zwei neue tracks gebt kommentare und vernichte mich!

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von efendi, 31. Januar 2009.

  1. efendi

    efendi Tach

    unter folgendem link könnt ihr zwei neue tracks von mir hören und verreißen:

    http://share.ovi.com/channel/efendi.public

    beide sind mit einer MD und einem MicrQ gemacht und live eingespielt.
    Der MicroQ wird dabei von der MD getriggert und liefert sein signals auch wieder an die eingänge der MD. Von der MD geht alles aus den maionaouts raus zu meinem motu 828 und wird in live aufgenommen. alles ist live geschraubt, es gibt keinerlieh nachbearbeitung.

    viel glück und gute laune

    e.
     
  2. random

    random bin angekommen

    Echt? Nice Tracks. Da gibts nichts um zunichte zu machen
    Das beweist ein Mal mehr, "weniger ist mehr". Du wärst sofort gebookt.

    Gruss


    PS: MicroQ wird einfach unterschätzt.
     
  3. efendi

    efendi Tach

    nuja musst wohl sehen was davon geht...

    ein feines kompliment - danke!
    ...gerne doch...ich komm immer gerne fürn schmalen taler zum auftritt.
    schmal meint dabei fahrtgeld, getränke (ok doch nicht schmal) und etwas zum schlafen und essen...also wenn du mal was veranstaltest.

    leider muss ich beim microq ganz schön rumfrimeln...wirklich intuitiv ist er nicht. aber andererseits meiner derzeitg einzige alternative da ich etwas benötige was min. 4-stimmig und vierfach mutitimbral ist.

    werde jetzt erst mal für prüfungen lernen und dann weitere tracks machen die in ein "technoset mit trauriger musik für eigentlich fröhliche menschen" passen...

    in zwei drei wochen gibt es neues

    e.
     
  4. THE NERD

    THE NERD Tach

    ja aber die anfahrt bezahlst du selber ...

    gage gibts keine

    3 bier for free

    und du darfst um 22uhr spielen

    oder um 8 uhr morgens und das auf dem 2 ten floor

    ....

    ps. auf einem rave weil da kann mann noch nicht zu raven

    oh mann bin ich böse

    aber zu einer künstler austellung ist das ok als live act

    wo 2.semester ihre sachen ausstellen

    mach weiter und es wird besser

    :massen:
     
  5. random

    random bin angekommen

    @efendi
    Ja MicroQ ist wirklich nicht gut zu bedienen. Ich steuer meinen bei einem LiveSet via MPC1000 an. Beim Programmieren spiele ich die Sequencen mit ext. Keyboard ein. Im Multimode holt man recht viel aus dem Teil. Nicht zu vergessen die Einzelnausgänge. Echt kleiner Wolf im Schafspelz.

    Leider bin ich nicht Veranstalter, aber könnte evtl. schon mal was vermitteln. Nur grosse Gage gibts in der Regel nicht, muss auch immer darum kämpfen, obwohl ich zumindest die gleichen Unkosten wie Du forderst gedeckt haben möchte. Recht mühsam hier, als Elektronik-Musiker.
    Der Markt ist meiner Meinung nach übersättigt. Es gibt zuviele Notebook-Musiker. Mal sehen wie es weiter geht.
     
  6. efendi

    efendi Tach

    fein fein

    ja nee ist doch klar...ich will hier auch nicht vermittelt werden.
    wenn sich was ergibt dann ist das gut und wenn nicht dann eben nicht.
    ich betreibe das als hobby und möchte nur nicht immer selbst draufzahlen müssen...

    außerdem gibts ja "The Nerd" der macht die guten Gigs klar und ist auch der einzzige der da spielen kann und sonst keiner...denn der ist so ein geiler liveact da geht wohl nix drüber.

    retour ist das übrigens ähnlich, ich suche/buche auch von zeit zu zeit ein wenig für elektronische veranstaltungen...

    so random nun lass uns andächtig schweigen und ein set vom Nerd anhören sonst wird der kleine noch sauer!
     
  7. Jorel

    Jorel Tach

    mh hoffe mal ihr zerreist mich nicht :) aber ich hab ne kleine nubi frage :D

    und zwar wie machst du diese effekte? is das eine gestrechte hihat? oder wie machst du das?
     
  8. efendi

    efendi Tach

    huhu

    waraum sollte ich dir böses wollen?

    wenn ich richtig liege dann meinst du bei dem track theoriearbeit die effekte die so 8 bit mäßig und ziemlich verhallt daherkommen oder?

    das ist ein 1/16 Becken (also so was ähnliches halt aus der MD) dass hat die Mastereffeckte der Machinedrum drauf, also viel Reverb und Delay und dann wird der Filter (Cutoff, Resonanz und Güte) sowie haupsächlich die bitreduction genutzt. das einfach alles wild live verschrauben und fertig.

    geht ähnlich auch mit einem hihat...am besten rumspielen!

    gretz

    e.
     
  9. Jorel

    Jorel Tach

    jo k danke ich probiers mal aus :)
     

Diese Seite empfehlen