Arpeggio trig in / trig out- Welche Möglichkeiten?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von cotto, 10. März 2011.

  1. cotto

    cotto -

    Hey hey,
    erstmal ein hallo von mir an alle- wurde ja auch mal zeit, dass ich mich anmelde ;-)

    Ich spiele derzeit mit dem gedanken eine poly61 zu holen. mich stört ein wenig, dass ich das tempo am synth selber nur per regler einstellen kann, also keine genauen bpm angebe. meinem wissen nach ist dafür ja aber der arpeggio trig in auf der rückseite zuständig(?).. könnt ihr mi weiterhelfen, welche möglichkeiten ich habe, ein signal in den arpeggio trig in zu geben? auf der einen seite wäre da sicherlich eine drummachine, aber eigentlich ist mir das zu viel. gibt es noch alternativen? wäre euch derb dankbar!

    gruß
    chris
     
  2. Jörg

    Jörg |

    Du könntest ein CV/Midi-Interface nehmen, das aus der Midi Clock ein Trigger-Signal generiert. Kenton Pro-Solo zum Beispiel.
     
  3. dns

    dns -

    am einfachsten mit nem günstigen drumcomputer mit midi, wo du dann die steps setzt.
    verkaufe gerade meine TR 626, kann sowas gut, auf jeden fall mit juno, 101 und jx3p.... ;-)
     
  4. Jörg

    Jörg |

    Aufpassen, der Korg braucht S-Trigger.
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Der Arp-Trigger reagiert schnell und kann über TR808 Trig Outs und vergleichbare rhythmisiert werden. Rein theoretisch geht auch Audio, muss aber verstärkt werden, glaube beim 61er muss das so sein, es gibt auch ein paar Synths mit so einem Eingang, die rel. unanspruchsvoll sind. Die meisten brauchen aber nicht viel. Dies betrifft nur den EXT.Zugriff auf den Arper, nicht die komplette Umrüstung auf einen Poly61M, das gabs ja auch mal für MIDI. Oder oben von polysynthese verlinktes CHD Interface als günstigste und gute Methode.
     
  6. Jörg

    Jörg |

    Glaube ich nicht. Ich habe allerdings keine 808 um das auszuprobieren. :gay:
    Ich denke man braucht einen S-Trigger oder einen invertierten V-Trigger (wie ihn z.B. das Kenton liefern kann).
     

Diese Seite empfehlen