Arbeiten mit Effekt Hardware

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von sunnybeat, 20. März 2012.

  1. sunnybeat

    sunnybeat Tach

    Hi,

    ich hab vor einiger Zeit mal ein echt gutes Tutorial gesehen isn dem einige Drum & Bass Produzenten erzählten das Sie ihre Bass Synth's unter anderem mit einem LIne 6 POD aufpeppen.
    Für mich als alten Gitarristen stellt sich da die Frage wieso grade der POD, der klingt an der gitarre eher bescheiden... aber ist er vll deshalb am Bass gut ?

    ein bekannter von mir ist Bassist und hat diesen netten Effekt hier
    http://effektgeraete.de/produkt/electro-harmonix-nano-bassballs-test/
    ich finde das klingt am E-Bass echt super...

    Hat jemand damit Erfahrung solche Hardware in einer Produktion einzusetzen
     
  2. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Was findest du am Klang des POD bescheiden?
    Mit den meisten Gitarrenpreamps hatte ich Probleme, da sie viel Bassanteil schlucken und den Sound zu grob verzerren. Der POD II tut das nicht und es is auch eine dezente Verzerrung möglich.
     
  3. frixion

    frixion Tach

    Finde die POD's (egal welches Signal) eher mau, da kann SW (und ich bin kein HW-Gegner, ganz im Gegenteil) wie Guitar Rig mind. genausoviel.
    Ich nehme zum "Anzerren" etc. von Synthbässen entweder 'ne gute analog-Zerre (Bodentreter oder 19") oder schicke das Signal gleich an einen (Röhren)Amp und mikrofoniere den ab.
     
  4. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Okay, dann könnte man vielleicht sagen, es is nur ne Frage wie man am schnellsten zum Ziel kommt. Reamping is mir in der Regel zu umständlich, analoge Zerren liefern nen andren Sound als Gitarrencombos und Software kauf ich einfach ungern. Könnte mir vorstellen, dass das auch die Motivation ist, die andere zum POD greifen lässt.
     
  5. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Man kann natürlich auch Geräte wie Hughes&Kettner Access oder DigiTech TwinTube nehmen, der Access hat gleich noch einen Speaker Simulator drinnen.
    Je nach Verfügbarkeit und Preislage.

    Ganz frisch ist natürlich der Kemper Profiler...
     

Diese Seite empfehlen