Arturia Augmented Strings Intro

Fr@nk
Fr@nk
||||||||||
Zuletzt bearbeitet:
F
Fitzgeraldo
.....
Wollte es heute ausprobieren - absolut nicht spielbar. Bis zu 147% CPU -Auslastung auf einem Mac mini 2018 mit 64 GB RAM. Schade.
 
Sanguinea Project
Sanguinea Project
lupDujHomwIj lubuy'moH gharghmey
Den Effekt kann ich so nicht bestätigen. Die Plugins von Arturia sind zwar Speicherfresser und haben erbärmlich lange Ladezeiten, laufen bei mir aber stabil und vor allem mit anderen Plugins ganz verträglich. Auf einem 10 Jahre alten Xeon mit 3.50 GHz und 8 GB RAM unter Reaper habe ich die Strings mal mit einigen anderen Speicherfressern zusammen laufen lassen, die CPU-Auslastung hält sich in Grenzen, keine Probleme mit Latenzen.

Eventuell ein Problem unter Mac?

Was jetzt aber an dem Konzept "Samples + Synthesis" so neu sein soll, erschließt sich mir nicht so ganz. Und für jemanden, der schon jahrelang endloses Vergnügen bei der Strippenzieherei mit Arturias Modular hat, ist das GUI arg aufgeräumt :).

Erster Eindruck: solide Samples, ordentlicher Sound, hat Potential. Da das Instrument den Namenszusatz "Intro" führt, gehe ich davon aus, dass da noch was Heftigeres nachkommt - und dass diese Aktion zuerst einmal dem Anfixen dient. Da lasse ich mich doch gern anfixen und sehe mal, was noch kommt :)
 
notreallydubstep
notreallydubstep
kein dubstep, wirklich nicht
Eventuell ein Problem unter Mac?

Kann ich so nicht bestätigen. Ableton 10 unter Catalina auf 2,6 i7 Hexacore von 2018 - Anzeige peakt je nach Patch bei fünfstimmigen Akkorden schon mal in die 50%, aber noch weit weg von Freezes oder Crashes. Logic erstaunlicherweise etwas mehr Verbrauch (das ist normalerweise der sparsamere von beiden), aber auch noch weit weg von schwierig, selbst Crackles muss man provozieren.

Eventuell ein Problem der Standalone unter Mac - oder ein Problem von Ableton 11, weil das krieg ich nicht nur hervorragend mit Augmented Strings, sondern auch mit Pigments, ACE oder genügend Noten in Diva auf alles was nicht Eco ist an die Wand gebraten, wo das parallel installierte 10 nur müde schulterzuckt... das ist in sich selbst schon ein Problem, aber keines der externen Plugins (bzw. schon, im Zusammenspiel, aber ich hab die Schnittstelle im Verdacht, nicht das Plugin selbst)...
 
Novex
Novex
||||||||||
Klingt wirklich Super das Arturia Instrument - Augmented Strings Intro !
Ich bin schon gespannt was da noch so kommt .
 
Wesyndiv
Wesyndiv
|||||||
Grrrr.....Installiert und nicht wiedergefunden.......wo hat er das abgeworfen?.....Wird Zeit den Rechner neu aufzusetzen, überall fliegen VSTs rum
 
gruenerwirdsnich
gruenerwirdsnich
..
Hab das Teil grad Standalone ausprobiert, ich find`s atmosphärisch schick und lief auch einwandfrei.
 
aven
aven
||||||||
Schönes PlugIn.
Nur die CPU Auslastung ist mies. Knackt und knistert bei einigen Sounds.
Und die CPU Anzeige des PlugIns und die Anzeige der DWA (in meinem Fall logic) stimmt nicht überein.
Bin gespannt, was die Bezahlversionen an Einstellmöglichkeiten bieten.
Ich würde gern so Sachen wie Attack und Release einstellen.
 
siebenachtel
siebenachtel
||||||||||
Ich würde gern so Sachen wie Attack und Release einstellen.
yup !....."sooo" war das zwar nett gemeint.........

war jetzt - für mich - die ganze Mühe nicht wert ! sorry2say.
YMMV

verstellbare hüllkurven sind einfach essentiell !
da nützt´s dann auch nicht viel wenns geschenkt war......../zumals trotzdem massig cPU frisst.
ich werds aber gern kaufen für 29€. .....vielleicht würd ich auch auf 39€ aufstocken.
Vermute aber das wird dann nicht reichen......
 
Novex
Novex
||||||||||
Ich habe höchsten eine CPU Auslastung von 20% unter Ableton 11, auch wenn ich 3 Instanzen vom Augmented Strings öffne, mehr habe ich noch nicht ausprobiert .
Mit einen i5 12600K 16GB RAM . Das ist natürlich auch einer der neuesten intel CPU Generation .
 
F
Fitzgeraldo
.....
Obwohl das System frisch installiert ist, dürfte es bei mir doch daran liegen. Andere „CPU-Fresser“ (Knifonium, Diva) laufen allerdings problemlos.
Abgesehen davon, finde ich jetzt aber die Idee hinter dem Plugin auch nicht besonders. In diesem Bereich vertraue ich eher den Sample-Spezialisten von Spitfire Audio …
 
betadecay
betadecay
Dronemaster Flash
Mal ne ganz doofe Frage von einem Arturia-Neuling: dieses Arturia Software Center muss immer laufen (und man muss darin auch angemeldet und online sein), wenn man ein Plugin startet? Das will immer und ständig nach Hause telefonieren? Und wenn ich mal kein Internet habe, dann läuft da nix, außer ich gehe durch diese ominöse Prozedur?


Dagegen ist Native Access ja richtig pflegeleicht... Bei der Installation prüft der die Lizenz und danach will er vom Internet nix mehr.
 
j[b++]
j[b++]
Blub
Mal ne ganz doofe Frage von einem Arturia-Neuling: dieses Arturia Software Center muss immer laufen (und man muss darin auch angemeldet und online sein), wenn man ein Plugin startet? Das will immer und ständig nach Hause telefonieren? Und wenn ich mal kein Internet habe, dann läuft da nix, außer ich gehe durch diese ominöse Prozedur?
Nee, Quatsch, das muss nicht offen bleiben.
Das ASC brauchst du nur um die Plugins zu installieren.
 
betadecay
betadecay
Dronemaster Flash
Nee, Quatsch, das muss nicht offen bleiben.
Das ASC brauchst du nur um die Plugins zu installieren.
Hast wohl recht - heute ging es ohne erneute Nachfrage. Gestern war das Ding allerdings sehr zickig. Was auch immer der Grund gewesen sein mag...
 
einseinsnull
einseinsnull
[nur noch musik]
wenn etwas knackst und kratzt und ganz offenbar wegen technsicher probleme viel zu viel CPU verbraucht, lege ich es kommentarlos weg und denke mir meinen teil dazu, warum es kostenlos war.
 
Mr. Roboto
Mr. Roboto
positiv eingestellt
wenn etwas knackst und kratzt und ganz offenbar wegen technsicher probleme viel zu viel CPU verbraucht, lege ich es kommentarlos weg und denke mir meinen teil dazu, warum es kostenlos war.
Und denkst nicht darüber nach, ob es an Deinem Computer bzw. den Treibern und Einstellungen liegt? Vor allem, wenn es bei anderen gut funktioniert?
 
Mr. Roboto
Mr. Roboto
positiv eingestellt
Obwohl das System frisch installiert ist, dürfte es bei mir doch daran liegen. Andere „CPU-Fresser“ (Knifonium, Diva) laufen allerdings problemlos.
Abgesehen davon, finde ich jetzt aber die Idee hinter dem Plugin auch nicht besonders. In diesem Bereich vertraue ich eher den Sample-Spezialisten von Spitfire Audio …
Weil Du die "für Umme"-Version hast. Die Vollversion ist wirklich schon ganz nett und kann eine ganze Menge.
 
einseinsnull
einseinsnull
[nur noch musik]
Und denkst nicht darüber nach, ob es an Deinem Computer bzw. den Treibern und Einstellungen liegt? Vor allem, wenn es bei anderen gut funktioniert?

ein korrekt programmiertes plug-in erzeugt keine inkompatibilitäten mit einem korrekt programmierten audio treiber und allzuviel forensiche untersuchugnen würde ich persönich da nicht anstellen, sondern entweder das eine oder das andere austauschen. :)

im falle von DAWs oder programmiersprachen fliegt das interface raus - im falle von 3/200 plug-ins die 3 plug-ins.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben