Apple macht Fehler, lügt darüber und zensiert.

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von DerRidda, 13. Juli 2010.

  1. DerRidda

    DerRidda Tach

    Das iPhone 4 Antennenproblem wurde absolut eindeutig auf Designfehler zurückgeführt und keine falsche Rechnung.
    http://www.engadget.com/2010/07/12/cons ... and-so-do/

    Wer dann auch noch die Frechheit besitzt darauf in den Apple Foren hinzuweisen bekommt seinen Thread gelöscht, ist ja eine Standardmethode von Apple mit Kritik umzugehen.

    Das Apple nicht mehr der coole Underdog ist, ist selbst den meisten Fanboys schon lange klar. Das mit der hochwertigen Hardware hat sich dann wohl auch so langsam erledigt, die arbeiten genau so gut und ranzig wie andere auch.
    Es sei auch hier dran erinnert: http://news.softpedia.com/news/17-Inch- ... 6468.shtml
     
  2. BOB1

    BOB1 Tach

    [​IMG]


    Könnte man jetzt natürlich auch differenzierter scheisse finden, aber lasst ruhig mal alle mit Schaum vor der Schnauze mit der Mistgabel loslaufen und den totalitären Teufelskonzern dem Erdboden gleichmachen. :roll:


    Bin gespannt wie sehr das jetzt hochrappelt, morgen Aktien kaufen?
     
  3. nihil

    nihil Tach

    gut, dass es die einzige firma ist die so unfassbar böse und gemein ist...
     
  4. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Natürlich nicht, aber wenn alle Kinder böse sind, schimpft man doch trotzdem mit jedem einzelnen, oder?
     
  5. Neo

    Neo bin angekommen

    Nö, aber Apple wurde von seinen "Jüngern" nie als Firma gesehen, sondern als die "Guten" und jetzt merkt man entsetzt, das die hauptsächlich viel Geld verdienen wollen, wie alle anderen Firmen auch. Sowas gemeines aber auch. :lol:
     
  6. Zolo

    Zolo Tach

    Apple ist mittlerweile Scheise. Punkt. Microsoft auch. Punkt.
     
  7. nihil

    nihil Tach

    als mac besitzer war mir das auch schon davor bewusst ^^
    davon abgesehen ist es natürlich schon scheisse wenn man nen fehler macht und es nicht mal zugibt, aber ob die damit so glücklich werden..
     
  8. kalyxos

    kalyxos Tach

    und Google. Und IBM ... und Oracle auch ... und ...
    Linux :P :D
     
  9. DerRidda

    DerRidda Tach

    Mehr meinte ich doch gar nicht, nicht direkt einer spitz formulierten Überschrift auf den Leim gehen. Schaum vor dem Mund habe ich nicht, mich betreffen die Probleme ja nicht.
    Andere Firmen sind natürlich auch scheiße aber man identifiziert sich ja auch normalerweise nicht mit einem Technik-Konzern, dass gibt es halt so fast nur bei Apple und Videospielkonsolenherstellern
    und da sind es dann meistens 15-25 jährige junge Männer. Kauft Produkte nach Qualität und nicht nach Branding, ihr Tröten! ;-)
     
  10. Crabman

    Crabman aktiviert


    Na dann hab ich mit meinem Mac ja alles richtig gemacht :gay:
     
  11. BOB1

    BOB1 Tach

    Emotionale Apple Vermarktung gehört ja zum Konzept. Bei Patzern geht natürlich alles schwerstens nach hinten los, aber ansonsten hat man dafür Maschinchen in den Krallen die ähnl. Atari oder Commodore einfach ein höheres Maß an Identifikation liefern und da hab ich nach jahrelanger Nutzung von Graubüchsen und Featurebombern einfach mehr Lust drauf.

    Un joa nach dem 3. iPad Tausch wegen toten Pixeln und sackarroganten Genius 1st Level Volldeppen die mich konsequent in jedem Satz mit Vornamen ansprechen wie verkackte Sozialarbeiter, hab ich auch bunte Mordgedanken im Kopf. Hätte ich jetzt auch grosskotzig auf die nächste Ballmerarschbombe warten sollen wenn ich Lust auf so ein Gerät hab?
     
  12. DerRidda

    DerRidda Tach

    Da kommt doch noch genug von anderen Herstellern, auch alles *nix basierte Systeme, M$ wirst du im Tablet Bereich nicht kaufen müssen, soviel scheint sicher.
    Ich persönlich warte aufs WeTab, das scheint preislich und technisch akzeptabel und da kommt dann ein anderes OS drauf, wie sich das gehört.
     
  13. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Spießer! ;-)
    Haben Sie schon mal daran gedacht, dass die Supporter möglicherweise aus einer Generation kommen / in einem Kultukreis leben könnten, bei dem diese merkwürdige Trennung zwischen Du und Sie eher als unhöflich angesehen wird?
    Wenn die nach Aufforderung zum Siezen das nicht durchhalten konnten, ist das natürlich unprofessionell. Ob man deswegen einen unschuldigen Berufstand beleidigen muss, sollten Sie mal reflektieren.

    Kaufen Sie bei Ikea? Und laufen Sie dann dort Amok?

    ;-/
     
  14. BOB1

    BOB1 Tach

    ich hab doch nix gegen duzen hör mir uff, ich meinte doch diesen therapeuten habitus bei dem man an die decke geht

    "Du Sascha, wir tauschen dir das Gerät Sascha, wie gefällt dir das iPad eigentlich Sascha, ist cool oder Sascha?"

    Nach dem dritten Satz davon hätte ich den Vogel fast an die Wand geklatscht, schlimmer als im Ökoladen :mad:
     
  15. Neo

    Neo bin angekommen

    Hä ??? Wenn ich Kunde bin, bestimme ich die Anrede und ich hasse es wenn mich jeder Sales -Supporter oder sonstwie Typ ankumpelt. Und es ist mir scheißegal ob das bei denen im Takatukaland anders ist, hier ist Deutschland und ich bin ein deutscher Kunde. "Sie Arschloch" hört sich nicht erst seit Fischer cooler an, das hat mit Spießer nur insofern etwas zu tun, als das es genau die Leute sind die glauben, es sei besonders hip jemand Unbekannten zu duzen. :roll:
     
  16. Jörg

    Jörg |

    Die ständige Duzerei dort geht mir auch gewaltig auf den Zwirn.
     
  17. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Erstaunlich, diese Mentalität, die auf die Siez-Distanz so großen Wert legt. Geht mir "leider" ab.
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich duze grundsätzlich und jeden.

    leute die dann auf ein SIE bestehen sind mir etwas suspekt??

    witzig ist aber, wenn teenys mich in der bahn ,oder noch besser im club ,SIEZEN. bekomm dann immer ein fettes grinsen ..

    apple. naja, ich sag nur elchtest. und perfektion ist kein zufall.und wo gehobelt wird fallen späne. erdbeere- :cursor:
     
  19. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Na, ich versuche schon mich auf eventuelle Siez-Wünsche des Gegenübers einzustellen, bin aber sonst definitiv Freund des freundlich-respektierenden "Du".

    Mir auch. Die soziale/professionelle Distanz permanent hervorheben zu müssen, ist nicht mein Ding.
    Mag sein, dass manche Leute das für's Ego brauchen...Respekt, und so, kaha.
     
  20. BOB1

    BOB1 Tach

    So, nochmal langsam

    Du Sager = Ok, stört nich, akzeptabel, machbar

    Schmierige Verbrüderungsversuche um tollen persönlichen Support vorzugaukeln = kaka, Stuhl, Kot, unangenehm

    *Aber sehr geehrter Herr Marv, von Ihnen lasse ich mir selbstverständeligst gernstens weiter Siezen
     
  21. CO2

    CO2 bin angekommen

    ich weiß nicht, warum immer alle auf apple rumhacken und apple-user als total verarschte hippomaten hinstellen müssen¿?
    spätestens seit den ersten bunten i-macs und den blauen g3s (wie lange ist das her, 10-15 jahre) ist doch klar, das apple auch net anders funst, als alle anderen hersteller. ich habe zumindest noch keinen computer/elektronikhersteller gesehen, der NICHT von sich behauptet, das tollste, innovativste, hochwertigste produkt am markt zu haben.
    genau, als ob es bei apple irgendwann mal nicht darum ging, geld zu verdienen!!! wer hat sich den scheiß eigentlich ausgedacht? apple bestimmt nicht, die haben das nur nicht dementiert :lol:
    bei "xx" (ersetzen sie xx mit jeder beliebigen firma ihrer wahl) war das übrigens gaaaanz anders, die wollen ja nur die dicke kohle, die dürfen deshalb auch offiziell schrott verkaufen, fehler leugnen und dann jede nächste version als "jetzt noch besser" verkaufen..... :roll:
     
  22. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Tut mir leid, ich dachte das wäre das Kriterium für "bekackter Sozialarbeiter".
     
  23. BOB1

    BOB1 Tach

    Gänsefööß weg, Wortlaut ist nämelisch unkorrekt. Wäre ja äusserst unappetitlich so.


    On Topic: wundert mich allerdings dass Spiegel.de die antenna-gate death grip Suppe noch nicht erwartungsgemäß hochgekocht hat. 1 Meldung gestern, bin enttäuscht, hatte mich schon drauf gefreut am Wochenende die typische überteuert/MMS/Multitasking Nörgelgang endlich mit innovativen neuen Kritikpunkten zu hören.
     
  24. Crabman

    Crabman aktiviert

  25. Moogulator

    Moogulator Admin

  26. ESQ

    ESQ Tach

    Ist mir egal, ob Apple böse ist... nach 15 Jahren PC mit Viren, Installationsorgien, Defragmentierung, Registrymüll und sonstigen zeitraubenden Gefrickel ist der Umstieg für mich die Erlösung gewesen.

    Ein PC ist für mich Lebenszeitverschwendung.
     
  27. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Ich darf nochmal darauf hinweisen, dass ein PC, wenn er wie ein Mac genutzt wird, _genauso_ wenig Ärger macht. Vorausgesetzt, dass das Gesamtsystem von jemandem installiert wurde, der Ahnung davon hat. Das frisst den Preisvorteil zwar gelegentlich auf, aber die höhere Flexibilität bleibt meist erhalten.

    Davon abgesehen: wenn es um Datenschutz geht, darf es nur egal sein, dass der Hersteller seines Datenverarbeitungsgerätes "böse" ist, wenn man dem Gerät keine vertraulichen Daten anvertraut.
     
  28. DerRidda

    DerRidda Tach

    Du hast es nicht verstanden: Ein Mac IST ein PC, seit den Intel Macs wirklich zu 100% und auch vorher schon. Der Unterschied ist das Betriebssystem OSX, welches auch auf nicht von Apple gebauten Computern Problemlos laufen kann, sie wollen es bloß nicht weil sich damit weniger Geld machen lässt. Stattdessen trichtert man blauäugigen Kunden ein, am würde da technisch vor was ganz anderem sitzen. Dir ging Windows auf die nerven aber das muss man nicht verwenden, es ist halt DAU Bequemlichkeit immer das Betriebssystem zu verwenden welches beim Rechner vorinstalliert ist. ;-)
     

    Anhänge:

  29. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Die Hardware betreffend? Inwiefern? Ist für mich nicht nachvollziehbar: was Apple über die Hardware kommuniziert ist das übliche Über-den-Klee-loben, dass jeder Hersteller mit seinem Zeugs macht. Geb mal Beispiele für diesen Etikettenschwindel.
     
  30. BOB1

    BOB1 Tach

    Kumpel hat seinen wunderbar blau leuchtenden Win7 Knallertower vom Einzelteillieferanten des Vertrauens geholt und sich maximal ins Fäustchen gelacht nicht auf den Applewahnsinn und die Fanboyscheisse reingefallen zu sein.

    Wasn Pech dass die Motu Ultralite MKIII über Firewire im Minutentakt aussteigt, knackt und ihm nu 85% der Rechnernutzung versaut weil FW und Windows anscheinend immer noch ein Glücksspiel zu sein scheint.

    Ahnung oder keine halte ich da jetzt für Wurscht..........obwohl der sich aufm mac natürlich über den lahmen USB Bus oder die Ratlosigkeit beim entpacken von passwortgeschützten Sonder zip Formaten aufregen wird :mrgreen:
     

Diese Seite empfehlen