Animoog Z - neue Animoog-Version mit AUv3- und Mac-Support!

klangsulfat
klangsulfat
format c: /y
Neues von Moog, endlich mit AUv3-Unterstützung und der neue Animoog läuft sogar auf dem Mac (Stand-alone und als AU-Plug-in)! Unlock der Vollversion kostet 10 EUR.


IMG_0014.PNG

AUv3 in AUM auf dem iPad:

IMG_568B772F3D26-1.jpeg

Stand-alone auf dem Mac:

Bildschirmfoto 2021-11-23 um 16.00.32.png

AU in Logic:

Bildschirmfoto 2021-11-23 um 16.03.46.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Mallard
Mallard
...
Für Mac / Ableton-Anwender: der AUv2/VST3 Wrapper lässt sich in der Standalone-App im Menü unter Help runterladen.
 
dagger
dagger
..
Ersetzt der Animoog Z den "alten" Animoog auf dem iPad? Der App-Store zeigt hier "Aktualisieren" an. Hat das jemand getestet? Traue mich nicht. Und finde da nix zu bei Moog & Co.
Falls (echt jetzt) ja: Was wird aus meinen erworbenen Expansions? Warum muss ich 9,99 zahlen? Fragen über Fragen ... eigentlich mag ich den Animoog, will nix aktualisieren und brauche gar keine vierte Dimension ...

 
dagger
dagger
..
Ich meine, das

IMG_0163_0.png

ist Moog.

Und das

Main5.png

ist beliebig. So optisch. Irgendwie.

[Nutze "nur" das iPad, verstehe und begrüße aber den Sprung zum Mac, den ich persönlich jedoch absehbar nicht machen will/werde.]
 
Zuletzt bearbeitet:
Noise-Generator
Noise-Generator
Preset-User
@dagger

Da passiert nix, kann man machen. Den Z kann man sich kostenlos laden aber er ist halt sehr "lite" sprich mit 10 euro wird er dann voll freigeschaltet.
 
dagger
dagger
..
@dagger

Da passiert nix, kann man machen. Den Z kann man sich kostenlos laden aber er ist halt sehr "lite" sprich mit 10 euro wird er dann voll freigeschaltet.
Also habe ich dann den "alten" Animoog und den Animoog Z parallel auf dem iPad? Das wäre schick! [Scheint ja, das Moog den "alten" ab sofort gar nicht mehr als App anbietet].
 
klangsulfat
klangsulfat
format c: /y
Warum muss ich 9,99 zahlen? Fragen über Fragen ... eigentlich mag ich den Animoog, will nix aktualisieren und brauche gar keine vierte Dimension ...
Dann lass es doch einfach ;-)

Wie kann man einen Preis von 10 EUR für eine komplett überarbeitete neue App dieser Qualität, die zudem ohne Aufpreis auch noch auf dem Mac genutzt werden kann, auch nur ansatzweise in Frage stellen?
 
klangsulfat
klangsulfat
format c: /y
Also habe ich dann den "alten" Animoog und den Animoog Z parallel auf dem iPad? Das wäre schick! [Scheint ja, das Moog den "alten" ab sofort gar nicht mehr als App anbietet].
Ja, du kannst den alten Animoog von deinem Account jederzeit installieren. Das sind zwei unabhängige Apps, die du unabhängig voneinander nutzen kannst:

IMG_10D9C70E5388-1.jpeg

Die alten Presets kann man übertragen.
 
Zuletzt bearbeitet:
dagger
dagger
..
Dann lass es doch einfach ;-)

Wie kann man einen Preis von 10 EUR für eine komplett überarbeitete neue App dieser Qualität, die zudem ohne Aufpreis auch noch auf dem Mac genutzt werden kann, auch nur ansatzweise in Frage stellen?
Das galt doch nur für "Falls (echt jetzt) ja". Wenn ich den Animoog behalten kann (was ja geht, wie du beschrieben hast), dann werde ich gern 10 EUR für 'nen "neuen" Synth investieren, wenn ich ihn brauche. Irgendwann habe ja auch ich einen M1. Grüble schon seit der Model 15 App ... verdammt %-)
 
klangsulfat
klangsulfat
format c: /y
Das galt doch nur für "Falls (echt jetzt) ja". Wenn ich den Animoog behalten kann (was ja geht, wie du beschrieben hast), dann werde ich gern 10 EUR für 'nen "neuen" Synth investieren, wenn ich ihn brauche. Irgendwann habe ja auch ich einen M1. Grüble schon seit der Model 15 App ... verdammt %-)
Meinst du mit "M1" das iPad Pro oder einen Mac? Auf dem Mac laufen Animoog Z und Modell 15 bereits jetzt schon (ich glaube, sogar auf Intel Macs). Model D wird bestimmt auch bald auf den Mac gehievt.
 
dagger
dagger
..
Meinst du mit "M1" das iPad Pro oder einen Mac? Auf dem Mac laufen Animoog Z und Modell 15 bereits jetzt schon (ich glaube, sogar auf Intel Macs). Model D wird bestimmt auch bald auf den Mac gehievt.
Den Mac ... allein, mein "altes" Macbook Pro ist noch nicht alt genug ...

Wer würde das

moog-model-15-macOS-1.jpg

nicht wollen?¿
 
MoogelPackung
MoogelPackung
Whataboutismus-Leugner
Gibts das auch für richtige Computer? Ich frage für einen Freund.
 
klangsulfat
klangsulfat
format c: /y
Im App Store für den Mac (!) gibt es bereits ein erstes Update. Auf meinem iPad wird das Update (noch) nicht angezeigt.

Animoog.png
 
Sinesound
Sinesound
advanced beginner
Tolle Nachricht,
Kaufe ich die App dann z.B. auf dem Ipad im App store für 10.-€ und kann die App dann auch ohne weitere Kosten auf dem MAC aus dem apple store dort installieren?
 
Crossinger
Crossinger
Dilettant™
Tolle Nachricht,
Kaufe ich die App dann z.B. auf dem Ipad im App store für 10.-€ und kann die App dann auch ohne weitere Kosten auf dem MAC aus dem apple store dort installieren?
So schaut's aus. Voraussetzung: Du musst für den Store auf beiden Geräten den gleichen Account nutzen (ist ja eigentlich klar - ich sag's nur nochmal) und auf dem Mac muss mindestens Big Sur laufen.

EDIT: Ach ja und ganz wichtig: Auch auf dem Mac ist es ein "AUv3" Plugin. Wenn Du also *nicht* Garageband oder Logic nutzt, musst Du noch bei Moogmusic vorbeisurfen und Dir das Wrapper-Paket für AUv2 und VST3 herunterladen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sinesound
Sinesound
advanced beginner
Danke!
Ja das mit dem gleichen Account ist mir klar.
Auf Big Sur bin ich noch nicht.
Vielleicht ist das mal eine Gelegenheit das macbook upzudaten.

Hmmm, mal sehen.
Auf dem Ipad ist die Nutzung ja auch toll und Ableton Link läuft ja.
 
Doc Orange
Doc Orange
Cybernetics
Absolut vorbildlich! Selbe Software auf iOS und OSX. Ein Einkauf, alle Devices versorgt. Das wünsche ich mir schon so lange für z.B. Pigments, aber auch das ganze KORGzeug. Sollte jetzt auch um einiges einfacher werden, jetzt wo der gesamte Apple Kosmos dieselbe Prozessorarchitektur verwendet. Schönschön!
 
S
schnuffke2
||||
Im App-Store ist das originale animoog nicht mehr verfügbar. Also wurde es eingestellt? Das wäre ziemlich schwach mMn.
 
Crossinger
Crossinger
Dilettant™
Im App-Store ist das originale animoog nicht mehr verfügbar. Also wurde es eingestellt? Das wäre ziemlich schwach mMn.
Warum? Animoog Z ist der offizielle Nachfolger, in der Basisversion sogar kostenlos. Wofür sollte man die „alte“ Version noch im Store anbieten? Und wenn Du die alte Version bereits erworben hattest, kannst Du sie über „Meine Käufe“ wieder herunterladen.
 
S
schnuffke2
||||
Sollte die alte Version noch verfügbar sein, inklusive der IAP, dann ist alles in Butter.

Es geht darum, dass ich eine App erworben habe und diese entsprechend nutzen möchte. Sollte ich beim Kauf eines neuen IPads oder bei einer Neukonfiguration plötzlich genötigt sein, wieder Geld zu bezahlen, um die App weiter nutzen zu können, wäre das eben ziemlich schwach. Sollten gekaufte IAPs verloren sein, ebenfalls. Was ist daran unverständlich?
 
klangsulfat
klangsulfat
format c: /y
Sollte die alte Version noch verfügbar sein, inklusive der IAP, dann ist alles in Butter.

Es geht darum, dass ich eine App erworben habe und diese entsprechend nutzen möchte. Sollte ich beim Kauf eines neuen IPads oder bei einer Neukonfiguration plötzlich genötigt sein, wieder Geld zu bezahlen, um die App weiter nutzen zu können, wäre das eben ziemlich schwach. Sollten gekaufte IAPs verloren sein, ebenfalls. Was ist daran unverständlich?
Geh einfach in der Appstore App in deinen Account und klicke auf Gekauft. Dort kannst du alle Apps installieren, die du irgendwann mal gekauft hast. Die IAPs dann anschließend wiederherstellen. @Crossinger hat es doch schon erwähnt …
 
Zuletzt bearbeitet:

Similar threads

 


News

Oben