23-27 juni09 rundgang 09 /braunschweig

Dieses Thema im Forum "Termine" wurde erstellt von Anonymous, 19. Juni 2009.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Es ist wieder soweit: Einmal im Jahr gibt die HBK Braunschweig interessierten Besuchern den Blick hinter die Kulissen frei. Zahlreiche Präsentationen, Performances, Theateraufführungen, Installationen, Filme, Vorträge und Diskussionen unserer Künstler, Designer und Wissenschaftler stehen auf dem Programm. Dazu gibt es jede Menge überraschende Ereignisse an allen HBK-Standorten. Den Abschluss bildet am 27. Juni das große Sommerfest.

    http://rundgang09.hbk-bs.de/


    ich empfehle:

    "Digitalisiert", das zweite internationale digitale Filmfestival mit Ausstellung digitaler Kunst
    Kategorien
    Freie Kunst

    Veranstaltungsart
    Ausstellung

    Ort der Veranstaltung
    Jahnstraße 8

    Datum
    23.06.2009 - 27.06.2009

    Uhrzeit
    14:00 - 20:00

    mit Arbeiten vom Lobby Künstler Kalle Karl, Meisterschülerin Stefanie Goettling und Meisterschüler Nicholas Meeter. Am Mittwoch ab 19 Uhr Künstlergespräche mit dem Ethnologen Kristof Hölzel und der Kunsthistorikerin Anita Walter.

    -------------------- :arrow:

    kristof hölzel,ein langjähriger freund von trigger,wird einen vortrag der anderen art halten.visuell digitalisiert und rationalisiert.
    anita walter entfernt befreundet mit trigger
    kalle karl befreundet mit trigger,präsentiert einen kunstfilm,wo kein geringerer als trigger die filmmusik beigesteurt hat.


    wir sehen uns. wer will.


    LOL
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    wunstfilm #1

    der gelernte krankenpfleger kalle karl (pseudonym) liest Walden und zieht daraufhin in eine hütte im in einem verträumten hain.dort entdeckt er seinen vater, einen postmodernen zentaur. dieser zieht ihn in eine welt voller heil und unheil. das leben des protagonisten endet beinahe zwangsläufig mit dem tod.

    “der letzte schrei”

    KOMPLETT DIGITAL UND TEILWEISE IM HINTERZIMMER GEDREHT

    räumt auf mit ungenutzten vorurteilen. kalle karl drehte diesen film mit minimalbesetzung 2009 nachdem er seinen geldbeutel verloren hatte.

    18.06. ab 19 im substitut-berlin raum für schweizer gegenwartskunst

    24-28.06. 14- 20 uhr auf dem zweiten ersten digitalen filmfestival in braunschweig - jahnstr



    [​IMG]
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    www.kallekarl.org


    Die Kunst hat ihr K längst an mich verloren. alle ist jetzt Kalle. das Wort Unst wird zum Ort Wunst

    Du bist was du siehst . Den ersten Teil der Triologie “ich habe genug. ich ergebe mich. ich übergebe mich”

    “ich habe genug “ zeige ich im Rahmen der Ausstellung Digitalisiert innerhalb einer Installation.
    Musik von Rabhansel

    mit Ellen Druwe, Anita Walter, Jens Lahr

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen