NEWS | SYNTH A-Z | SYNTH WIKI | SYNMAG | IMPRESSUM | MOOGULATOR

DeepMind 12 - Analoger Behringer Synthesizer 2016

Synthesizer mit analogem Signalweg, CV/Gate etc.
Forumsregeln
Synths mit analogem Synthesizer-Signalweg, CV, Gate & Trigger, Filterboxen + Exoten

DM12 werde ich kaufen..? (wichtig ist: verdrängt der Kauf einen anderen primär poly.analogen Synth?)

ja, anstatt eines teureren Poly.Analogen eher ü2k€ zB DSI, Vintage..
17
7%
ja, anstatt eines günstigeren Poly.Analogen eher u2k€ wie Minilogue, Vintage, etc.
11
5%
ja, verdrängt nichts anderes, hab einfach Lust dazu, ich möchte genau DEN!
29
12%
ja, ist mein einziger/erster poly Analoger würde keinen anderen nehmen, weil (passt)
11
5%
nein, ich brauche sowas (zZt) nicht (egal von welcher Firma)
45
19%
nein, ich kaufe etwas anderes, eher teureres (ü 2k€)
31
13%
nein, ich kaufe etwas eher günstigeres analoges u2k€
13
5%
vielleicht mal irgendwann, jetzt aber nicht oder spontan
81
34%
 
Abstimmungen insgesamt : 238

Re: Er kommt: News zum Behringer Synthesizer 2016

Beitragvon Mr. Roboto » 24.01.2016 12:58

Genau, weil ja von denen keiner in China produziert. :lollo: :selfhammer:
Der Sägezahn, der Sägezahn, der hat's mir angetan.

Less talk, more action!
Benutzeravatar
Mr. Roboto
strahlend
 
Beiträge: 5356
Registriert: 14.03.2008 11:11
Wohnort: Hannover

Re: Er kommt: News zum Behringer Synthesizer 2016

Beitragvon Xpander-Kumpel » 24.01.2016 13:09

Ich frage mich ob Behringer auch mit dem Trend:

"Einen Analogsynthesizer auch mit Effekten und Spielhilfen wie z.B.Sequenzer zu versehen"

gehen wird.
Die Odysseystudie hatte ja auch Effekte.
Ich finds super das viele Geräte da heutzutage mitziehn, wie z.B. Elektron, Prophet-6, OB-6, Minilogue, etc...
Pulse Bass 4ever+1day
Benutzeravatar
Xpander-Kumpel
||||||||||||
 
Beiträge: 10014
Registriert: 26.10.2010 23:36
Wohnort: Hannover

Re: Er kommt: News zum Behringer Synthesizer 2016

Beitragvon andreas2 » 24.01.2016 13:14

intercorni hat geschrieben:Behringer bedient die Amateur-Fraktion ziemlich erfolgreich, da sensationell billig. Was aber auch kein Wunder ist, wenn man in China produzieren läßt. Im Profilager ust Behringer jedenfalls recht selten zu finden.


Stimmt nicht, gibts reichlich im Profilager ! Und im Ausland hat man
die dt. Behringer-Berührungsängste (Status ? nix "Billigheimer") nicht.
Sicherlich gab es etliches an Behringer-Grütze, aber da hat sich gewaltig
was getan, die MusicGroup gehört nicht ganz umsonst zu den global Playern
der Branche. Und manches war schon vor Jahren richtig gut, deshalb habe
ich auch 3 V-Verbs gekauft, als kräftig gebasht wurde, mittlerweile schon
kein Geheimtip mehr.
Ich bin sehr neugierig auf den Synth .. :mrgreen:
andreas2
||||||||
 
Beiträge: 1442
Registriert: 02.11.2011 09:13

Re: Er kommt: News zum Behringer Synthesizer 2016

Beitragvon Bernie » 24.01.2016 13:23

intercorni hat geschrieben:Behringer bedient die Amateur-Fraktion ziemlich erfolgreich, da sensationell billig. Was aber auch kein Wunder ist, wenn man in China produzieren läßt. Im Profilager ust Behringer jedenfalls recht selten zu finden.

Das war früher mal so, trifft aber heute nicht mehr zu.
Fast jeder PA-Verleiher hat doch heute seine Sideracks mit Produkten von Behringer bestückt und das Zeugs erfüllt auch seinen Zweck.
Benutzeravatar
Bernie
||||||||||||
 
Beiträge: 14074
Registriert: 12.03.2005 11:17
Wohnort: Rodgau (Kreis Offenbach/Main)

Re: Er kommt: News zum Behringer Synthesizer 2016

Beitragvon Steril707 » 24.01.2016 13:42

andreas2 hat geschrieben:
intercorni hat geschrieben:Und im Ausland hat man
die dt. Behringer-Berührungsängste (Status ? nix "Billigheimer") nicht.


Welches "Aus-land" meinst du da?

In Amerika habe ich da schon starke Ressentiments gelesen, grad wegen den Rip-Offs von Geräten von Kleinherstellern, die diese in den Ruin treiben.
Benutzeravatar
Steril707
fast erleuchtet
 
Beiträge: 3038
Registriert: 12.11.2006 12:43
Wohnort: München

Re: Er kommt: News zum Behringer Synthesizer 2016

Beitragvon intercorni » 24.01.2016 13:58

Bernie hat geschrieben:
intercorni hat geschrieben:Behringer bedient die Amateur-Fraktion ziemlich erfolgreich, da sensationell billig. Was aber auch kein Wunder ist, wenn man in China produzieren läßt. Im Profilager ust Behringer jedenfalls recht selten zu finden.

Das war früher mal so, trifft aber heute nicht mehr zu.
Fast jeder PA-Verleiher hat doch heute seine Sideracks mit Produkten von Behringer bestückt und das Zeugs erfüllt auch seinen Zweck.

Ist ja auch klar, wenn du für kleines Geld eine PA miten willst, bekommst du halt die billige Technik. Das zielt aber nicht aufs Profilager. Ich bin mehrmals im Monat in diversen Clubs und da steht def kein Behringer. Das ist meine Feststellung. Kein Garant für Ausnahmen.
Benutzeravatar
intercorni
|||||||||
 
Beiträge: 6288
Registriert: 23.03.2005 08:13
Wohnort: Hamburg

Re: Er kommt: News zum Behringer Synthesizer 2016

Beitragvon Michael Burman » 24.01.2016 14:19

intercorni hat geschrieben:Im Profilager ust Behringer jedenfalls recht selten zu finden.

Naja, zumindest X32 wird jetzt öfter professionell eingesetzt, und schaut euch z.B. das hier an:

Bild
Bild
Bild
Bild

;)
Benutzeravatar
Michael Burman
||||||||||||
 
Beiträge: 11394
Registriert: 08.01.2006 05:27
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Er kommt: News zum Behringer Synthesizer 2016

Beitragvon andreas2 » 24.01.2016 14:57

Ist ja auch klar, wenn du für kleines Geld eine PA miten willst, bekommst du halt die billige Technik. Das zielt aber nicht aufs Profilager. Ich bin mehrmals im Monat in diversen Clubs und da steht def kein Behringer. Das ist meine Feststellung. Kein Garant für Ausnahmen.


Mit Aus-Land meinte ich (zB. USA/ GB/ France etc.pp) Welt/ Europa-Tourneen,
die durchaus auch Behringer Geräte im Rack hatten. Da ich beruflich Bühnen-
zutritt hatte, konnte ich mir das anschauen.
Zu Clubs kann ich nichts sagen, schon Jahre keinen Kontakt mehr.

Nachtrag:
Es wird wohl oft vergessen, dass Midas, KlarkTeknik, tc electronic, TC Helicon,
Tannoy uvam. mittlerweile zur MusicGroup gehören. Die neuen QX-Kleinmixer
sind mit KlarkTeknik Effekten bestückt, kein Vergleich zu früher.

http://www.music-group.com//brands?active=Brands
andreas2
||||||||
 
Beiträge: 1442
Registriert: 02.11.2011 09:13

Re: Er kommt: News zum Behringer Synthesizer 2016

Beitragvon Cord » 25.01.2016 04:41

Mir wäre es egal ob Behringer draufstehen würde oder nicht, solange das Ding gut verarbeitet ist und natürlich gut klingt. Was ich aber an der ganzen Sache komisch finde ist das Timing. Als Korg den Odyssey ankündigte, hat mal Behringer so schnell ein Sketsch aufs Netz gestellt, so ungefähr: gebt Euer Geld lieber fuer diesen hier aus. Gekommen ist nix. Jetzt, wo DSI den zweiten Coup hintereinander aus dem Hut zaubert kommt es gleich wieder: es kling nach Roland! Wirklich???
Benutzeravatar
Cord
||||
 
Beiträge: 397
Registriert: 27.12.2009 20:10

Re: Er kommt: News zum Behringer Synthesizer 2016

Beitragvon MickMack » 25.01.2016 05:31

Cord hat geschrieben:Mir wäre es egal ob Behringer draufstehen würde oder nicht, solange das Ding gut verarbeitet ist und natürlich gut klingt. Was ich aber an der ganzen Sache komisch finde ist das Timing. Als Korg den Odyssey ankündigte, hat mal Behringer so schnell ein Sketsch aufs Netz gestellt, so ungefähr: gebt Euer Geld lieber fuer diesen hier aus. Gekommen ist nix. Jetzt, wo DSI den zweiten Coup hintereinander aus dem Hut zaubert kommt es gleich wieder: es kling nach Roland! Wirklich???



Nur diesmal hat Peter Grandl von Amazona, das Teil gesehen und gehört!
Mein Meister sagte mal zu mir: "es gibt nur eine begrenzte Zahl an Noten, irgendwann sind alle Melodien erklungen!"...darauf antwortete ich: "es gibt nur 26 Buchstaben, aber sie schreiben täglich neue Bücher!"
Benutzeravatar
MickMack
||||||||
 
Beiträge: 1350
Registriert: 30.03.2014 12:41
Wohnort: Exo-Planet 20031970

Re: Er kommt: News zum Behringer Synthesizer 2016

Beitragvon Alchemist » 25.01.2016 05:48

kirdneh hat geschrieben:
verstaerker hat geschrieben:ich Depp hab bestimmt 3 mal versucht auf den play-knöpf des videos zu klicken :selfhammer:



Ich drücke immer noch :selfhammer:


Also bei mir funktionierts :selfhammer:
Seltsam? Aber so steht es geschrieben …
Benutzeravatar
Alchemist
||
 
Beiträge: 151
Registriert: 08.08.2013 07:50
Wohnort: Argovia CH

Re: Er kommt: News zum Behringer Synthesizer 2016

Beitragvon Michael Burman » 25.01.2016 06:42

Ich finde das als Info gut, wenn ich es richtig verstanden habe: Das Projekt wurde nicht fallen gelassen, sondern es wird weiter daran gearbeitet, und man ist inzwischen anscheinend schon ziemlich weit fortgeschritten. Richtig so in etwa? Vielleicht wird schon zur Musikmesse was gezeigt, vielleicht noch nicht, wir werden es sehen, aber so eine Zwischenmeldung finde ich durchaus interessant und informativ, selbst wenn nicht viele Details durchkommen. Wichtig ist sowieso eher die Basis, die geschaffen wird. Produkte können dann variieren.
Benutzeravatar
Michael Burman
||||||||||||
 
Beiträge: 11394
Registriert: 08.01.2006 05:27
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Er kommt: News zum Behringer Synthesizer 2016

Beitragvon MickMack » 25.01.2016 07:13

Los Leute, wir gehen jetzt alle nach Amazona.de, und füllen Tyrell Peter Grandl mit virtuellen Wein ab, irgendwann wird er gesprächig! 8)
Ich will wissen, wieviel Stimmen das Teil hat!
Mein Meister sagte mal zu mir: "es gibt nur eine begrenzte Zahl an Noten, irgendwann sind alle Melodien erklungen!"...darauf antwortete ich: "es gibt nur 26 Buchstaben, aber sie schreiben täglich neue Bücher!"
Benutzeravatar
MickMack
||||||||
 
Beiträge: 1350
Registriert: 30.03.2014 12:41
Wohnort: Exo-Planet 20031970

Re: Er kommt: News zum Behringer Synthesizer 2016

Beitragvon Michael Burman » 25.01.2016 07:28

andreas2 hat geschrieben:Nachtrag:
Es wird wohl oft vergessen, dass Midas, KlarkTeknik, tc electronic, TC Helicon,
Tannoy uvam. mittlerweile zur MusicGroup gehören. Die neuen QX-Kleinmixer
sind mit KlarkTeknik Effekten bestückt, kein Vergleich zu früher.

http://www.music-group.com//brands?active=Brands

TC Electronic System 6000 gehört jetzt zu Behringer? :shock: :mrgreen:
Benutzeravatar
Michael Burman
||||||||||||
 
Beiträge: 11394
Registriert: 08.01.2006 05:27
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Er kommt: News zum Behringer Synthesizer 2016

Beitragvon MickMack » 25.01.2016 07:35

Michael Burman hat geschrieben:
andreas2 hat geschrieben:Nachtrag:
Es wird wohl oft vergessen, dass Midas, KlarkTeknik, tc electronic, TC Helicon,
Tannoy uvam. mittlerweile zur MusicGroup gehören. Die neuen QX-Kleinmixer
sind mit KlarkTeknik Effekten bestückt, kein Vergleich zu früher.

http://www.music-group.com//brands?active=Brands

TC Electronic System 6000 gehört jetzt zu Behringer? :shock: :mrgreen:


Jau, seit letztem Sommer.
Mein Meister sagte mal zu mir: "es gibt nur eine begrenzte Zahl an Noten, irgendwann sind alle Melodien erklungen!"...darauf antwortete ich: "es gibt nur 26 Buchstaben, aber sie schreiben täglich neue Bücher!"
Benutzeravatar
MickMack
||||||||
 
Beiträge: 1350
Registriert: 30.03.2014 12:41
Wohnort: Exo-Planet 20031970

Re: Er kommt: News zum Behringer Synthesizer 2016

Beitragvon Michael Burman » 25.01.2016 07:38

MickMack hat geschrieben:Jau, seit letztem Sommer.

Freue mich auf digitale Synthesizer/Sampler/Workstations von Behringer mit diesem Effekt-System eingebaut. :supi: :mrgreen:
Benutzeravatar
Michael Burman
||||||||||||
 
Beiträge: 11394
Registriert: 08.01.2006 05:27
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Er kommt: News zum Behringer Synthesizer 2016

Beitragvon swissdoc » 25.01.2016 08:08

Michael Burman hat geschrieben:
MickMack hat geschrieben:Jau, seit letztem Sommer.

Freue mich auf digitale Synthesizer/Sampler/Workstations von Behringer mit diesem Effekt-System eingebaut. :supi: :mrgreen:

Klark Teknik ist ja schon länger dabei. Und Behringer hat mit dem V-Verb bereits gezeigt, dass sie es können.
Benutzeravatar
swissdoc
||||||||||
 
Beiträge: 7284
Registriert: 24.11.2007 14:50
Wohnort: Nähe Zürich

Re: Er kommt: News zum Behringer Synthesizer 2016

Beitragvon Michael Burman » 25.01.2016 08:12

swissdoc hat geschrieben:Und Behringer hat mit dem V-Verb bereits gezeigt, dass sie es können.

War das Ding True-Stereo?... Ich glaube nicht... :agent: Auf gleichem Niveau wie System 6000? Wahrscheinlich nicht. 8)
Benutzeravatar
Michael Burman
||||||||||||
 
Beiträge: 11394
Registriert: 08.01.2006 05:27
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Er kommt: News zum Behringer Synthesizer 2016

Beitragvon Tyrell » 25.01.2016 08:24

MickMack hat geschrieben:Los Leute, wir gehen jetzt alle nach Amazona.de, und füllen Tyrell Peter Grandl mit virtuellen Wein ab, irgendwann wird er gesprächig! 8)
Ich will wissen, wieviel Stimmen das Teil hat!


Ich trinke gern ein leichtes Weißbier, dass dauert dann wohl ein Weilchen ;-)
Meinen Roman TURMSCHATTEN könnt ihr nun lesen auf https://www.wattpad.com/user/PeterGrandl
Benutzeravatar
Tyrell
||||
 
Beiträge: 320
Registriert: 27.11.2010 19:22
Wohnort: München

Re: Er kommt: News zum Behringer Synthesizer 2016

Beitragvon darsho » 25.01.2016 08:33

Tax-5 hat geschrieben:Ich hoffe nur, dass sie das Teil ohne Effekte anbieten, da die Behringer Effekte (siehe Pedale) wirklich nicht das Gelbe vom Ei sind.


äh....nein ?
Ich hab drei Behringer Pedale, die tönen prima und ich nutze sie sehr gerne. Und einen V-AMp 2 hatte ich auch ne Weile, war voll ok.
Die Effekte an meinem UFX1604 sind auch ok, nur den Reverb mag ich nicht.

Ich muss als Musiker einfach komplett verpasst haben, warum Behringer einen schlechten Ruf hat.

Hatte nie irgendein Problem mit Behringer-Gear aller Art. :dunno:
Benutzeravatar
darsho
||||||||||
 
Beiträge: 7541
Registriert: 01.03.2012 09:45
Wohnort: Cologne

Re: Er kommt: News zum Behringer Synthesizer 2016

Beitragvon andreas2 » 25.01.2016 08:48

Michael Burman hat geschrieben:
swissdoc hat geschrieben:Und Behringer hat mit dem V-Verb bereits gezeigt, dass sie es können.

War das Ding True-Stereo?... Ich glaube nicht... :agent: Auf gleichem Niveau wie System 6000? Wahrscheinlich nicht. 8)


Jedenfalls gut genug, dass ich mir gleich 3 Stück davon gekauft habe. :P
Äpfel und Birnen Vergleiche sind nicht so mein Ding, letztendlich sind
Hall und Delay auch eine persönliche Geschmacksfrage.

Lt. Uli Behringer im MusikerBoard vor längerer Zeit, hat die weiterent-
wickelte Technologie des V-Verbs Verwendung in der X32-Familie ge-
funden. Und ich hab noch keinen echten User persönlich gehört, der
nicht von den X32 begeistert war.
Nebenbei, zeig mir mal einen Multi-Konzern Chef, der mit den Usern
ab und zu diskutiert. Zudem ist Uli Behringer selbst ein richtig guter
Tastenmann, kann mir nicht vorstellen, dass er mit dem Projekt Grütze
produzieren lässt, ausserdem wird der Synth bei Midas entwickelt, der
Name steht wohl auch nicht gross zur Diskussion (?).

Wenn Peter Tyrell schreibt, dass er begeistert ist, nehme ich ihm das
100% ab ! Jetzt bin ich natürlich doppelt neugierig, was da so auf uns
zukommt. :mrgreen:
andreas2
||||||||
 
Beiträge: 1442
Registriert: 02.11.2011 09:13

Re: Er kommt: News zum Behringer Synthesizer 2016

Beitragvon andreas2 » 25.01.2016 09:07

darsho hat geschrieben:
Tax-5 hat geschrieben:Ich hoffe nur, dass sie das Teil ohne Effekte anbieten, da die Behringer Effekte (siehe Pedale) wirklich nicht das Gelbe vom Ei sind.


äh....nein ?
Ich hab drei Behringer Pedale, die tönen prima und ich nutze sie sehr gerne. Und einen V-AMp 2 hatte ich auch ne Weile, war voll ok.
Die Effekte an meinem UFX1604 sind auch ok, nur den Reverb mag ich nicht.

Ich muss als Musiker einfach komplett verpasst haben, warum Behringer einen schlechten Ruf hat.

Hatte nie irgendein Problem mit Behringer-Gear aller Art. :dunno:


Selbst den Hall beim UFX1204 (wie 1604) nutze ich sparsam, wenn es nur ein
klein wenig anfetten soll. Ansonsten ist das ein "Sahne-Pult" :phat: zum un-
glaublichen Kurs.

Es gab früher schon reichlich Grütze beim Behringer, ich erinnere mich vor 10
Jahren an einen Bass-Combo, der nach insgesamt 2 (!!) Std. Spielzeit unter
widerlichem Gestank abrauchte. Den "Vintage Amp mit Alibi-Röhre" habe ich
schnell verschenkt, mancher Effekt ging auch wieder zurück. Aber was jetzt
von Behringer bei mir steht (ich schätze mal ca. 20 Geräte), wird auch alles
bleiben, weil es gut verwendbar und robust ist.
Es kommt natürlich immer darauf an, was man damit machen will: Ich habe
hier zB. ein altes MX2004a, das ich für 60€ geschossen habe. Als Line-Mixer
für zB. meine Drummies wunderbar, High End Vocals würde ich nicht damit
machen. :mrgreen: Das gilt auch für den Ada8000, sind wohl die gleichen
Preamps drin. Adat 8 fach In/Out für damals 129€, das war absolut konku-
renzlos.

Uli Behringer hat von einer ganzen Synth-Familie gesprochen, bin sehr ge-
spannt, was da kommt. :mrgreen:
andreas2
||||||||
 
Beiträge: 1442
Registriert: 02.11.2011 09:13

Re: Er kommt: News zum Behringer Synthesizer 2016

Beitragvon pppp » 25.01.2016 09:50

Michael Burman hat geschrieben:Ich finde das als Info gut, wenn ich es richtig verstanden habe: Das Projekt wurde nicht fallen gelassen, sondern es wird weiter daran gearbeitet, und man ist inzwischen anscheinend schon ziemlich weit fortgeschritten.


Bin ganz Deiner Meinung und gespannt wie das weiter geht. Herr Behringer macht seine Sache nicht so schlecht wie es scheint, vor allem wenn ich mir ansehe welche Firmen offenbar nun dazu gekommen sind.

Und weil es hier unpopulär zu sein scheint erst Recht - Ich möchte mal eine Lanze für Amazona brechen. Es sind immer wieder gute und sehr gute Beiträge dabei. Ein gratis Angebot, das so manch kostenpflichtiges aussticht. Nicht immer, aber sehr oft. Zudem sind dort einige langjährige Kollegen tätig, die ich als kompetente Kollegen und äußerst angenehme Zeitgenossen zu schätzen gelernt habe, stellvertretend seien hier kpr, phaedra und RetroSound genannt.
Zuletzt geändert von pppp am 25.01.2016 10:15, insgesamt 2-mal geändert.
pppp
 

Re: Er kommt: News zum Behringer Synthesizer 2016

Beitragvon Michael Burman » 25.01.2016 10:01

andreas2 hat geschrieben:Lt. Uli Behringer im MusikerBoard vor längerer Zeit, hat die weiterentwickelte Technologie des V-Verbs Verwendung in der X32-Familie gefunden. Und ich hab noch keinen echten User persönlich gehört, der nicht von den X32 begeistert war.

Ja, da ist was dran. Jetzt mit dieser Technologie eine Workstation bauen, damit alles in einem Gerät ist: Synthese/Sampling/Sequencing und Mixing/Effekte. :P
Benutzeravatar
Michael Burman
||||||||||||
 
Beiträge: 11394
Registriert: 08.01.2006 05:27
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Er kommt: News zum Behringer Synthesizer 2016

Beitragvon micromoog » 25.01.2016 10:11

pmm hat geschrieben: Herr Behringer macht seine Sache nicht so schlecht wie es scheint, vor allem wenn ich mir ansehe welche Firmen offenbar nun dazu gekommen sind.

Und weil es hier unpopulär zu sein scheint erst Recht - Ich möchte mal eine Lanze für Amazona brechen. Es sind immer wieder gute und sehr gute Beiträge dabei. Ein gratis Angebot, das so manch kostenpflichtiges aussticht. Nicht immer, aber sehr oft. Zudem sind dort einige langjährige Kollegen tätig, die ich als kompetente Kollegen und äußerst angenehme Zeitgenossen zu schätzen gelernt habe, stellvertretend seien hier kpr, phaedra und RetroSound genannt.


Dem kann ich nur zustimmen! Sowohl was Behringer und Amazona betrifft.

Natürlich habe ich mich auch über mein nach 8 Jahren abgerauchtes MX-8000 geärgert für das ich neu 5000 DM hinblättern durfte, die 90er Schnellschüsse und WildWest-Mentalität scheinen aber bei Behringer vorbei zu sein.
Rätsel: Was passt hier?
__________ ist wie Zähneputzen, tut man es nicht wird's braun!

A) Bananen essen
B) Wählen
Benutzeravatar
micromoog
|||||||||
 
Beiträge: 6777
Registriert: 21.10.2005 21:24
Wohnort: Mittelbaden

VorherigeNächste

Zurück zu Analog