NEWS | SYNTH A-Z | SYNTH WIKI | SYNMAG | IMPRESSUM | MOOGULATOR

Korg Electribe Sampler 2S (2015)

Drummachines, Grooveboxen, Hardware-Sequenzer, Arpeggiator, Synths mit "Sequencer-Dominanz" (TB303, MC202 etc), Lauflicht, TR…
Forumsregeln
Drum Machines - Grooveboxen Electribes, Analog-Step-Sequencer & Co TR/Lauflicht. Hardware-Sequenzer, Drummachines, Groovebox. Arpeggiator

Re: Korg Electribe Sampler 2S (2015) - Neues

Beitragvon Michael Burman » 20.05.2015 00:09

Moogulator hat geschrieben:Korg gibt diese beiden genannten Zahlen an.

270 sek und 48 kHz? Weiß ich. Deshalb habe ich daraus 24,7 MB errechnet. Steht ja weiter oben im Thread schon, und zwar hier: viewtopic.php?p=1196978#p1196978. 8)
Benutzeravatar
Michael Burman
||||||||||||
 
Beiträge: 11334
Registriert: 08.01.2006 05:27
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Korg Electribe Sampler 2S (2015) - Neues

Beitragvon Steril707 » 20.05.2015 08:37

Moogulator hat geschrieben:@mr-roboto: mit nem Sampler? Interessant ;)


Wollte ich auch grad schreiben. :mrgreen:
Benutzeravatar
Steril707
fast erleuchtet
 
Beiträge: 3038
Registriert: 12.11.2006 12:43
Wohnort: München

Re: Korg Electribe Sampler 2S (2015) - Neues

Beitragvon Zolo » 20.05.2015 09:40

Na so ein paar Wellenformen bekommt man auch unter 1 MB hinn :mrgreen:

@Michael Burman
Ohne das jetzt länger beobachtet zu haben, aber du bist nicht zufälligerweise ein krankhafter Besserwissen ? :kaffee:
// Nicht mehr Aktiv im Forum // Schaut doch mal vorbei: FB // Soundcloud // Webseite
Benutzeravatar
Zolo
||||||||||||
 
Beiträge: 15127
Registriert: 22.03.2007 15:04
Wohnort: Nähe Ffm

Re: Korg Electribe Sampler 2S (2015) - Neues

Beitragvon Steril707 » 20.05.2015 16:21

Zolo hat geschrieben:Na so ein paar Wellenformen bekommt man auch unter 1 MB hinn :mrgreen:
:


Falls man auf Digitalsequencer, Synths mit speicherbaren Patches sowie auf Drumcomputer verzichtet, und dann alles per Hand einspielt, kommt man echt auf Null bytes.

:mrgreen:
Benutzeravatar
Steril707
fast erleuchtet
 
Beiträge: 3038
Registriert: 12.11.2006 12:43
Wohnort: München

Re: Korg Electribe Sampler 2S (2015) - Neues

Beitragvon Michael Burman » 20.05.2015 16:54

Zolo hat geschrieben:@Michael Burman
Ohne das jetzt länger beobachtet zu haben, aber du bist nicht zufälligerweise ein krankhafter Besserwissen ? :kaffee:

Ja, das kann schon sehr gut zutreffen. 8) Ob es allerdings wirklich eine Krankheit ist, weiß ich nicht. Ich denke es ist einfach ein Charakterzug. :agent: Nach meiner Auffassung sind Leute, die Vieles nicht ganz so genau nehmen, mehr krank, weil sie ein weniger leistungsfähiges Gehirn haben, sich weniger Sachen merken können, bzw. es sich eben ungenau merken, Sachbezüge nicht erkennen, sich weniger konzentrieren können usw. Sich dumm stellen (im Gegensatz zum Besserwissen) ist aber auch eine Art Höflichkeit, um weniger intelligente Menschen oder Menschen mit weniger Wissen auf einem bestimmten Gebiet nicht dumm erscheinen zu lassen. Das mögen auch viele Menschen nicht. Andererseits ist Dumm Stellen aber auch in gewisser Weise ein Betrug, weil man absichtlich vorgibt weniger zu wissen oder den Leuten etwas verschweigt. Klar kommt man im Leben nicht ohne aus und es ist immer ein Abwägen: Was sagt man, was sagt man nicht, was schreibt man, was schreibt man nicht. Zwei Zahlen passen sachlich nicht zueinander. Ich muss das unbedingt sagen bzw. schreiben! :school: :lol:
Benutzeravatar
Michael Burman
||||||||||||
 
Beiträge: 11334
Registriert: 08.01.2006 05:27
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Korg Electribe Sampler 2S (2015) - Neues

Beitragvon Michael Burman » 20.05.2015 17:15

Steril707 hat geschrieben:und dann alles per Hand einspielt, kommt man echt auf Null bytes.

Auf rein analoges Aufnahmemedium und Computer bitte auch komplett aus, weil dort ja Bytes drin sind. :school: ;)
Benutzeravatar
Michael Burman
||||||||||||
 
Beiträge: 11334
Registriert: 08.01.2006 05:27
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Korg Electribe Sampler 2S (2015) - Neues

Beitragvon Zolo » 28.05.2015 15:39

wann kommt er denn ? Es hiess doch Juni... Muss Geld investieren
// Nicht mehr Aktiv im Forum // Schaut doch mal vorbei: FB // Soundcloud // Webseite
Benutzeravatar
Zolo
||||||||||||
 
Beiträge: 15127
Registriert: 22.03.2007 15:04
Wohnort: Nähe Ffm

Re: Korg Electribe Sampler 2S (2015) - Neues

Beitragvon Moogulator » 28.05.2015 15:41

Dauert noch - Ende Juni frühestens wirklich im Handel lt. Korg.
Gearfragen ins FORUM nicht an mich, Probleme MELDEN ("!" in jedem Beitrag) o. in about:forum beschreiben! Artists against Gravity - Moogulator Musik - Youtube - SynMag - Synthesizer Workshop - Facebook Moogulator (Musik) - Bandcamp
Benutzeravatar
Moogulator
Site Admin
 
Beiträge: 82713
Registriert: 08.03.2005 16:11
Wohnort: 426XX

Re: Korg Electribe Sampler 2S (2015) - Neues

Beitragvon Stahlwerk » 29.05.2015 15:20

Gibt ja jetzt Videos von Sampler.


src: https://youtu.be/748ni4KEqGU

Gibts auch mehr, z.b. ein paar von ein Ami, aber die sind nicht so gut. ( und auch tonnenweise "Caribian Samples" Zeugs die nur grottig sind :selfhammer: )

Hier ist wie man samplen kann:


src: https://youtu.be/A5f6mDRpzWE

Aber mein Befurchtung scheint sich zu bestätigen - das Ding scheint echt kein "Threshold Sampling" / "Auto Sampling" zu können! Warum!? :?

Übrigens habe ich verstanden das das auch der Fall bei Octatrack ist. Gibt's ja Leute mit Octa hier, kommt ihr ohne Threshold Sampling klar? Ich stelle mich das umständlich vor, mal schnell ein Synth Chord (oder so) aufzunehmen - und dann rumfummeln mussen um den Sample Start richtig hinzukriegen. Das wäre ja bei Electribe Sampler eben doofer, weil es kein Wellenformanzeige gibt.
Benutzeravatar
Stahlwerk
|||
 
Beiträge: 200
Registriert: 14.01.2011 11:32
Wohnort: Aachen

Re: Korg Electribe Sampler 2S (2015) - Neues

Beitragvon Zolo » 29.05.2015 20:45

Stahlwerk hat geschrieben:Gibt ja jetzt Videos von Sampler.


src: https://youtu.be/748ni4KEqGU

Gibts auch mehr, z.b. ein paar von ein Ami, aber die sind nicht so gut. ( und auch tonnenweise "Caribian Samples" Zeugs die nur grottig sind :selfhammer: )


Boah das Video grenzt ja schon an Rufmord :shock:

Hoffe das klingt in Real nicht so schrottig...

@Octatrack
Braucht man dort nicht.. Du nimmst ja auf während das Pattern läuft und dann setzte einfach startpunkt im Pattern für die Aufnahme im Stepsequencer.
// Nicht mehr Aktiv im Forum // Schaut doch mal vorbei: FB // Soundcloud // Webseite
Benutzeravatar
Zolo
||||||||||||
 
Beiträge: 15127
Registriert: 22.03.2007 15:04
Wohnort: Nähe Ffm

Re: Korg Electribe Sampler 2S (2015) - Neues

Beitragvon Stahlwerk » 29.05.2015 21:11

Zolo hat geschrieben:[
@Octatrack
Braucht man dort nicht.. Du nimmst ja auf während das Pattern läuft und dann setzte einfach startpunkt im Pattern für die Aufnahme im Stepsequencer.


Hmm... Heist du samplest nur Quellen die von Octatrack gesteuert wird, oder was meinst du? Niemals einfach spontan von Synth oder Mediagerät? Ich würde das doof finden. Mit der Mikrosampler kann ich zum Beispiel direkt von OP-1 ein Ton samplen, und direkt weiterverwenden. (Ohne Midihost und Kabeln um die mit einander zu syncen).

Bei neuen Electribe kann man ja auch Resamplen, wo Aufname bei Patternstart oder Paddruck startest. Das kombiniert mit leere Pattern/Sample und Audio thru, und man kann bestimmt einiges erreichen bei midi gesyncte/gesteuerte Geräte. Aber für das Schnelle scheint mir das doch umständlich.
Benutzeravatar
Stahlwerk
|||
 
Beiträge: 200
Registriert: 14.01.2011 11:32
Wohnort: Aachen

Re: Korg Electribe Sampler 2S (2015) - Neues

Beitragvon Romplerfan_2011 » 29.05.2015 23:03

So langsam wird der Electribe Sampler 2 zu einer art "Geistertribe"!
Überall Bilder und Videos aber nirgend wo kann die die Kiste kaufen. :selfhammer:

Ich hoffe die Sampletribe erscheint nicht erst Weihnachten im Handel,so oft wie der Termin verschoben wurde.
:heul: :heul:

Dann warte ich mal weiter....... :agent:
Romplerfan_2011
Neuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 03.02.2011 01:54

Re: Korg Electribe Sampler 2S (2015) - Neues

Beitragvon Jonny-Bremsklotz » 30.05.2015 01:40

ja warte noch bisschen. was lange wärt wird um so besser.
Benutzeravatar
Jonny-Bremsklotz
||||||||
 
Beiträge: 1426
Registriert: 05.10.2014 03:49

Re: Korg Electribe Sampler 2S (2015) - Neues

Beitragvon motoroland » 31.05.2015 10:54

Was ich mich seit Ewigkeiten frage: kann ich mit dem electribe Sampler auch externe Midi-Instrumente sequencen? Ich rede hier nur von primitivst-Anforderungen wie dem Triggern von Noten. Die ES-1 konnte das zumindest.
Und: kann ich über den komischen Miniklinken-Midi-Anschluss eine Thru-Box ohne eigenes Netzteil befeuern? Sprich, gibt der Sampler Strom über Midi raus?
Wäre so cool, wenn mir das jemand beantworten könnte.
Abgesehen davon kann ich es kaum erwarten, dass die Kiste endlich rauskommt!
motoroland
|||
 
Beiträge: 251
Registriert: 22.06.2008 10:09
Wohnort: Köln

Re: Korg Electribe Sampler 2S (2015) - Neues

Beitragvon motoroland » 31.05.2015 18:25

Ok, Frage 1 konnte ich mithilfe von Handbuch und Parameterguide selbst beantworten: ja!
Aber Frage 2 interessiert mich immer noch brennend...
motoroland
|||
 
Beiträge: 251
Registriert: 22.06.2008 10:09
Wohnort: Köln

Re: Korg Electribe Sampler 2S (2015) - Neues

Beitragvon Stahlwerk » 31.05.2015 22:33

motoroland hat geschrieben:Und: kann ich über den komischen Miniklinken-Midi-Anschluss eine Thru-Box ohne eigenes Netzteil befeuern? Sprich, gibt der Sampler Strom über Midi raus?
Wäre so cool, wenn mir das jemand beantworten könnte.

Mein Verständniss ist das alle MIDI out Strom ausgeben mussen, da die den Optokoppler in der MIDI in "treibt". Aber so weit ich weiss sind die Thruboxes ohne Netzteil nicht wirklich standardkonform, so das man nicht wissen kann ob die mit irgendwas funktioniert ehe man es testet!?

motoroland hat geschrieben:Abgesehen davon kann ich es kaum erwarten, dass die Kiste endlich rauskommt!

Ich bin mir langsam nicht so sicher ob der für mich ist - es scheint so viele Details zu geben die nicht gut gelöst sind. Über der fehlende Threshold/Auto Sampling habe ich ja schon genug gemeckert.

Aber schlimmer: der Sampleverwaltung scheint nicht so toll - man kann (so weit ich verstanden haben) nur ein einsige Sample-bank per SD-karte speichern (der Autoload-bank). Das würde für mich heissen das jedes "projekt" ein eigene SD karte bräuchte, da ich bestimmt sehr schnell der Speicher voll haben. Alternativ wäre alles sofort Backup auf Rechner, a-la OP-1.
Benutzeravatar
Stahlwerk
|||
 
Beiträge: 200
Registriert: 14.01.2011 11:32
Wohnort: Aachen

Re: Korg Electribe Sampler 2S (2015) - Neues

Beitragvon salz » 31.05.2015 22:48

Stahlwerk hat geschrieben:Ich bin mir langsam nicht so sicher ob der für mich ist

Nach den letzten Videos bin ich mir sicher, dass der nix für mich ist. Die Tribe2 hat durchaus ihre Momente, aber von 'nem Sampler erwartet ich mehr.
Benutzeravatar
salz
||||||||||||
 
Beiträge: 10074
Registriert: 07.05.2008 13:13
Wohnort: Hamburg

Re: Korg Electribe Sampler (2015)

Beitragvon Michael Burman » 01.06.2015 07:31

Stahlwerk hat geschrieben:Das wäre ja bei Electribe Sampler eben doofer, weil es kein Wellenformanzeige gibt.

Ob es auf dem Electribe Sampler gut umsetzbar wäre weiß ich zwar nicht, im Allgemeinen habe ich aber mal von einem Trick gelesen, wonach man den Samplestart akustisch gut einstellen können sollte, indem man das Sample extrem nach unten transponiert abspielen lässt.
Benutzeravatar
Michael Burman
||||||||||||
 
Beiträge: 11334
Registriert: 08.01.2006 05:27
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Korg Electribe Sampler 2S (2015) - Neues

Beitragvon motoroland » 01.06.2015 08:20

salz hat geschrieben:
Stahlwerk hat geschrieben:Ich bin mir langsam nicht so sicher ob der für mich ist

Nach den letzten Videos bin ich mir sicher, dass der nix für mich ist. Die Tribe2 hat durchaus ihre Momente, aber von 'nem Sampler erwartet ich mehr.


Ich denke man muss ja schon sehen, für was der gemacht ist - es ist und bleibt eben eine Groovebox, die dazu noch ziemlich günstig ist, und da muss man einfach Abstriche machen. Wenn man mehr will, muss man eben das Geld für einen Octatrack ausgeben.
Ich erwarte von der Kiste einfach nur, dass sie mehr kann als die Electribe ES-1, die ich bis zuletzt in unserem Liveset benutzt habe, und das ist auf jeden Fall gegeben, schaut man allein auf die integrierte Klangerzeugung und den größeren Samplespeicher, von den Effekten gar nicht zu reden. Ob ein Umstieg von der ESX auf die neue lohnt, weiß ich nicht, aber der Sprung über 2 Generationen macht schon Sinn. Nur das mit dem Miniklinken-MIDI nervt mich...
motoroland
|||
 
Beiträge: 251
Registriert: 22.06.2008 10:09
Wohnort: Köln

Re: Korg Electribe Sampler 2S (2015) - Neues

Beitragvon motoroland » 01.06.2015 08:23

Stahlwerk hat geschrieben:
motoroland hat geschrieben:Und: kann ich über den komischen Miniklinken-Midi-Anschluss eine Thru-Box ohne eigenes Netzteil befeuern? Sprich, gibt der Sampler Strom über Midi raus?
Wäre so cool, wenn mir das jemand beantworten könnte.

Mein Verständniss ist das alle MIDI out Strom ausgeben mussen, da die den Optokoppler in der MIDI in "treibt". Aber so weit ich weiss sind die Thruboxes ohne Netzteil nicht wirklich standardkonform, so das man nicht wissen kann ob die mit irgendwas funktioniert ehe man es testet!?


Ok, dann bleibt wohl nur Abwarten und dann selber ausprobieren. Mit einigen meiner Geräte geht die passive Thru-Box nicht, z.B. auch nicht mit einfachen USB-MIDI-Interfaces, und wenn ich jetzt für ne Thrubox noch ein Netzteil fürs Liveset mitschleppen müsste, wäre das schon extrem blöd.
motoroland
|||
 
Beiträge: 251
Registriert: 22.06.2008 10:09
Wohnort: Köln

Re: Korg Electribe Sampler 2S (2015) - Neues

Beitragvon salz » 01.06.2015 11:34

motoroland hat geschrieben:
salz hat geschrieben:Nach den letzten Videos bin ich mir sicher, dass der nix für mich ist. Die Tribe2 hat durchaus ihre Momente, aber von 'nem Sampler erwartet ich mehr.


Ich denke man muss ja schon sehen, für was der gemacht ist - es ist und bleibt eben eine Groovebox, die dazu noch ziemlich günstig ist, und da muss man einfach Abstriche machen.

Beispiel: ein grafikfähiges Display, das die Wellenformen anzeigen konnte, hatte schon der Roland SP606 und das war irgendwann um 2005. Längere Samples direkt von der Karte lesen, konnte selbst der kleine SP404.

Wie gesagt: die Synthtribe hat ihre Momente und ich werde sie auch behalten. Vielleicht stimmt ja auch das Gerücht, dass man irgendwann die Firmware zwischen den Geräten austauschen kann.
Benutzeravatar
salz
||||||||||||
 
Beiträge: 10074
Registriert: 07.05.2008 13:13
Wohnort: Hamburg

Re: Korg Electribe Sampler 2S (2015) - Neues

Beitragvon Zolo » 01.06.2015 13:45

salz hat geschrieben:Beispiel: ein grafikfähiges Display, das die Wellenformen anzeigen konnte, hatte schon der Roland SP606 und das war irgendwann um 2005. Längere Samples direkt von der Karte lesen, konnte selbst der kleine SP404.


Und trotzdem hat sich nicht wirklcih ein SChwein für beide Sampler interessiert :mrgreen:
Kann mir gut vorstellen das Korg doppelt soviele Stückzahlen verkaufen wird als SP606 und 404 zusammen :nihao:
// Nicht mehr Aktiv im Forum // Schaut doch mal vorbei: FB // Soundcloud // Webseite
Benutzeravatar
Zolo
||||||||||||
 
Beiträge: 15127
Registriert: 22.03.2007 15:04
Wohnort: Nähe Ffm

Re: Korg Electribe Sampler 2S (2015) - Neues

Beitragvon Moogulator » 01.06.2015 14:15

im aktuellen SynMag Heft gibt es 8 Seiten Vergleich und Einordnung des Electribe Samplers.
Gearfragen ins FORUM nicht an mich, Probleme MELDEN ("!" in jedem Beitrag) o. in about:forum beschreiben! Artists against Gravity - Moogulator Musik - Youtube - SynMag - Synthesizer Workshop - Facebook Moogulator (Musik) - Bandcamp
Benutzeravatar
Moogulator
Site Admin
 
Beiträge: 82713
Registriert: 08.03.2005 16:11
Wohnort: 426XX

Re: Korg Electribe Sampler 2S (2015) - Neues

Beitragvon salz » 01.06.2015 15:15

Zolo hat geschrieben:
salz hat geschrieben:Beispiel: ein grafikfähiges Display, das die Wellenformen anzeigen konnte, hatte schon der Roland SP606 und das war irgendwann um 2005. Längere Samples direkt von der Karte lesen, konnte selbst der kleine SP404.


Und trotzdem hat sich nicht wirklcih ein SChwein für beide Sampler interessiert :mrgreen:

Kein Wunder, es haperte an allem anderen. :lollo:
Benutzeravatar
salz
||||||||||||
 
Beiträge: 10074
Registriert: 07.05.2008 13:13
Wohnort: Hamburg

Re: Korg Electribe Sampler 2S (2015) - Neues

Beitragvon Stahlwerk » 01.06.2015 21:20

Stahlwerk hat geschrieben:Über der fehlende Threshold/Auto Sampling habe ich ja schon genug gemeckert.

Und jetzt kann ich vieleicht zum mindestens die Meckerei aufhören. Der time slice Funktion kann mit Threshold benutzt werden, und das kann (wie es aussieht) auch für einfachere aufgaben missbraucht werden...

Hier time-slice beispiel (ab 5:30 https://www.youtube.com/watch?v=tLsHF9G_f-4&t=330):

src: https://youtu.be/tLsHF9G_f-4
Benutzeravatar
Stahlwerk
|||
 
Beiträge: 200
Registriert: 14.01.2011 11:32
Wohnort: Aachen

VorherigeNächste

Zurück zu mit Sequencer