Aktueller Inhalt von t_argon

  1. t_argon

    Argon Bar

    Hier etwas Neues von mir. Mal wieder ganz andere Richtung. Ist es schon Schlager? An den "Mikrophonen" Argon8, Minibrute XD, Minibrute und K2. An den Percussion Samples in NI Maschine.
  2. t_argon

    Nord Lead 2x vs Bitwig Instrumente - wäre das noch gut?

    Meine Meinung: Das kannst nur Du beantworten. Jeder hat seinen Ansatz, wie er seine Kreativität am Besten entfalten kann. Teste es, fühle es. Ist zusätzliche Hardware das, was Dich unterstützt oder bremst? Wo bleibt Dein Spaß? Finde Deinen Weg.
  3. t_argon

    Behringer MS20 Clone - K2 - in Auslieferung

    Hallo, eine Frage zum K2. Es ist ja bekannt, das gerne der SQ1 als Modulations-Seq. benutzt wird. Geht das auch mit nem Beatstep (pro oder no-pro)? Schon jetzt Danke für Eure Rückmeldungen. Thomas
  4. t_argon

    NI Maschine vs. MPC X

    Eure bisherigen Antworten sind eindeutig pro Maschine. Auch, dass doch hinter den Türen von NI wohl die Entwicklung weitergeht. Dann kann ich mein GAS wieder Richtung meines kleinen Modular-Case lenken. Da ist noch etwas Platz. Beste Grüße
  5. t_argon

    Behringer Solina String Ensemble

    Ich mag mein Streichfett. Und mit einer Prise FX von Freakshow Industries bekommt es seine ganz eigene Würze.
  6. t_argon

    NI Maschine vs. MPC X

    Ein Stück weit habe ich bisher gehofft, dass die größeren Innovationen für die 3.0 reserviert sind. Aber darauf spekuliere und hoffe ich schon seit mehr als einem Jahr. Und derzeit kämpfe ich nebenher auch mit Systemabbrüchen während der Arbeit mit Maschine. Muss aber nicht allein Maschine...
  7. t_argon

    NI Maschine vs. MPC X

    Ich arbeite derzeit in einem hybriden Ansatz. Der überwiegende Sound kommt von Hardware. Aber da sind z. B. 4 Stereo-Eingänge bissl wenig. Und eine DAW frisst mir meine Kreativität (Mausgeschupse statt Knöpfe).
  8. t_argon

    NI Maschine vs. MPC X

    Hallo, mein Studio-Mittelpunkt stellt derzeit NI Maschine mit dem Studio-Controller dar. Teilweise um eine Maschine Jam ergänzt. Maschine dient mir dabei als: - VST-Host - Sequenzer für Hardware - FX für Soft-/Hardwaresynthesizer - Mischer - Sample-Engine - Aufnahmegerät - reine...
  9. t_argon

    Kleines günstiges Setup zum spielen

    Bei dem Budget würde ich gebraucht auf die Suche gehen. Nen Rytm Wolf für Drums, die kann auch gleich Seq. sein für nen Rocket. Keystep an nen Streichfett. Und nen kleinen Mixer + die Kabel. In etwa kommt man an die 400 € ran. Und wenn es kein Spaß mehr macht, für das gleiche Geld wieder in die...
  10. t_argon

    Kabelage beschriften - wie macht ihrs?

    Ich habe mir die geholt...
  11. t_argon

    Habe 200€ auszugeben. Welchen Synth soll ich kaufen?

    Den Monologue bekommst Du gebraucht für ca. 200 EUR. Der ist dauerhaft eine gute Idee.
  12. t_argon

    Minibrute 2/2s, zeigt her Eure modularen Expansions.

    So, endlich kann ich zu meinem selbst eröffneten Thema etwas zeigbares beitragen. Mein erstes Case und die ersten Module sind da. Der VCO ist so cremig, dazu der Steiner-Parker etwas nussig. Schmeckt sehr lecker.
  13. t_argon

    Roland Boutique

    Ich habe den JX03. Für mich ein praktischer Allrounder. Weil ich gerne mit Desktops arbeite, stören mich die kleinen Bedienpanel nicht. Ob er nun zu 100% dem Original-Sound entspricht? War mir bisher nicht wichtig.
  14. t_argon

    Newbiefrage: Flächen vom Sequencer - wie macht Ihr das?

    Ich mache das mit NI Maschine. Ok, ist keine DAW aber doch Rechnergebunden. Verschiedene Szenen anlegen ( Strophe, Überleitungen, Refrain ) soviel man braucht. Oder IPad, da gibt es bestimmt eine App.(?)
  15. t_argon

    Sinnvoll für den Einstieg?

    Eine Frage zum Nifty-Case. Es wirkt sehr flach. Passen alle Module von der Bautiefe gesehen hinein?
Oben