25.04.2012 Skrillex Live Hamburg Alsterdorfer Sporthalle

Dieses Thema im Forum "Termine" wurde erstellt von intercorni, 25. April 2012.

  1. 25.04.2012 Skrillex Live Hamburg Alsterdorfer Sporthalle

    Wer geht hin?
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    skrillex, ist das nicht sowas wie scooter, einfach in sehr jung, aus la und mit grammys?
     
  3. bratze

    bratze Tach

    dem kann ich Null abgewinnen.
     
  4. snowcrash

    snowcrash Tach

    14 jaehrige pickelige Teenies mit Seitenscheitel uebers Auge und bunten Haaren die "immer schon" Dubstep gehoert haben wie zB. Linking Park oder Korn?
     
  5. Wiggum

    Wiggum Tach

    Meinst du das ernst?

    Skrillex ist der Anfang vom Ende... Jedenfalls für Dubstep. Hier in Berlin haben kurz nach seinem "Erscheinen" mehrere Leute aufgehört Dubstep-Parties zu machen. Und die waren gut! Dafür gibt's jetzt viele Kindergeburtstage mit ordentlich Wobblesound.
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Also wenn ich mir diverse "Live"-Mitschnitte auf Youtube ansehe, dann kommt mir als erstes die Frage hoch ob man hier ruhigen Gewissens den Begriff "Live" verwenden darf. Für mich ist das viel näher an "Playback" als an "Live". Oder bin ich jetzt etwa katholischer als der Papst?

    Auf jeden Fall teile ich die Meinung des Vorredners: Skrillex ist für mich der Vorzeige-Totengräber des Dubstep-Sounds. Naja, war eh schon ne Weile ein elendes dahinvegetieren. Dann lieber ein Ende mit Schrecken.
     
  7. Mir egal, ich steh auf der Gästeliste, der Sound wird hoffentlich gut sein. Werde morgen berichten!
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    der neue deadmau5

     
  9. beaty

    beaty Tach

    ---------->
    :D
     
  10. Bruce

    Bruce Tach

    Ich find den geil, unterhaltsam. Klar kein cooler Underground, aber da geb ich nen Scheiss drauf, wenn cool, dann cool. Allerdings bin ich auch manchmal begeistert von üblem Industrietrance, Hardstyle, Jumpstyle. Möglicherweise würde ich es ja langweilig finde, wenn ich mehr davon hören/kennen würde.

    Wenn es sich anbieten würde, würde ich hingehen.

    Wenn "Leute" deswegen keine Dubstep-Parties mehr machen, dann kann ich nur sagen: Danke! Albern. Tschüss "Dubstep", Hallo "Neues".

    mfG Bruce
     
  11. alphashape

    alphashape Tach

    Ist voll an mir vorbeigegangen der Tüp. In den Videos sieht der aus, wie halt so hippe freaks aussehen. Was hat der denn verbrochen, dass der so gehasst wird?
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wird nur gehasst, weil er erfolgreich ist. Das ist alles. Also mal wieder typisch deutsche Reaktion. Ich find den erfrischend. Aber mehr als zwei drei Stücke hintereinander ertrag ich nich...
     
  13. Die Show war doch recht cool, aufwändige Visuals, eine schön gestaltete Bühne, Laser, Nebelkanonen und dazu ein 1.5 Stunden dauerndes Dubstep-Set vom Skrillex.
    Das doch sehr junge Publikum (deutlich unter 20) hatte seinen Spaß und grölte auch bei einigen Tracks mit. Ich hatte schon Spaß beim Zuschauen, schon weil es eine andere Welt ist.
    Skrillex sieht sich live eher als DJ, steuert Effekte mit einem Controller, sucht Tracks aus. Den Leuten gehts auch gar nicht drum, ob da oben auf der Bühne besonders
    sool am Synthesizer gespielt wird. Die wollten nur eines: Spaß. Nach dem letztenTrack ging das Licht an, aus war die Show, ohne Zugabe. Die Leute wollten auch gar
    keine. Das fand ich auch etwas seltsam.
     
  14. Wiggum

    Wiggum Tach

    Nenene... Es geht um den künstlichen Hype, der um Skrillex aufgebaut wurde bzw. wird. Die Mucke ist weder neu noch besonders toll, da gab's schon viiiieeeele Jahre vorher wesentlich besseres Gewobbel. Nur hatten die Leute eben keine Gönner bei 'ner dicken Plattenfirma.
    Was mir aber wirklich die Milch sauer werden lässt sind die reduzierten Stücke vom Herrn Skrillex. Alles klingt gleich. Im Ergebnis denkt jetzt jeder Hans und Franz, der sich vorher nicht mit Dubstep beschäftigt hat, dass genau DIESER Sound Dubstep ist. Dass Dubstep z.B. auch ganz ohne Wobble geht glaubt kaum jemand, der nur diesen Kommerzkram kennt.


    Hier noch ein schöner kleiner Bericht zur männlichen Lady Gaga:

    http://www.br.de/radio/bayern2/sendunge ... ex100.html
     
  15. alphashape

    alphashape Tach

    Dann hat Dubstep aber einen ziemlich wackeligen Underground, wenn man sich von sowas aus der Ruhe bringen lässt. Ich mein seid doch froh das ihr den habt...Techno hatte Scooter und Blümchen.
     
  16. Wiggum

    Wiggum Tach

    Da ist allerdings was Wahres dran...
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    v.a. trance hat scooter und blümchen... und all ihre nachfolger

    und ja, sowas kann dem ansehen eines ganzen genre schaden, wenn man so will. anderseits kann es einem auch scheissegal sein was "outsider" denken.
     
  18. Skrillex ist nicht weit von Techno weg, jedenfalls live nicht. Da gab es sehr oft eine 4/4 Bassdrum!
     
  19. alphashape

    alphashape Tach

    Müsste richtigerweise so sein, vermutlich. Ist vielleicht regional bedingt, aber hier glaubte der unwissende Techno zu hören.
     
  20. motone

    motone eingearbeitet

    Hierzulande hat mittlerweile Paul Kalkbrenner Scooter & Co. aus den Golf GTIs verdrängt.
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    das ist doch eine gute entwicklung... :)
     
  22. alphashape

    alphashape Tach

    Find ich auch, wenn ich mich mal so an das hier erinner :oops:

     
  23. Bruce

    Bruce Tach

    Stimmt vielleicht auch wieder. btw hier als Gegengewicht, auch geil und ohne wobble: http://waxtreatment.de/podcast/ ... Wobei ich sagen muss, dass ich 1. gar nicht die Definition für Dubstep kenne(n will) und 2. mich dieses wahrscheinlich allgemein als "niveauvoller" angesehene Zeug manchmal auch langweilt.

    Genau das meinte ich oben mit "Danke & Tschüss".

    Genau! Wenn man das verinnerlicht, ist das auch ein richtig schönes Gefühl.

    mfG Bruce
     
  24. Morbid

    Morbid Tach

  25. feilritz

    feilritz Tach

    Also wer skrillex als reinen dubstep bezeichnet hat wenig ahnung.

    Dubstep ist mit drinne, höret die drums. Aber bassline geht ganz klar auf diese elektrohouseschiene ala justice , boys noize und andere konsorten zurück.

    Kurzweiliger scheiss, behaupt ich mal einfach so
     
  26. alphashape

    alphashape Tach

    Habs versucht, komm nicht dran an den Sound von Skrillex. Irgendwas fehlt mir da.
     
  27. alt

    alt Tach

    Ich gebe dir vollkommen recht, dass basslines ganz klar auf justice, boys noize etc. zurückgehen.
    Von einem kurzweiligen Scheiss kann man meiner Meinung aber nicht sprechen.
    Diesen Nu-Rave Sound, wozu ich auch Skrillex zuordne, läuft schon mindestens seit 5 Jahren in den Clubs. Angefangen hat er für mich mit Justice Vs. Simians - We are your friends, die sogar schon in 2006 rauskam, sehe ich gerade. (http://www.discogs.com/Justice-3-vs-Sim ... ase/760922)

    Skrillex ist meiner Meinung nach der Gipfel dieses Musikgenres, der den Sound neben ein paar anderen in den Mainstream gebracht hat. Und das macht er gut, wie ich finde, ganz im Gegensatz zu den Taio Curies und Pitbulls und wie die ganzen "Blacker" auch immer heissen, für die die Raver a la Boys Noize auch gerne mal Beats basteln.

    Ich finds aber auch irgendwie phänomenal, dass ein Kalkbrenner, Skrillex etc. ganze 5000er Hallen füllen
    Aber als Liebhaber der Club- und Dance-Musik sollten wir das gut finden, da sich dieses Musik-Genre wieder etabliert, nach den langen Jahren mit Black-Music.

    Grüße
    S.
     
  28. Psychotronic

    Psychotronic aktiviert

    ich hatte gestern mal wieder eine wunderbare party, da lief am anfang roots zeuch. da hab ich mich mit einem der djs und nem helper draußen unterhalten. irgendwann kam von mir die frage an den dj, was er so spielt. er meinte dubstep und so.

    der helper erklärte mir dann ein paar minuten später, das man heute kaum dubstep hören wird. die wollen den leute mal richtig die rhythmus kopfspülung geben. dubstep sei inzwischen zu kommerzig und die leute fordern den kommerz teilweise sehr aggressiv ein. das nervt die, die wollen lieber rotzen und spass haben.


    was dann lief war folgendes:

    erst halt das roots zeug, dann ein bissel dubtechno und house um ein paar leute taktisch auf die tanzfläche zu bekommen und danach gings ab.

    bewusster dj kam dann mit nem future bass set an. scheiss auf halfstep alter. das hat mir erstma richtig derp die füsse zum fliegen gebracht. der laden war voll und die tanzfläche auch. die beats gingen teilweise von garage und jungle über 2step bis hin zu glitchhop. nur halt mit nem hochpolierten und gleichzeitig sehr knackigen dub/dubstep sound. der typ hatte flow. dazu noch ne sängerin auf der bühne mit ner ziemlich nerdigen brille auf.

    sehr gut. dolle sho, dolle gandidaten, gerne wieder.

    okay, nachdem die leute dann so eingefeiert waren, kam dann ein ableton basierter dj. der anfing ganz finster verrückt gespulte beats zu ballern und quasi unmixbares ineinander zu mixen. da sind die leute erstma zur hälfte raus und haben sich dann stück für stück dann wieder reingetraut, bis die tanzfläche irgendwann wieder voll war. da hatten wohl einige ein bissel einhörschwierigkeiten. mir hats die schuhsohlen bei dem zeug ganz derbe poliert. fand ich hammer. 100 gummipunkte an den dj.

    zum schluss lief dann noch bis in den morgen rein jungle.

    also leckt mich mit eurem brostep scheiss.

    future bass kommt hier massiv. \m/ o.O \m/

    p.s. erkenntnis des abends:

    man kann auf glitch und polyrhythmus zeug auch derbe abgehn und nicht nur ich kann das, sondern ne ganze tanzfläche voller leute. das soundsystem muss stimmen und der sound muss schon mal irgendwo anders gehört worden sein. das ohr muss das kennen und muss in den klang bereits verliebt sein, dann ist das mit dem rhythmus egal, die füsse gehen dann einfach so mit.
     
  29. Bruce

    Bruce Tach

    Kannste mal das ein oder andere "Future Bass"-Beispiel posten? Bitte. :) (möchte gerne wissen, was man sich darunter vorstellen kann)

    mfG Bruce
     
  30. Psychotronic

    Psychotronic aktiviert

    ich bin mir nicht sicher ob das überhaupt eine bereits fertige schublade ist... keine ahnung, die schreiben hier auf die Flyer und Line-ups sowas drauf... es fällt auch immer mal der Name Future Boogie oder Post-Dubstep... anyway...

    Das Zeug klingt als ob man vex'd mit glitchmob mischt... und noch garage und funk reinpackt :selfhammer:

    von dem synflood hab ich was gefunden... das ist der typ bei dem erstmal die hälfte raus ging. :floet: der ist übrigens aus berlin seh ich grad...

    http://soundcloud.com/synflood/dj-synflood-enlightment
     

Diese Seite empfehlen