Aktueller Inhalt von Miss Magic Pad

  1. M

    Mira-Katharina - Kanal

    Ich spiele auch Gitarre - bin eine Multi-Instrumentalistin.
  2. M

    Mira-Katharina - Kanal

    Mal wieder etwas anderes. Grundlage war eine Sequence mit einem Modularsynthesizer in Reason. https://www.sequencer.de/synthesizer/attachments/waiting-for-the-dawn-mp3.72708/?hash=b04b9085724550b2e4261d4e845630d6
  3. M

    Mira-Katharina - Kanal

    Mal was Rockiges :) Bis auf die programmierten Drums mit BFD Eco ist alles pure Handarbeit. Die Key-Sequence am Anfang, in der Mitte und zum Schluß hin ist eine Modular-Konstruktion mit Reason...
  4. M

    Mira-Katharina - Kanal

    Dies ist ein Song nach dem gleichen Prinzip; mit Trigger-Sequenzen vom PC aus eine Hardware anzusteuern. Ein paar Feinheiten lassen diesen Titel thematisch aus der typisch Electronic-Classics-Schiene etwas abweichen...
  5. M

    Die bevorzugte DAW

    Es gibt MuLab und energyXT z.B. - aber beide Programme haben mir Songs mit ins Datengrab genommen. Würde mal sagen, wenn man keine professionellen Absichten hat, sind diese Programme ok. Mit Cubase Elements habe ich viele Jahre Musik gemacht, bis ich zum Cubase Artist und schließlich zur...
  6. M

    Die bevorzugte DAW

    Ich habe 2000 mit Cubase und Reason angefangen. Cubase als SX1 und Reason war glaube ich eine vier. Davor hatte ich mit einem Atari Musik gemacht. Mittlerweile habe ich Cubase 10 PRO und Reason 11. Beide Programme sind wirklich TOP; wobei ich mit Cubase meine Gitarren-basierenden Songs mache...
  7. M

    Mira-Katharina - Kanal

    Vielen Dank, das freut mich :)
  8. M

    Mira-Katharina - Kanal

    Also ich habe die Datei zweimal downgeloadet; einmal die direkte mp3 und einmal den Player-Link, und beide im Linux-Player gestartet. Das von Dir beschriebene Phänomen ist nicht aufgetaucht. Das heißt, dass die Datei in Ordnung ist.
  9. M

    Mira-Katharina - Kanal

    Mal wieder was neues :) Sequences vom DIY Synth über mein Zoom G3, Melodies/Chords via Polysix und ARP VST. Die Sequences sind im Reason mit dem Matrix Pattern Sequencer erzeugt, über external MIDI an den Dark Link gesendet, der dann über Gate/CV/Velocity den Hardware-Synth ansteuert...
  10. M

    Die besten Kompressoren (Software)

    Habe entdeckt, dass der SPL Iron von Brainworx sich super im Masterchain macht, sowie der Purple Audio MC77 als Bass-Kompressor für den E-Bass. Der Shadowhill Mastering Kompressor macht sich auch für die Bearbeitung von Einzelspuren, wie z.B. E-Gitarren gut. Der SPL Iron ist zudem auch super für...
  11. M

    Behringer Crave als "Midi Interface"

    Das stimmt schon. Was ich beim Crave nicht so mag, sind die nicht-verschraubten Buchsen. Dies ist das einzige, was mich stört - und eventuell das Gefummel mit dem Sequencer. Ansonsten, wenn ich meinen DIY-Synthesizer einschalte, weiß ich auch, was echte CEM-Chips wert sind - von der...
  12. M

    Behringer Crave als "Midi Interface"

    nur wenn der cutoff-regler cc-daten ausgibt
  13. M

    Behringer Crave als "Midi Interface"

    Also ein frei zuweisbarer Controller ist irgendein Regler; z.B. auf einem MIDI-Keyboard, der mit dem Dark Link lernbar ist, und der Dark Link dies wiederum als Control Voltage ausgibt. Wirklich tolle Spielhilfe, und viel mehr Möglichkeiten drin. Aber wenn Du den Crave schon besitzt, sollte man...
  14. M

    Behringer Crave als "Midi Interface"

    OK; dann hat der Dark Link als PLUS nur noch den frei zuweisbaren CC-Controller als CV-Ausgabe, und den gücstigeren Preis. Allerdings ist der Doepfer fast wie ein Panzer gebaut. Alle Buchsen - bis auf die Stromversorgung - sind verschraubt.
  15. M

    Behringer Crave als "Midi Interface"

    Ok; kann ich nichts dazu sagen, da ich den nicht besitze
Oben