klangdicht

Website
http://www.klangdicht.de
Standort
Berlin
Stand (benötigt)
2019
Betriebssystem (benötigt)
Linux
Level (benötigt)
fortgeschrittener Semi-Profi aus dem Amateurlager
Musik. Einflüsse (benötigt)
Klaus Schulze & Tangerine Dream (1975-1980), Phil Niblock, Steve Roach, Brian Eno
Genre (benötigt)
derzeit Ambient & Drone
Arbeitsweise
Hardware & Software sowie analoge & digitale Klangerzeuger in trauter Zweisamkeit, DAW nur als Mastering-Werkzeug, gern Live-Impros
Musikalische Ziele (benötigt)
lange Stücke mit Flächenklängen, die sich durch langsame klangliche Veränderungen auszeichnen
bevorzugter Synth (benötigt)
alle Synths, die gute Flächenklänge erzeugen; daneben aber auch Interesse an String Ensembles (Crumar, Solina, Elka...)
Projektname
klangdicht
Gender
Male
Audio / Videoportal Link
https://soundcloud.com/klangdicht
konzertant oder eher tanzbar?
definitiv NICHT tanzbar, nur zum Hören
DAW (benötigt)
Ardour (früher auch Reaper)
live? (benötigt)
derzeit keine Live-Auftritte
Oben