. Vielleicht kann man das zu den Regeln in den Sticky-Thread rein nehmen (und z.B. umbenennen in "Hinweise/Regeln").

    Subforen wären auch ne gute Idee. Ich admistriere auch ein (internes) Forum mit phpBB und benutze da folgendes schön kleines Mod:
    http://www.phpbbhacks.com/download/5990

    Man hat dann ein Hauptforum, unter welches man die Subforen packen kann. Auf der Forums-Startseite sieht man die Sub-Foren dann beim Hauptforum so ähnlich wie momentan die Moderatoren in einer Zeile.

    Die ganzen Beschreibungen könnte man in die jeweiligen Sub-Foren als Sticky-Thread reinpacken.
    Dazu müssten aber teilweise die Sticky-Threads etwas abgebaut werden (z.B. bei MaschinenKunst sind IMO etwas viele drin).
    Die üblichen "Massen"-Threads wie den Youtube-Thread könnte man z.B. in eine Art META-Thread reinpacken (solange es nicht zuviele werden, der DIY-META-Thread ist mittlerweile ins Wiki verschoben, weil es da übersichtlicher ist [allerdings gibt's da auch mehr als 40 Thread-Links!!!]) statt diese Sticky zu machen.
     
  15. motone

    motone eingearbeitet

    Über die Rubriken gehe ich eigentlich nur bei "for sale" und "wanted". Meistens benutze ich die "recent posts"-Ansicht und die Suchfunktion. :oops:

    P.S.: Viel wichtiger als die Einordnung in die richtige Kategorie finde ich das richtige Wählen des Thread-Titels, der schon grob die Richtung zeigt (z.B. um welches Gerät oder Programm es geht). Einen Thread, dessen Titel so aussagekräftig wie "Hilfe!!!" oder "Hab mal ne Frage" oder "Alles scheisse ausser Mutti" ist, lese ich idR nicht.
     
  16. EinTon

    EinTon Tach

    Dann tu's doch! :cool:
     
  17. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Dazu fehlt mir die Gewaltbereitschaft, aber den Stress moecht' ich mir ersparen...
     
  18. Ermac

    Ermac Tach

    Meine Probleme sind nicht nur die reine Anzahl, sondern folgende:

    1) Teilweise nicht selbsterklärende Namen. "Arbeitsraum IV"? "Klangklinik"? Das ist zum Glück schon etwas besser geworden, da waren früher mal ganz wirre Namen. Aber da ist auch schon das zweite Problem:

    2) Viel zu oft gibt es Umbenennungen oder neue Kategorien.
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich denke mal das mit den Namen soll so nen gewissen Kunstanspruch haben. :?

    Wie würdest Du die denn benennen?

    Ich finde die Namen ganz lustig und man gewöhnt mit der Zeit daran.
    Allerdings bin ich ja auch jeden Tag im Forum.
     
  20. Ermac

    Ermac Tach

    Die beiden genannten würde ich komplett weglassen. Es ist auch eine Frage der Außenwirkung. Soll das Forum auf Außenstehende übersichtlich und seriös wirken oder soll es nach einem lustigen Freak-Haufen aussehen, der sich abgefahrene Kategoriennamen ausdenkt? Die Kreativität soll doch im Musikalischen liegen. Das kommt oft zu kurz!
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich glaube schon, dass diese abgefahrenen Kategoriennamen durchaus auf das gewünschte Klientel anziehend wirken.

    Das Forum wirkt dadurch lockerer und ja, auch freakiger, und genau die Freaks wollen wir doch hier, oder? Wir sind doch selber alle Freaks. :D

    Ist halt auch der gewisse Moogulator-Charme.

    Und mit einem Subforum-MOD, wie dem von mir oben genannten sind auch die vielen Kategorien IMO kein Problem mehr.
    Ich würde dann halt in jedes Subforum einen Sticky-Thread "Beschreibung" reinmachen, wo halt kurz erklärt was da ungefähr rein soll.
    Im Zweifelsfall sind ja wir Moderatoren da und verschieben das Topic dann in den richtigen Bereich.
     
  22. Ermac

    Ermac Tach

    Subkategorien? Dann wird das ja noch schlimmer!!!
     
  23. Pepe

    Pepe Tach

    Schlimmer? Ich denke nicht.

    Wenn man auf dem Rechner Programme installiert, packt man die ja auch nicht allesamt nach C:\ , sondern packt alles in logisch angelegte Ordner. Ich habe mit Subforen beste Erfahrungen gesammelt! :)
     
  24. aber sie sind ueberall :tuborg:

    P.S. ich benutz auch die Recent Posts Funktion
     
  25. Jörg

    Jörg |

    Ich bin nicht nur für möglichst viele Unterforen mit möglichst nichtssagenden Bezeichnungen, ich bin auch dafür die Unterteilungen möglichst oft und maximal willkürlich zu ändern! Das hält geistig fit! :)

    (Ich benutze allerdings auch die "Beiträge seit dem letzten Besuch"-Funktion. ;-) )
     
  26. alle melden, die diese Funktion benutzen - alle anderen sollten sich was schaemen :opa:
     
  27. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich denk nicht dran, dann würde ich ja ständig die ganzen FR II Threads mit drin haben! :roll:
     
  28. Jörg

    Jörg |

    Nun, diese Threads haben den Vorteil, dass sie sofort zu erkennen sind... ;-)
     
  29. Neo

    Neo bin angekommen

    Das bedarf einer genaueren Definition. Imho ist die einzigste Gemeinsamkeit die Leidenschaft für elektronische Geräte, was ja auch ok ist.

    Und ich finde OT garnicht schlecht, so weiß ich wenigstens, bei einem Treffen, um wen ich besser einen großen Bogen machen sollte.

    Ich benutze auch die recent posts.
     
  30. sinot

    sinot Tach

    ich denke es wäre besser gewisse dinge zusammenzufassen um optisch übersichtlicher (als onehin schon hehe) darzustehen.

    beispielsweise könnte man wanted / sale als einen überbegirff zusammenfassen so das die seite einen tick kleiner wäre nach unten hin. ;-)

    und das man pro überbegriff maximal 2 unterforen bietet. so ist mir das ehrlich gesagt ein bisschen zu überfüllt was auch der grund ist das ich abgesehen von den sachen wo erfahrung voraussgesetzt ist ich mir vieles nicht anschaue.

    klar kann im grunde jedes gerät für sich ein ganzes forum beanspruchen aber in der anzahl neuerer threads denke ich fährt man besser nicht zu viel zu verfügung zu stehen -> Unterforen.

    sind im grunde nut paar schönheitsoperationen aber fände es besser!

    mfg sinot
     

Diese Seite empfehlen