NEWS | SYNTH A-Z | SYNTH WIKI | WORKSHOP | SYNMAG | IMPRESSUM | MOOGULATOR

Moog Music Minifooger's

Hardware: Pulte, BodenFX, Peripherie, Microphone, Outboard, Vinyl schneiden, Presswerke, Boxen, Amps, Effekte…

Moog Music Minifooger's

Beitragvon Studiodragon » 26.09.2013 23:12

Die Informationen hier sind zwar noch nicht offiziel, aber die Marke wurde immerhin schon eingetragen.

http://www.trademarkia.com/minifooger-86041483.html

Es wird also demnächst eine Série von Moog Minifooger's geben, die dementsprechend handlicher und preiswerter wird als die Moogerfooger Série.
Bis zur Veröffentlichung, hier noch einige détails dazu :

Minifooger Produkte

Moog Minifooger - Delay ($199.00)
A Bucket Brigade based 100% analog delay that delivers over 650ms of rich, blooming repeats. Adding an expression pedal to the MF Delay allows you to control feedback swells dynamically or adjust the delay time completely hands free.


Moog Minifooger - Tremolo ($179.00)
A lush, transformative, and unique wide-range tremolo pedal that employs a balanced modulator circuit and Sub Audio VCO.. Add an expression pedal for beautiful, hands-free swells.


Moog Minifooger - Boost ($139.00)
A tone enhancing, twin topology boost pedal that allows you to select between transparent VCA or clipped OTA signal paths. When paired with an expression pedal, the MF Boost can also be used as a volume pedal or sweepable-gain boost pedal.


Moog Minifooger - Drive ($169.00)
A unique, filter-based overdrive pedal that employs a classic OTA and Moog Ladder Filter in its drive section for completely customizable sounds from creamy overdrive to cranked tube amplifier. Plug in an expression pedal to add a dimension of tonal and performance possibilities not found elsewhere.


Moog Minifooger - Ring ($149.00)
A balanced Ring Modulator based on the best selling Ring Mod in the world, the Moogerfooger MF-102. Add an expression pedal and the MF Ring creates hands free sound sweeps and octave style jamming, to robotic and whammy effects.

Alle hier angegeben Information und Preise sind noch nicht offiziel, Irrtum vorbehalten !
> Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (A.E.) <
Laboratoire de perception sonore
Benutzeravatar
Studiodragon
fast erleuchtet
 
Beiträge: 3693
Registriert: 11.03.2005 23:43
Wohnort: Dark side of the Moon

Re: Moog Music Minifooger's

Beitragvon Hosenmatz » 27.09.2013 00:41

Oho!

Wow, ich bete jedoch, dass sie diese Teddybärchen nicht zu einfach gemacht haben. Also zu gedownsized mit easyonetouchknob oder so. Tolle Info jedenfalls, Danke!

(edit):

http://www.trademarkia.com/minifooger-86041483.html
Moogulator hat geschrieben:Forum ist streng.
Benutzeravatar
Hosenmatz
||||||||
 
Beiträge: 1149
Registriert: 30.05.2010 02:50
Wohnort: Schwäbisch besetzte Zone

Re: Moog Music Minifooger's

Beitragvon snowcrash » 27.09.2013 09:17

Der Filteroverdrive klingt sinnvoll und gut... Bin gespannt.
There's no business like no business
- V -
Benutzeravatar
snowcrash
strahlend
 
Beiträge: 5757
Registriert: 25.05.2006 21:30
Wohnort: Wien

Re: Moog Music Minifooger's

Beitragvon Studiodragon » 02.10.2013 01:53

Bild
> Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (A.E.) <
Laboratoire de perception sonore
Benutzeravatar
Studiodragon
fast erleuchtet
 
Beiträge: 3693
Registriert: 11.03.2005 23:43
Wohnort: Dark side of the Moon

Re: Moog Music Minifooger's

Beitragvon maiberger » 02.10.2013 07:25

:shock: Auf das Delay bin ich mal gespannt...
Benutzeravatar
maiberger
|||
 
Beiträge: 281
Registriert: 22.03.2012 08:56

Re: Moog Music Minifooger's

Beitragvon sushiluv » 02.10.2013 15:13

kann man die auch noch übercv steuern oder ist das der schrumpfung zum opfer gefallen?
sushiluv
||||||||
 
Beiträge: 1992
Registriert: 08.09.2006 20:57

Re: Moog Music Minifooger's

Beitragvon snowcrash » 02.10.2013 15:29

Ich denke jeweils ein Parameter laesst sich per CV ueber den Expressionpedal-Input noch steuern. Also bei weitem nicht so komplett wie bei den grossen Foogers.

Halt ich fuer die meisten Anwendungen eh fuer sinnvoll, auch wenn das ja eigentlich das Killerfeature der MFs war. So hat der MF101 zB CV-in fuer Resonanz, Mix etc... zeig mir ein Moogfilter (Clone) oder sonstiges Moogprodukt bei dem das geht.
There's no business like no business
- V -
Benutzeravatar
snowcrash
strahlend
 
Beiträge: 5757
Registriert: 25.05.2006 21:30
Wohnort: Wien

Re: Moog Music Minifooger's

Beitragvon Neo » 02.10.2013 20:32

Bin mal gespannt. Aber ehrlich gesagt was mich am meisten bei den großen Fuggern nervt ist, das die nicht stereo sind. Die OBugs Serie von Eowave hatte das, aber die bekommt man ja nicht mal gebraucht. :(

Mal sehen was die kleinen bringen, bzw. wieviel Speck verloren ging.
The problem with democracy is the undying stupidity of the majority of the people !
Neo
||||||||||
 
Beiträge: 7649
Registriert: 20.09.2005 14:06
Wohnort: Osnabrück

Re: Moog Music Minifooger's

Beitragvon Hosenmatz » 02.10.2013 21:00

Neo hat geschrieben:Bin mal gespannt. Aber ehrlich gesagt was mich am meisten bei den großen Fuggern nervt ist, das die nicht stereo sind. Die OBugs Serie von Eowave hatte das, aber die bekommt man ja nicht mal gebraucht. :(

Mal sehen was die kleinen bringen, bzw. wieviel Speck verloren ging.


Also, mein MuRF ist ziemlich dolle Stereo.
Moogulator hat geschrieben:Forum ist streng.
Benutzeravatar
Hosenmatz
||||||||
 
Beiträge: 1149
Registriert: 30.05.2010 02:50
Wohnort: Schwäbisch besetzte Zone

Re: Moog Music Minifooger's

Beitragvon Pepe » 02.10.2013 21:03

Also, der Ringmodulator reizt mich ja schon so ein bisschen. Wie kommt das plötzlich, dass Moog was in bezahlbar für alle macht? Nicht, dass ich was dagegen hätte...
BOSS SYB-3, KORG 800DV, BX-3, Trident, Mono/Poly, Poly-61, DW-8000, DS-8, M1 EX, SP-200, monotron, monotron Delay, monotron Duo, MS-20 mini.
Benutzeravatar
Pepe
||||||||
 
Beiträge: 2801
Registriert: 22.07.2006 17:52
Wohnort: Duisburg

Re: Moog Music Minifooger's

Beitragvon Panko PanneKowski » 02.10.2013 21:04

maiberger hat geschrieben:.. Auf das Delay bin ich mal gespannt...



ich auch .. das "normale" MF 104M finde ich nämlich immer noch recht teuer ( fast 700€!! nur für'n Delay :meise: ) Qualität hin oder her..
..ist ja 'ne Marge wie bei (ver)Äppel Sachen
arbeitet bei : Trashbox-im-Exil
Benutzeravatar
Panko PanneKowski
fast erleuchtet
 
Beiträge: 4314
Registriert: 13.09.2010 00:53
Wohnort: Berlin

Re: Moog Music Minifooger's

Beitragvon Mr. Roboto » 02.10.2013 21:34

PanKowski hat geschrieben:
maiberger hat geschrieben:.. Auf das Delay bin ich mal gespannt...



ich auch .. das "normale" MF 104M finde ich nämlich immer noch recht teuer ( fast 700€!! nur für'n Delay :meise: ) Qualität hin oder her..
..ist ja 'ne Marge wie bei (ver)Äppel Sachen


Und dann noch für ein BBD Delay. Die sind, wie ich die letzten Monate feststellen mußte, auch nicht gerade das gelbe vom Ei. Entweder Digital, DSP oder Tape.
Der Sägezahn, der Sägezahn, der hat's mir angetan.

Less talk, more action!
Benutzeravatar
Mr. Roboto
fast erleuchtet
 
Beiträge: 4726
Registriert: 14.03.2008 12:11
Wohnort: Hannover

Re: Moog Music Minifooger's

Beitragvon Panko PanneKowski » 02.10.2013 21:54

Mr. Roboto hat geschrieben:Und dann noch für ein BBD Delay. Die sind, wie ich die letzten Monate feststellen mußte, auch nicht gerade das gelbe vom Ei.


Nicht ? .. Erzähl doch mal :o

Ansonsten..
BBD ist doch Eimerkette oder ?
Da gibt es wohl keinen Chiphersteller mehr für diese Schaltung (Bauweise).. Daher sind die "angeblich" so teuer .. weil eben selten (na wers glaubt).

So an sich finde ich ja das MF 104 schon attraktiv .. eigentlich gefällt mir der Klang .. aber ich finde es eben echt dolle übertrieben :roll:
so viel Geld für 'nen Mono Delay auszugeben auch wenns (für meine Ohren) wirklich schön klingt.
arbeitet bei : Trashbox-im-Exil
Benutzeravatar
Panko PanneKowski
fast erleuchtet
 
Beiträge: 4314
Registriert: 13.09.2010 00:53
Wohnort: Berlin

Re: Moog Music Minifooger's

Beitragvon psicolor » 03.10.2013 10:05

EHX und Behringer haben auch "Eimerkettendelays" im Angebot. Wen das Kinderblut an den IC-Pins und der kratzige Sound nicht stört, bekommt sowas auch für 70 Euro.
Träger des Bandes der Verbundenheit mit dem Polyphonsynthesizergerät Elektron A4, welches gekonnt hierfür eingesetzt wurde und ihm die Herzen zuflogen -- Moogulator
www.psicolor.de
Benutzeravatar
psicolor
Polyphoniemeister
 
Beiträge: 5269
Registriert: 31.12.2009 10:34
Wohnort: Unterfranken (this is near Bavaria)

Re: Moog Music Minifooger's

Beitragvon changeling » 03.10.2013 10:26

PanKowski hat geschrieben:BBD ist doch Eimerkette [...]
Da gibt es wohl keinen Chiphersteller mehr für diese Schaltung (Bauweise).


Stimmt nicht, Coolaudio baut wieder welche, da die für die billigen Effekte der Mutterfirma Behringer gebraucht werden:
http://www.banzaimusic.com/V3205.html
Also an den BBD's liegt der Preis nicht. Doepfer hat ja auch relativ günstige BBD Module.
Benutzeravatar
changeling
||||||||||
 
Beiträge: 7086
Registriert: 03.09.2008 09:06
Wohnort: Porz

Re: Moog Music Minifooger's

Beitragvon snowcrash » 03.10.2013 12:29

Die BBDs von Electro Harmonix finde ich auch absolut ausreichend. Der Memory Boy Deluxe zB hat wie der Moogerfooger Delay einen Insert fuer die Delay-Line und kann per CV gesteuert werden. Zudem hat er Tap-Tempo mit Teilerfunktion. Recht viel besser gehts eigentlich in Sachen BBD nicht. Gut, der Sound ist vlt nicht 100% so butterweich wie mit dem Gainstaging beim MF, aber das ist dann wirklich Geschmacksache.
There's no business like no business
- V -
Benutzeravatar
snowcrash
strahlend
 
Beiträge: 5757
Registriert: 25.05.2006 21:30
Wohnort: Wien

Re: Moog Music Minifooger's

Beitragvon tandem » 06.10.2013 13:42

snowcrash hat geschrieben:Der Filteroverdrive klingt sinnvoll und gut... Bin gespannt.

Ich finde auch den MF Drive am interessantesten! Und evtl. das MF Delay.
Alle unter 200$... also unter 200€?
Suche Eventide H7600 oder H8000FW
tandem
|||||
 
Beiträge: 488
Registriert: 11.07.2006 11:10
Wohnort: CGN

Re: Moog Music Minifooger's

Beitragvon tandem » 08.10.2013 10:38

Vor 9 h auf FB:
"We've been playing around with designs for a line of highly engineerd analog effects pedals that are affordable, compact and easy to use for around 7 years." We're extremely pleased with the outcome and tomorrow morning we hope that you will be too!
Suche Eventide H7600 oder H8000FW
tandem
|||||
 
Beiträge: 488
Registriert: 11.07.2006 11:10
Wohnort: CGN

Re: Moog Music Minifooger's

Beitragvon binary_idol » 08.10.2013 12:21

Wichtig ist, was hinten raus kommt.
binary_idol
||||
 
Beiträge: 392
Registriert: 22.01.2008 14:52
Wohnort: BZ Germany

Re: Moog Music Minifooger's

Beitragvon Soljanka » 08.10.2013 12:30

Das Tremolo sieht sehr interessant aus.
.
.
.
|||||||||||||||||||||
|||||||||||||||||||||||
||||||||||||||||||||||
Benutzeravatar
Soljanka
|||||||
 
Beiträge: 948
Registriert: 04.02.2013 15:12

Re: Moog Music Minifooger's

Beitragvon island » 08.10.2013 12:39

Cool, auch die Preise :supi: Bin mal gespannd wie lang es dauer bis die MF-Zwerge hierzulande lieferbar sind :roll:
Manchmal muss es laut sein! Der Modeleisenbahner.
Workplace
Benutzeravatar
island
fast erleuchtet
 
Beiträge: 4531
Registriert: 14.03.2005 11:39
Wohnort: Anderswo

Re: Moog Music Minifooger's

Beitragvon snowcrash » 08.10.2013 14:00

Sorry, aber Kann mal wer bitte den Apostroph im Threadtitel editieren... :P

Ansonsten bin ich etwas entaeuscht ueber die Minifoogers. Gut, der Drive und vlt auch der Ringmod schaut auf den ersten Blick interessant aus, aber wer den Boutique Effekt Markt etwas verfolgt weiss, dass da hauptsaechlich mal der Name verkauft wird. Fuer Tremolo, Boost und auch Delay gibt es wirklich mehr als genuegend exzellente Alternativen, die mit Sicherheit sogar besser klingen. Die fehlende Modularitaet laesst einen dann doch eher zu den grossen MFs greifen.

Was mich am Drive irritiert ist, dass der ja keine wirkliche Alternative zum MF101 ist, da die klassischen Filterkontrollen ja komplett fehlen.
There's no business like no business
- V -
Benutzeravatar
snowcrash
strahlend
 
Beiträge: 5757
Registriert: 25.05.2006 21:30
Wohnort: Wien

Re: Moog Music Minifooger's

Beitragvon Schnuffi » 08.10.2013 14:09

snowcrash hat geschrieben:Sorry, aber Kann mal wer bitte den Apostroph im Threadtitel editieren... :P


http://www.spiegel.de/kultur/zwiebelfis ... 83728.html
Schnuffi
 

Re: Moog Music Minifooger's

Beitragvon snowcrash » 08.10.2013 14:23

Eingang link's, alle Speisen werden "frisch" zubereitet!
There's no business like no business
- V -
Benutzeravatar
snowcrash
strahlend
 
Beiträge: 5757
Registriert: 25.05.2006 21:30
Wohnort: Wien

Re: Moog Music Minifooger's

Beitragvon KlanG » 08.10.2013 15:29

myspace.com/fuggsimile
KlanG
|
 
Beiträge: 77
Registriert: 26.06.2007 10:55
Wohnort: Berlin

Nächste

Zurück zu Studio / FX