7kg Gerät auf Racksynth (se1) stellen?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von feilritz, 5. Oktober 2012.

  1. feilritz

    feilritz Tach

    Hallo!

    Da ich aus ergonomie gründen nur auf dem se1 platz hätte mir ein relativ schweres 2he Gerät hinzustellen hier nun meine Frage:

    Könnte der se1 dermassen unter dem Gewicht leiden, dass es zu verbiegungen des Gehäuses und in Folge zu Beschädigung der Boards kommen Könnte? Da der Se1 eher leicht ist habe ich Bedenken.
    Denke mal die frage fällt in die Kategorie "Statik"

    Danke für Tipps!!
     
  2. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Falls Du Dir zu große Sorgen machst: Bau doch ein U aus Spanplatten, die bekommst Du fertig zugesägt beim Baumarkt. Also: je eine rechts und links vom SE1 (hinter den Rackwinkeln), beide ca 3-5mm höher als der SE1. Und dann eine drauf. Ordentlich verschrauben natürlich.
    Vermutlich hält es der SE1 auch ohne aus, aber so kannst Du besser schlafen...
     
  3. feilritz

    feilritz Tach

    Danke. Wäre tatsächlich eine option. Schau ma ob noch Meinungen dazu kommen.
     
  4. Die Frage ist ein wenig, wie das Gewicht verteilt ist. Wenn 7 Kg flach auf dem SE1 liegen, ist das völlig unerheblich. Soviel sollte das Blechgehäuse schon aushalten. Der Schönheit wegen (u.a. Kratzer vermeiden) würde ich noch eine dünne (6 mm genügen sogar) Sperrholzplatte dazwischen legen. Das langt völlig.
     
  5. feilritz

    feilritz Tach

    Hi,
    danke für deine Antwort. Gewicht ist relativ gleichmässig verteilt, ist ein röhrenpreamp, gehäuse ist sehr dick!
    Wirkt im vergleich zum se1 viel robuster.
     
  6. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Öhh, bau die Sachen doch in ein Rack ein.
     
  7. feilritz

    feilritz Tach

    Wäre ne option. Hab den se1 ergonomisch optimal auf querliegenden boxen stehen, insofern wäre ein kompaktes , nämlich nicht zu tiefes Studiorack eine option.

    Mal abgesehen von Ratschlägen, die ich ja jetzt zur genüge bekommen habe: würdet Ihr den se1 nun belasten oder würdet Ihr nicht? Frage an die Runde! Wenn geht keine tipps mehr, ein einfaches ja/nein reicht.
     
  8. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Nein, nicht mit 7kg. Wird er aushalten aber mir wäre nicht wohl dabei.
     
  9. pD

    pD Tach

    Probiers vorsichtig aus und achte auf dein Gefühl?
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    ev. wäre das hier noch was
    [​IMG]
     
  11. dns

    dns Tach

    sollte ja eigentlich kein problem sein, aber die geräte "schweben" ja quasi in solchen racks und sind nur an der frontplatte befestigt.
    könnte es nicht sein, daß die bei solchen trümmern dann verbiegen?

    würde mir lieber ein holzrack besorgen oder bauen.

    hab mir letztes jahr 2 solcher racks bei meinem kumpel in der schreinerei gebaut, war super easy und schnell gemacht.
    ok, hatte auch die passenden tools da, aber eigentlich brauchse nur ne ordentliche säge.
    hab lamellos und leim zum verbinden genommen, geht auch mit holzdübeln und schrauben...
    eichenfurnierte spanplatte passend zum tisch und umleimer um die kanten.

    schienen sind reste von ner befreundeten casebaufirma...
     

    Anhänge:

    • rack.jpg
      rack.jpg
      Dateigröße:
      113,3 KB
      Aufrufe:
      80
  12. feilritz

    feilritz Tach


    Mir ist da auch nicht wohl dabei.
    Hab inzwischen ne gut Idee : den 2 he preamp senkrecht, also stehend verbauen und in die untere seite Mit schrauben in der box festmachen. Muesste gut halten. Hat jemand erfahrung mit senkrecht eingebauten Preamps oder synths?
     
  13. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Auch in dem von Dir geposteten Holzrack sind die Geräte doch nur an der Frontplatte befestigt - es sei denn es hätte hinten noch Schienen + Querstreben.
    Aber ich kenne eh kein Studiogerät, das es nicht aushalten würde, nur an der Frontplatte befestigt zu sein. Bedenken hätte ich da eher, ob Eigenbau-Racks das aushalten.
     
  14. dns

    dns Tach

    Ach, du kannst du von hinten in mein Rack gucken?
    Das unterste gerät liegt doch unten auf. Also..?

    Das Ding ist schon stabil, glaub ma.

    Deutsches Tischlerhandwerk, weisse?!
     
  15. DrFreq

    DrFreq Tach

    Ich wuerde aufpassen das nichts kaputt geht. 7kg ist ein haufen zeug
     

Diese Seite empfehlen